TETRA-Digitalfunk

Die 3 Seminare werden in Zusammenarbeit mit der Firma accellonet GmbH aus Neu-Ulm durchgeführt.

1. Leitstellen am BOS-Digitalfunk

Das Seminar richtet sich an Planer, Mitarbeiter und Betreiber in Leitstellen und anderen Organisationen, die den neuen TETRA-Digitalfunk für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben in Deutschland nutzen wollen. Die Vorträge führen aus technischer und organisatorischer Sicht in die Aufgabenstellung ein und bieten ausreichend Platz für Nachfragen und Diskussion.
Die Teilnehmer gewinnen einen Überblick über Struktur und Funktionsweise des BOS-Digitalfunks, seine Besonderheiten und deren Bedeutung für die an ihm arbeitenden Leitstellen. Sie erlernen die wesentlichen Fachbegriffe und Funktionen und die gängigen Architekturen und Vorgehensweisen zur Anbindung der Leitstellen.

Termin: wird noch bekannt gegeben

Teilnahmegebühr: 300,-- Euro
Die Schulungsunterlagen sowie die Verpflegung während der Pausen am Veranstaltungstag sind in der Teilnahmegebühr enthalten.

Programm: Weitere Informationen und das Programm zum Seminar finden Sie im Flyer.

  

2. TETRA für Techniker

Das Seminar richtet sich an Planer und Betreiber des neuen TETRA-Digitalfunks für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben in Deutschland. Die Vorträge, die auch ausreichend Platz für Diskussionen bieten, vermitteln anschaulich technische und betriebliche Grundlagen mit direktem Bezug zu den konkreten Bedürfnissen der Teilnehmer.
Die Teilnehmer gewinnen Vertrauen und Sicherheit in der Planung und der Struktur der neuen Technik, sie erlernen die wichtigsten Fachbegriffe und Funktionen und bekommen einen vertieften Eindruck, wie sich operative Leistungsmerkmale in technischen Features und umgekehrt abbilden lassen.

Termin: 28. März 2017, 9:00 - 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 300,-- Euro
Die Schulungsunterlagen sowie die Verpflegung während der Pausen am Veranstaltungstag sind in der Teilnahmegebühr enthalten.

Programm: Weitere Informationen und das Programm zum Seminar finden Sie im Flyer.

  

3. Objektversorgung

Das Seminar vermittelt die technischen Grundlagen. Es wendet sich vornehmlich an Techniker und Planer als auch Mitarbeiter von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) die Objektversorgung benötigen. Die Vorträge führen aus technischer Sicht in die Aufgabenstellung ein und bieten ausreichend Platz für Nachfragen und Diskussion.
Die Teilnehmer gewinnen einen Überblick über die verschiedenen technischen Lösungen für Objektversorgung. Die Wechselwirkung zwischen technischer Lösung und Einsatztaktik der BOS wird aufgezeigt.

Termin: 13. November 2017, 9:00 - 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 300,-- Euro
Die Schulungsunterlagen sowie die Verpflegung während der Pausen am Veranstaltungstag sind in der Teilnahmegebühr enthalten.

Programm: Weitere Informationen und das Programm zum Seminar finden Sie im Flyer.

  

Kursorganisation

  • Nutzerschulung mit praktischen Übungen, technische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

  • Zielgruppen- und praxisorientierte Weiterbildung mit max. 20 Teilnehmern.

  • Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat, das ihnen die Teilnahme am Kurs bescheinigt.

Veranstaltungsort

Tagungszentrum Villa Eberhardt,
Heidenheimer Straße 80,
89075 Ulm

Anfahrt

Die Dozenten

Dr. Jürgen Machui
Dr. Jürgen Machui ist Geschäftsführer der accellonet GmbH, einem Planungs- und Beratungshaus für Funk und Leitstellen für Behörden und Industrie. Er ist auf diesem Feld seit über 15 Jahren in der Produkt- und Systementwicklung sowie als Planer und Projektleiter tätig. In den letzten Jahren lag sein Fokus auf landesweiten Systemen zur Anbindung von Leitstellen an den BOS-Digitalfunk. Jürgen Machui leitet das Expertenforum Digitalfunkstecker der Hersteller von Leitstellentechnik im PMeV seit seiner Gründung im Jahr 2013.

Felix Wiederspahn
Felix Wiederspahn ist Geschäftsführer der accellonet GmbH, einem Planungs- und Beratungshaus für Funk und Leitstellen für Behörden und Industrie. Er ist auf diesem Feld seit über 20 Jahren in der Produkt- und Systementwicklung sowie als Planer und Projektleiter tätig. In den letzten Jahren lag sein Fokus auf Funkprojekten, -konzeptstudien und komplexen Objektversorgungen

Dipl.-Ing. Thomas Feichtinger
Mit seiner langjährigen Berufserfahrung bei Herstellern von Digitalfunksystemen und nicht zuletzt mit seiner aktiven Rolle bei Ausschreibung und Aufbau des Digitalfunksystems der BOS konnte er sich ein Wissen aneignen, welches sowohl die technische Seite als auch die operativ-taktischen Belange der Nutzer mit einschließt. Er ist derzeit als Planer, Berater und Dozent bei der accellonet GmbH in Neu-Ulm beschäftigt.

Prof. Dr.-Ing. Hermann Schumacher
Direktor des Institut für Elektronische Bauelemente und Schaltungen und Wissenschaftlicher Leiter der School of Advanced Professional Studies der Universität Ulm.