Vor dem Behandlungsbeginn

­Sobald Sie Kontakt mit uns aufgenommen haben, werden wir Sie zu einer psychotherapeutischen Sprechstunde einladen. Wissen Sie, was eine psychotherapeutische Stunde ist? Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Weitere Verläufe zur Anmeldung zu einem Therapieplatz erhalten Sie beim Telefonat während der telefonischen Sprechzeiten, diese sind: Mo. und Mi. 15-17 Uhr unter Telefonnummer 0731-5521-9863.

Während der Behandlung

Erstgespräch

  • Klärung, ob Sie sich eine verhaltenstherapeutische Behandlung zur Bearbeitung Ihrer Probleme bei uns vorstellen können
  • Dauer: ca. eine bis zwei Stunden
  • Voraussetzung: Vorlage Ihrer Gesundheitskarte

­Diagnostische Phase

  • Umfang: zwei bis drei Sitzungen à 50 Minuten
  • Ausführliche persönliche Gespräche
  • Erarbeitung von Therapiezielen und Behandlungsschwerpunkten
  • Gegenseitiges Kennenlernen vor Beginn der Therapie

Antrag (auf Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse)

  • Voraussetzung: ärztliche Unterstützung und Befürwortung der Psychotherapie durch einen Konsiliarbericht
  • Entscheidung über die Kostenübernahme auf Basis einer gutachterlichen Stellungnahme

Behandlungsphase

  • In der Regel wöchentliche Therapiesitzungen à 50 Minuten
  • In Abhängigkeit von den jeweiligen Therapiezielen bzw. der Komplexität der psychischen Störung wird eine Kurz- bzw. Langzeittherapie durchgeführt
  • Die Therapie kann, wenn nötig, auch verlängert werden
  • Ergänzung der Einzeltherapie durch eine Gruppentherapie ist bei Bedarf möglich