Dr. Sara Siakala

Postdoc Wissenschaftlerin und Dozentin
Helmholtzstraße 18 E-Mail: sara.siakala(at)uni-ulm.de Tel.: +49 (0) 7 31 - 50 323 51
89081 Ulm Raum: 1.04 Fax: +49 (0) 7 31 - 50 323 59
Baden-Württemberg
Deutschland
   

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Profil

  • Nachhaltige Unternehmensführung
     
  • Unternehmerische Verantwortung für Menschenrechte
     
  • Nachhaltiges Lieferkettenmanagement (SSCM)

  • Seminar: Unternehmerische Verantwortung für Menschenrechte (WiSe 22/23)
     
  • Seminar: Service Learning (WiSe 22/23)
     
  • Seminar: Unternehmerische Verantwortung für Menschenrechte (SoSe 22)
     
  • Seminar: Service Learning (SoSe 22)
     
  • Seminar: Unternehmerische Verantwortung für Menschenrechte (WiSe 21/22)
     
  • Seminar Service Learning (WiSe 21/22)
     
  • Seminar: Unternehmerische Verantwortung für Menschenrechte (SoSe 21)
     
  • Seminar: Themen zur Nachhaltigkeit (WiSe 20/21)
     
  • Seminar: Unternehmerische Verantwortung für Menschenrechte (SoSe 20)
     
  • Nachhaltiges Supply Chain Management (SoSe 20)
     
  • Seminar: Unternehmerische Verantwortung für Menschenrechte (WiSe 19/20)
     
  • Seminar: Themen zur Nachhaltigkeit (SoSe 19)
     
  • Nachhaltiges Supply Chain Management (SoSe 19)
     
  • Seminar: Themen zur Nachhaltigkeit (WiSe 18/19)
     
  • Nachhaltiges Supply Chain Management (SoSe 18)
     
  • Seminar: Themen zur Nachhaltigkeit (WiSe 17/18)
     
  • Nachhaltiges Supply Chain Management (SoSe 17)

  • Seit 2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Martin Müller, Institut für Nachhaltige Unternehmensführung, Universität Ulm
     
  • Seit 2019: Gründerin & Geschäftsführerin der hatefree gGmbH (Social Business)
     
  • 2017-2019: Leitung eines zweijährigen Forschungsprojektes im sechsstelligen Budgetbereich bei der BMW AG (München) zum Thema nachhaltiges Lieferkettenmanagement
     
  • 2016-2017: Promotionspraktikantin in der Abteilung "Fachprozesse Nachhaltigkeit im Lieferantennetzwerk" der BMW AG (München)

  • Dr. rer. pol., Universität Ulm
    (1,0)
     
  • M.Sc. in Management and Corporate Sustainability, Cranfield University (GB)
    (Mit Auszeichnung bestanden)
     
  • B.Sc. in International Business Administration, Europa Universität Viadrina
    (1,8; Abschlussarbeit nominiert für den Wirtschaftsjuniorenpreis sowie für den Innovationspreis der Stadt Frankfurt (Oder) für herausragende studentische Arbeiten)

Publikationen

Siakala, S. Business and Human Rights Scholarship: An analytic literature review (forthcoming)

Siakala, S. (2022) Corporate challenges and counter strategies in the implementation of human rights impact assessments, oparu. dx.doi.org/10.18725/OPARU-44846

Siakala S. und Müller M. (2020) Das Potenzial eines Lieferkettengesetzes einen Beitrag zur Optimierung bestehender sozial-ökologischer Konditionen zu leisten, Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 69(1): 34–43.

Müller, M. und Siakala, S. (2019) Nachhaltiges Lieferkettenmanagement: Von der Strategie zur Umsetzung. Berlin: de Gruyter. Online unter: https://www.degruyter.com/view/product/525122?rskey=pWEyfp