Herzlich willkommen im Musischen Zentrum / MUZ der Universität Ulm

Hier kann man malen, zeichnen, drucken, bildhauern (Atelier), töpfern (Tonatelier Wiblingen), Fotos entwickeln (Fotolabor), Theater spielen (ImproTheater oder Englisches Theater), Ballett und Samba tanzen, experimentelle Musik und Kunst machen (EMU), Instrumente bauen (EMU), oder/und sich musikalisch betätigen: Samba, Chor, Orchester, Bigband, Kammerchor, Kammerorchester, Klavier spielen und auch schreiben (Schreibwerkstatt).
Jede Gruppe hat einen bestimmten Wochentag, an dem sie sich trifft. Wenn Du Dich für die Teilnahme in einer Gruppe interessierst, so melde Dich bitte bei der jeweils angegebenen Kontaktadresse oder besuche einfach die Gruppe.

Das MUZ ist ein Ort der Begegnung, der Ruhe, der Inspiration, des Ausgleiches zum Alltag, der Vernetzung und der Kreativität. Beheimatet ist es in vier ehemaligen Waldarbeiterholzhütten, dem Hüttendorf. Du findest es gleich neben der Mensa, vom Uni-Eingang-Süd links um die Mensa herum.
Das Musische Zentrum ist offen für Studierende, Mitarbeiter*innen und Professoren*innen der Universität Ulm sowie für alle Interessierten.

Kontakt und Fragen: christine.soeffing@uni-ulm.de  oder muz(at)uni-ulm.de

Einladung zum Semesterende

Donnerstag 20. Juli - Konzert der Bigband im Biergarten Liederkranz, Ulm. Beginn 19 Uhr

 

Freitag 21. Juli - Mitmachaktionen im Musischen Zentrum zur Langen Nacht der Wissenschaft:

Malen im MUZ-Atelier mit Mona Hapke und Anna Eschenko / Improtheater spielen mit Isabell Gauss / Tontafeln formen mit Astrid Schürmann - und dazu den Klängen der Bigband lauschen.

Dann um 20:00 Uhr mit der Sambagruppe vom MUZ hinüber in den Botanischen Garten grooven - zu:

 

Freitag 21. Juli -  Licht- und Toninstallation im Farntal des Botanischen Gartens der Universität Ulm: „Farnwelten – Gesang der Zellen einer Urpflanze“ mit der EMU, dem Kammerchor und Butohtänzern. Einlass: nur am „Eingang Universität“ (Apothekergarten) von 20.45 – 21.15 Uhr! Beginn: 21.30 Uhr. Bitte Taschenlampe (für den Heimweg) mitbringen. Teilnahme kostenlos!

 

Freitag 28. Juli -  Hörabend der EMU im Musikhaus: es werden verschiedenste Musikbeispiele aus der Neuen wie der experimentellen Musik vorgestellt, angehört und besprochen. Beginn 18 Uhr

Lange Nacht der Wissenschaft am Freitag 21.7.2017

Das Konzert im Farntal findet bei gutem Wetter statt. 

Hier schreiben wir kurzfristig, ob es abgesagt werden muss (wenn der Regen überhand nehmen sollte).