Vorlesung Kombinatorik

DozentinDr. Lucia Draque Penso
ÜbungsleiterinJanina Müttel

Vorlesungstyp 2 Stunden Vorlesung, 1 Stunde Übung (2+1)

Ort und ZeitVorlesung:
  • Freitag, 12-14 Uhr in O28-H22
Übungen:
  • Freitag (ungerade KW), 14-16 Uhr in O28-H22

Inhalt

Die Kombinatorik ist ein Teilgebiet der Mathematik, in dem man an der Anzahl möglicher Abbildungen, Anordnungen und Konfigurationen interessiert ist. Die Kombinatorik ist sehr wichtig für andere Teilgebiete der Mathematik wie die Wahrscheinlichkeitstheorie.

  • Grundlegende Zählmethoden
  • Das Einschluss-Ausschluss-Prinzip
  • Das Schubfachprinzip
  • Gewöhnliche Erzeugende Funktionen
  • Exponentielle Erzeugende Funktionen
  • Zahlentheorie: Partitionen
  • Permutationen: Zyklendarstellung
  • Turmpolynome
  • Ramseytheorie: die R-Zahlen

Informationen
  • Die Vorlesung beginnt am Freitag, 22.10.2010.
  • Die Übung beginnt am Freitag, 29.10.2010.
  • Die Klausur ist am 04.03.2011 von 8:00 bis 10:00. Die Klausur ist offen.
  • Die Wiederholungsklausur ist am 21.04.2011.
  • Die Vorleistung für die Klausur sind 30% der Übungspunkte der Übungsblätter 1 bis 7 für die Studiengänge Mathematik, Wirtschaftsmathematik und Mathematische Biometrie. 
  • Die Studiengänge Informatik und Medien-Informatik dürfen automatisch an der Klausur teilnehmen. 

Material
  • Vorlesung 1: Grundlegende Zählmethoden

Übungsblätter

Bitte bearbeitet die Übungsblätter in Zweiergruppen. 

Abgabe vor der Übung (alternativ vor der Vorlesung davor).

  • Blatt 1 -- Lösung 1
  • Blatt 2 -- Lösung 2
  • Blatt 3 -- Lösung 3
  • Blatt 4 -- Lösung 4
  • Blatt 5 -- Lösung 5
  • Blatt 6 -- Lösung 6
  • Blatt 7 -- Lösung 7
  • Probeklausur

Literatur
  • Einführung in die Kombinatorik, P. Tittmann, Spektrum
  • Diskrete Mathematik, M. Aigner, Vieweg
  • Concrete Mathematics, R. Graham, D. Knuth, O. Patashnik, Addison-Wesley

 

    Aktuelles

    Die Ergebnisse der zweiten Klausur stehen im LSF.