Periodensystem Inhalt
 
Seite - 24 -



V. Anhang



 Testfragen und Aufgaben





Testfragen
Worterklärungen
Quellenverzeichnis


Vorheriges Kapitel
Hauptsätze der Thermodynamik Inhaltsverzeichnis



 

1. zu Gasgesetze



 

1. Aufgabe:

  Man betrachtet einen vollkommen elastischen runden Luftballon der auf Seehöhe losgelassen wird. Dort herrscht ein Druck von 1013 mbar. Sein Durchmesser beträgt 5cm (das Volumen einer Kugel berechnet sich aus: V = 4/3 p * r3).

Wie groß ist der Durchmesser des Ballons, wenn der Ballon aufsteigt und dabei der Druck auf 267,5 mbar sinkt?

Tip  Antwort


 

2. Aufgabe:

  Man betrachtet in Wasser gelöste Kohlensäure (H2CO3) in einer Minderalwasserflasche:

Die Kohlensäure darin zerfällt zu Wasser (H2O) und Kohlendioxid (CO2):

 (32)

Das Volumen des entstehenden Kohlendioxids beträgt 15 cm3. Es herrscht eine Temperatur von 5C und der Druck liegt bei 1525 mbar, da die Flasche im Kühlschrank steht und verschlossen ist.

Welches Volumen hat das Kohlendioxid, wenn man die Flasche aus dem Kühlschrank holt, und öffnet? (Außerhalb bestehen Standardbedingungen!)

Tip  Antwort


 

3. Aufgabe:

  Ein mit Gas gefüllter Gummiballon hat ein Volumen von 5 cm3 bei einer Temperatur von 15C im Schatten. Durch Sonneneinstrahlung erhitzt er sich auf 25C und danach auf 30C.

Um wieviel ist der Ballon bei 25C bzw. bei 30C größer als bei 15C ?

Tip  Antwort



 

2. zu Reaktionstreibende Kräfte



 

1. Aufgabe:

  Man läßt Chlorgas (Cl2) über Weißblech (Zinn = Sn) strömen. Dabei kann folgende Reaktion ablaufen:
 (33)
Dabei hat die Enthalpie H folgenden Wert:

 (34)

Wie nennt man solch eine Reaktion?
Benötigt man Wärmemenge, oder wird sie verbraucht?


Tip  Antwort


 

2. Aufgabe:

  Man betrachtet die beiden Gase Stickstoff (N2) und Wasserstoff (H2). Sie können zu Ammoniak (NH3) reagieren:

 (35)

Für diese Reaktion ist die Entropieänderung (bei 25C):
 (36)

Steigt der Grad der Odnung oder sinkt er?


Tip  Antwort


 

3. Aufgabe:

  Läßt man Kohlendioxid (CO2) über Kohlenstoff (C) strömen, kann Kohlenstoffmonoxid (CO) entstehen:

 (37)

Für diese Reaktion gilt eine freie Enthalpie:
 (38)


Läuft diese Reaktion freiwillig ab, oder nicht? Wie heißt sie?
Wie könnte man diese Reaktion umkehren, bzw. falls sie nicht freiwillig ablaufen sollte, erzwingen?

Tip  Antwort



 

3. zu Hauptsätze



 

1. Aufgabe:

  Man betrachtet ein Gas, das in einem isolierten Behälter eingeschlossen ist:

Durch einen Stempel wird es zusammengepresst, d.h. komprimiert. Dieser Prozeß läuft so ab, daß es sich weiterhin um ein isoliertes System handelt.


Dabei wird eine Arbeit W am System verrichtet:
 (39)


Wie groß ist die Änderung der Wärmemenge DQ ?

Tip  Antwort






Testfragen
Worterklärungen
Quellenverzeichnis


Vorheriges Kapitel
Hauptsätze der Thermodynamik Inhaltsverzeichnis


© by Yvonne Kristen