Studieninhalte

Struktur des Studiums

Der Masterstudiengang „Nachhaltige Unternehmensführung“ hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und setzt sich aus 120 ECTS zusammen. Das Studium kann jeweils im Wintersemester (erstmaliger Start: WS 2015/16) begonnen werden.

Zusammengesetzt wird der Masterstudiengang aus 10 Pflicht- und Wahlpflichtmodulen, zwei Seminaren, vier additiven Schlüsselqualifikationen sowie der abschließenden Masterarbeit

Bitte beachten Sie für weitere Informationen die Rahmenordnung für Bachelor- und Masterstudiengänge, die fachspezifische Prüfungsordnung sowie die Studienverlaufspläne.

Pflichtmodule: Vermittlung grundlegenden Wissens

In den fünf Pflichtveranstaltungen liegt der Fokus zunächst auf der Erweiterung klassischer betriebswirtschaftlicher Funktionsbereiche um den Aspekt Nachhaltigkeit. In der Volkswirtschaftslehre liegt der Schwerpunkt auf Umwelt- und Ressourcenökonomik. Abgerundet wird das Profil durch eine Veranstaltung zur Wirtschaftsethik.

Folgende Pflichtveranstaltungen müssen belegt werden: 

  • Nachhaltige Unternehmensführung*
  • Umwelt- und Ressourcenökonomik*
  • Unternehmenswertorientiertes Controlling
  • Nachhaltiges Supply Chain Management
  • Wirtschaftsethik

*Falls Nachhaltige Unternehmensführung und/oder Umwelt- und Ressourcenökonomik bereits während des Bachelor-Studiums an der Universität Ulm bzw. eine äquivalente Veranstaltung an einer anderen Universität erfolgreich abgelegt wurde, so müssen diese Pflichtmodule jeweils durch ein Wahlpflichtmodul ersetzt werden.

Wahlpflichtmodule: Individuelle Schwerpunktsetzung

Ergänzend zu den Pflichtmodulen müssen Wahlpflichtmodule belegt werden, wobei deren Anzahl variiert, je nachdem, ob Sie aus den Pflichtmodulen Nachhaltige Unternehmensführung und/ oder Umwelt- und Ressourcenökonomik während Ihres Bachelorstudiums belegt haben.

Diese können Sie aus den vier Bereichen

  • „Unternehmensführung und Controlling“,

  • „Technologie- und Prozessmanagement“,

  • „Economics“ und

  • „Ethik“

frei wählen, wodurch Sie sich Ihren individuellen Schwerpunkt setzen.

Eine Übersicht über die angebotenen Wahlpflichtveranstaltungen innerhalb der vier Bereiche gibt es hier.

Bitte beachten Sie, dass lediglich diese Veranstaltungen für den Masterstudiengang Nachhaltige Unternehmensführung anrechenbar sind.

Seminare: Vermittlung wissenschaftlicher Arbeitsweisen

In den beiden zu belegenden Seminaren verfassen Sie eigenständig eine Seminararbeit zu aktuellen Themenstellungen.  Dadurch bekommen Sie einen Einblick in die aktuellen Forschungsthemen und werden optimal auf das Verfassen Ihrer Abschlussarbeit vorbereitet.

Die beiden Seminare können frei aus dem Angebot der Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften gewählt werden, wodurch wiederum eine individuelle Schwerpunktsetzung gewährleistet wird.

Schlüsselqualifikationen: Erwerb überfachlicher Qualifikationen

Für die additiven Schlüsselqualifikationen steht ein umfangreiches Angebot zur Verfügung.