Girls'Day und Boys'Day

Der Zukunftstag der Uni Ulm

Der nächste Girls’Day & Boys'Day an der Universität Ulm findet am 27. April 2023 statt. Aktuelle Informationen finden sich auf dieser Webseite.

Allgemeines zum Girls' & Boys'Day

Der Girls' & Boys'Day sind einmal im Jahr stattfindende bundesweite Aktionstage, die neue Perspektiven für die Zukunft von Mädchen und Jungen eröffnen sollen. Ziele sind, Mädchen für technisch-naturwissenschaftliche Berufe und Jungen für Berufe im Sozial-, Gesundheits- und Pflegebereich zu motivieren. Die Mädchen lernen an diesem Tag Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind und sie begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen. Auch bei den Jungen geht es neben der Berufserkundung im sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Bereich um die Reflexion männlicher Rollenbilder, die Vielfalt der Lebensentwürfe und um die Frage, ob das Modell des männlichen Alleinverdieners nicht längst überholt ist.

Auch die Universität, das RKU und das Klinikum Ulm beteiligen sich seit vielen Jahren am Girls' & Boys'Day und organisieren eine gemeinsame Einführungsveranstaltung. Zahlreiche Institute und Einrichtungen öffnen an diesem Tag ihre Türen und geben einen Einblick in ihre aktuelle Arbeit und Forschung. Die Koordination und Durchführung des Girls'Day und Boys'Day an der Universität Ulm erfolgt durch die Ulmer 3-Generationen-Uni des ZAWiW.

Im Jahr 2022 wurden in den untenstehenden Angeboten 100 Plätze in verschiedenen Abteilungen und Instituten angeboten! Ein herzlicher Dank gilt allen die sich beteiligt haben, insbesondere:

Aus dem Bereich Elektrotechnik: Dr. Puentes-Damm, Dr. Willich Falko Schmidt, Thomas Lux
Aus der WWE (Wissenschaftlichen Werkstatt Elektronik): Reinhardt Liske, Manfred Kley
Aus der TFZ (Tierforschungszentrum): Dr. Inken Beck, Thomas Neidlinger, Michaela Gaum
Aus der WWF (Wissenschaftlichen Werkstatt Feinwertechnik): Tina Fischer, Bernd Folli
Aus dem UZWR (Ulmer Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen): Dr. Ulrich Simon, Beate Mayer
Aus dem HIU (Helmholtz-Institut Ulm): Patrick von Rosen
Aus der Abteilung Personalentwicklung: Tina Wittlinger
Aus der Abteilung Informationsmedien: Dr. Schmücker
 

Weißt du eigentlich mit was sich die Wissenschaft der „Elektrotechnik“ beschäftigt? Wo werden elektronische Schaltungen verwendet? Wie funktionieren Radargeräte oder Computer? In diesem Workshop führen wir ein kleines Lötprojekt mit euch durch, welches ihr dann auch mit nach Hause nehmen dürft. Ihr baut eine Schaltung, die einfache Rechenoperationen durchführen kann und in jedem modernen Computer zu finden ist.
Außerdem trefft ihr Wissenschaftler*innen bei der Arbeit und dürft alles fragen, was ihr schon immer mal über Technik, Forschung oder die Universität erfahren wolltet. Wir freuen uns auf euch!

Klassen 5-8 (20 Plätze)
​​​​​​​Präsenzveranstaltung
Anmeldung über Girls' Day Plattform

Ausbildung und Forschung sind an der Universität Ulm eng verknüpft. Wie, das zeigen wir dir am Girls`Day. Die Wissenschaftliche Werkstatt Elektronik (WWE) repariert nicht nur, sondern entwickelt auch zusammen mit den Wissenschaftler*innen Prototypen und Versuchsaufbauten. Bei einem Rundgang durch die Werkstatt darfst du selbst deine handwerklichen Fähigkeiten testen und kannst ausprobieren, ob dich interessiert, was in elektronischen Geräten vor sich geht. Danach besuchst du das Tierforschungszentrum (TFZ), das mit seinen Dienstleistungen die Forscher*innen in Naturwissenschaft und Medizin unterstützt. Hier siehst du dir einzelne Haltungsbereiche an und lernst, wie wichtig der sorgfältige Umgang mit Tieren ist. Hier stellen dir Auszubildende ihren Beruf vor.

Klassen 7-13 (4 Plätze)
​​​​​​​Präsenzveranstaltung
Anmeldung über Girls' Day Plattform

Ausbildung und Forschung sind an der Universität Ulm eng verknüpft. Wie, das zeigen wir dir am Girls`Day. Ihr stattet dabei der Wissenschaftlichen Werkstatt Feinwerktechnik (WWF) einen Besuch ab und bekommt dabei einen Blick hinter die Kulissen. Wie wird aus einer Zeichnung ein technisches Gerät? Was macht eine Fräsmaschine? Und was machen Mechaniker*innen an der Uni? Das werden wir an verschiedenen Stationen herausfinden und so einige Aspekte der Ausbildung zum/zur Industriemechaniker*in erleben.

Klassen 7-13 (10 Plätze)
​​​​​​​Präsenzveranstaltung
Anmeldung über Girls' Day Plattform

Lerne wie aus dem Licht der Sonne Strom erzeugt und gespeichert werden kann und baue Deine eigene Solarlampe! Aus dem Licht der Sonne kann mit Photovoltaik Strom erzeugt werden. Für eine Solarlampe wird dieser mithilfe einer Batterie gespeichert und die Lampe kann dann leuchten, selbst wenn die Sonne nicht mehr da ist und es dunkel ist. Solche Lampen können in Gebieten ohne Stromversorgung als Lichtquelle eingesetzt werden. In Europa werden Solarlampen oft zur Dekoration verwendet.
Wir bauen gemeinsam kleine Solarlampen und erklären die Funktionsweise der verschiedenen Komponenten. Die selbstgebauten Lampen können dann zum Schluss mitgenommen werden.

Klassen 9-13 (15 Plätze)
​​​​​​​Präsenzveranstaltung
Anmeldung über Girls' Day Plattform

Die Computersimulation ist in der Medizin eine wichtige mathematische Methode, um Forschungsfragen z.B. in der Knochen- und Frakturheilung (Knochenbruchheilung) zu beantworten. Eine Fragestellung ist: "Wie kann Knochenbelastung und Knochenfestigkeit mathematisch beschrieben, berechnet und durch Simulation dargestellt werden?" Je schwieriger die verschiedenen Modelle zu beschreiben sind, desto komplexer ist die Berechnung.
Die Computersimulation ist dabei eine Schlüsseltechnologie, die für Mathematik, Informatik und Physikbegeisterte Schülerinnen ein Berufsfeld mit sehr guten Zukunftsaussichten darstellt. Computersimulation ist unglaublich flexibel und findet zahlreiche praktische Anwendungen, z.B. in der Biomechanik der Medizin, in Data Science, Fahrzeugtechnik, beim autonomen Fahren, Energie, Chemie, Quantenphysik, Biochemie usw.
Du wirst in dem Workshop einiges an Theorie zu dem Thema "Was haben Knochen mit Mathematik zu tun" erfahren, ein kleines Experiment machen und anschließend deine eigene Computersimulation erstellen. Dieses Angebot zeigt einen möglichen Schwerpunkt in Studiengang Computational Science and Engineering (CSE), der an der Universität Ulm studiert werden kann.

Klassen 9-13 (20 Plätze)
​​​​​​​Präsenzveranstaltung
Anmeldung über Girls' Day Plattform

Bist Du auch genervt, dass der Akku deines Smartphones ständig leer ist? Die Forscher:innen am Helmholtz-Institut Ulm (HIU) arbeiten daran, dass das in Zukunft besser wird. Am HIU forschen 130 Physiker:innen und Chemiker:innen an zukünftigen Batterien für Elektroautos, Laptops, Smartphones usw.
Eine Wissenschaftlerin des Helmholtz-Instituts Ulm (HIU) gibt am 28.04.2022 einen spannenden Einblick in ihren Forschungsalltag. Gemeinsam begeben wir uns in die Welt der Batterieforscher:innen: Wir bauen eine eigene Batterie!

  1.     Zuerst suchen wir uns die Materialien für die Batteriezelle aus, wiegen sie ab oder stellen sie selbst her. Dazu gehen wir gemeinsam ins Labor und lernen die "Gloveboxen" (Handschuhkasten) kennen. Hier herrscht absolute Konzentration: Jede:r muss Kittel und Schutzbrille tragen.
  2.     Danach begeben wir uns in den Trockenraum und bauen die Batteriezelle zusammen: Elektroden, Separator und Elektrolyt. Hier ist ein ruhiges Händchen gefragt.
  3.     Dann möchten wir wissen, ob die Zelle auch funktioniert: Dazu testen wir sie mit speziellen Apparaturen.
  4.     Am Ende lernst du noch ein millionenteures Gerät kennen, welches die Oberflächen der Batteriematerialien analysiert.

Natürlich darfst du jederzeit Fragen stellen, die unsere Wissenschaftlerin sogleich beantwortet. Wer weiß, vielleicht möchtest du eines Tages selbst mal Batterieforscherin werden?

Klassen 10-13 (15 Plätze)
​​​​​​​Präsenzveranstaltung
Anmeldung über Girls' Day Plattform

Die Universität Ulm ist eine staatliche Einrichtung. Als eine der großen, innovativen und zukunftsorientierten Arbeitgeberinnen im Raum Ulm mit über 1.800 Beschäftigten bietet die Universität Ulm in unterschiedlichen Universitätseinrichtungen wie Zentrale Universitätsverwaltung, Kommunikations- und Informationszentrum, Wissenschaftliche Werkstatt und Tierforschungszentrum attraktive Ausbildungsberufe an.

In diesem Angebot stellen Euch unsere Ausbildungsleiter*innen und Azubis drei interessante Ausbildungsberufe an der Uni Ulm  vor:

  • Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement
  • Wissenschaftlicher/r Bibliothekar/in
  • Verwaltungswirt/in

Neben Infos zum Ablauf der Ausbildung erwarten Euch Infos von unseren Azubis, was ihnen am jeweiligen Ausbildungsberuf am besten gefällt und was die Ausbildung an der Uni so besonders macht.

Klassen 7-13 ( Plätze)
​​​​​​​Präsenzveranstaltung
Anmeldung über Boys' Day Plattform

Die Universität Ulm ist eine staatliche Einrichtung. Als eine der großen, innovativen und zukunftsorientierten Arbeitgeberinnen im Raum Ulm mit über 1.800 Beschäftigten bietet die Universität Ulm in unterschiedlichen Universitätseinrichtungen wie Zentrale Universitätsverwaltung, Kommunikations- und Informationszentrum, Wissenschaftliche Werkstatt und Tierforschungszentrum attraktive Ausbildungsberufe an.

In diesem Angebot stellen wir Euch den Ausbildungsberuf Tierpfleger an der Uni Ulm vor. Ihr besucht das Tierforschungszentrum (TFZ), welches mit seinen Dienstleistungen die Forscher*innen in Naturwissenschaft und Medizin unterstützt. Hier siehst du dir einzelne Haltungsbereiche an und lernst, wie wichtig der sorgfältige Umgang mit Tieren ist.

Neben Infos zum Ablauf der Ausbildung erwarten Euch Infos von unseren Azubis, was ihnen am jeweiligen Ausbildungsberuf am besten gefällt und was die Ausbildung an der Uni so besonders macht.

Klassen 7-13 ( Plätze)
​​​​​​​Präsenzveranstaltung
Anmeldung über Boys' Day Plattform

Kontakt u3gu
Ulmer 3-Generationen-Uni

Tomás Novy
Mo - Do 9:00 - 12:00 Uhr
Tel.: +49 (0) 731 50-26620
Fax: +49 (0) 731 50-26609
info(at)u3gu.de
www.u3gu.de

Logo Girl's Day
Logo Boy's Day
Für Institute und Abteilungen der Universität Ulm

Über Ihre Beteiligung freuen sich Kinder und Jugendliche sowie die Universität Ulm sehr! Hier können Sie ein Angebot für den nächsten Girls'&Boys' Day am 28. April 2022 anmelden!

Anmeldeschluss für Schülerinnen und Schüler: 18. April