iGEM 2020
Wettbewerb

iGEM Universität Ulm

Wir sind eine Projektgruppe der Universität Ulm, die sich im Rahmen des iGEM Wettbewerbes mit dem Thema des biologischen Abbaus von Kunststoffabfällen beschäftigt.

iGEM steht für „international genetically engineered machine“ und ist der weltweit größte Wettbewerb der synthetischen Biowissenschaften. Der Wettbewerb wird seit 2003 in Boston ausgetragen. Allgemeines Ziel ist es, einen Organismus gentechnisch so zu verändern, dass er für die Menschheit irgendwie nützlich wird. Dabei treten Teams aus aller Welt gegeneinander an.

Social Media

Sehen Sie sich auch unsere Beiträge auf Social Media an!