Abschlussarbeiten und Dissertationen

Ein Teil der akademischen Lehrverpflichtungen des Instituts besteht in der Betreuung von Abschlussarbeiten und Dissertationen.  

Wenn Sie Interesse an einer Arbeit in unseren Fachgebieten haben, wenden Sie sich an die zuständigen Ansprechpartner oder an unser Sekretariat (Tel. +49-731-500-55301 oder E-Mail). Regelmäßig vergeben wir

  • Bachelorarbeiten (Medizintechnik u.ä.)
  • Masterarbeiten (Medizintechnik, Maschinenbau, Molekulare Medizin)
  • Medizinische Doktorarbeiten
  • Andere Doktorarbeiten (Dr. biol. hum. oder Ph.D.)

Medizinische Doktorarbeiten

Wir erwarten von unseren medizinischen Doktorandinnen und Doktoranden einen möglichst frühzeitigen Beginn der Arbeit nach dem Physikum und bevorzugen Studierende, die bereit sind ein Freisemester zu nehmen. Weiterhin ist die Teilnahme an unserem Doktorandenseminar Pflicht, welches ca. achtmal im Jahr stattfindet. Die Studierenden müssen im Laufe ihrer Doktorandenzeit mindestens vier zehnminütige Vorträge bei diesen Seminaren halten.

Weitere Doktorarbeiten

Wir betreuen auch Doktorarbeiten für Biologen, Molekulare Mediziner, Ingenieure und Absolventen verwandter Fachrichtungen. Ingenieure und Biologen haben die Möglichkeit zur Promotion zum Dr. biol. hum., der von der Medizinischen Fakultät verliehen wird. Besonders qualifizierten Biologen und Molekularen Medizinern eröffnet sich auch die Möglichkeit zur Promotion zum Dr. rer. nat. in der Internationalen Graduiertenschule für Molekulare Medizin. Diese Promotionsmöglichkeiten sind im Allgemeinen an eine Anstellung im Institut gebunden. Offene Stellenangebote werden hier auf der Homepage oder bei Jobvector veröffentlicht. Qualifizierte Initiativbewerbungen sind aber ebenfalls möglich.

Wir bieten

  • umfassende Betreuung durch erfahrene Wissenschaftler
  • kompetente Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • professionelle Kolloquiumsvorbereitung
  • modern eingerichtete Labore
  • die Möglichkeit der Teilnahme an internen Vorträgen, Weiterbildungen und nationalen und internationalen Kongressen