Grammer Award 2021 für Dr. Graciosa Teixeira et al.

Universität Ulm

Wir freuen uns, dass mit Graciosa Quelhas Texeira wieder ein Mitglied unseres Institutes den Grammer Award bekommen hat. Der Grammer Award ist der weltweit höchstdotierte Preis für die Wirbelsäulenforschung. Er wird auf der Jahrestagung der europäischen Wirbelsäulengesellschaft (Eurospine) überreicht. Folgende Arbeit wurde prämiert: 

Teixeira GQ, Yong Z, Goncalves RM, Kuhn A, Riegger J, Brisby H, Barreto Henriksson H, Ruf M, Nerlich A, Mauer UM, Ignatius A, Brenner RE, Neidlinger-Wilke C.
Terminal complement complex formation is associated with intervertebral disc degeneration.
Eur Spine J. 2021, 30(1):217-226. 

Herzlichen Glückwunsch!