Überarbeitete Bildmarke 2021
1967 | 2005 | 2021

Corporate Design

Das Logo der Universität Ulm

Die Universität Ulm wurde 1967 als medizinisch-naturwissenschaftliche Hochschule gegründet. Sie fühlt sich seither gegenüber der Forschung und Lehre genauso verpflichtet wie gegenüber der Gesellschaft. Die Gründungsfächer und die Werte spiegeln sich in ihrem Logo wider. Die Bildelemente „Ellipsen“ und „Aeskulapstab“ symbolisieren die ersten Fächer.

Die Begriffe „Sciendo, Docendo, Curando“ stehen für Forschung im Sinne von Wissen schaffen, für Lehren im Sinne von Wissen vermitteln und für Heilen im Sinne von Wissen anwenden.

Typografie und Farbe orientieren sich am Erscheinungsbild der Stadt Ulm. Hierin zeigt sich die enge Verbundenheit von Stadt und Universität.

Vorlagen und Vorgaben

Logo Farben Schrift Vorlagen Displays Fotografie

Kontakt

Fragen zum neuen Logo werden auf der FAQ Seite zum Logo beantwortet.

Weitere Fragen zum Layout, zum Design
sowie Aufträge zur Gestaltung von Materialien:

helpdesk

Hinweis

Dieser Styleguide (pdf, 1.8MB) ist als "work in progress" zu verstehen: Er wird laufend aktualisiert und an neue Anforderungen angepasst.

Ihre Wünsche und Anregungen nehmen wir gerne auf.

Logo

Das Logo der Universität Ulm

Das Logo der Universität Ulm ist ein Bestandteil des Corporate Design. Das Logo dient in der Kommunikation der eindeutigen Wiedererkennbarkeit der Universität Ulm. Es besteht aus einer kombinierten Wort- und Bildmarke. Beide Elemente sind nur in dieser festgelegten Anordnung und proportional unverändert zu verwenden.

Die Bildmarke ist unantastbar und darf keinesfalls modifiziert oder für andere Zwecke umgestaltet werden.

Das Logo wird in dieser Form auch im internationalen Kontext verwendet.

 

Logo Universität Ulm, schwarz

Farbigkeit des Logos

Die Standardanwendung ist 100% schwarz auf hellen bzw. weißen Hintergründen. Die Sättigung kann jedoch für eine dezentere Wirkung auf 80% reduziert werden („anthrazit“).

Für Anwendungen im Web muss immer 100% schwarz verwendet werden. Durch den Kontrast ist eine bessere Barrierefreiheit gegeben.

Die weiß-negative Form wird auf dunklen Hintergründen, z. B. beim Einkopieren in Fotos, verwendet. Auf deutlichen Kontrast ist zu achten.

Logovarianten der Universität Ulm

Platzierung des Logos

Das Logo der Universität Ulm steht stets rechts in einem weißen Feld. Dieses zieht sich als Charakteristikum durch sämtliche Medien.

Die Schutzzone legt den Mindest-Abstand zu anderen Gestaltungselementen fest. Der Abstand zum rechten Rand beträgt mindestens die Schutzzone und orientiert sich am Satzspiegel.

 

Logo mit Weißraum und Positionierung

Größen des Logos

Für Anwendungen auf verschiedenen DIN-Formaten sind die Größen des Logos (Breitenmaß) festgelegt. Auf den Mustervorlagen im internen Downloadbereich der Webseite sind sie bereits korrekt positioniert. Die Logovorlagen stehen in 100 mm Breite zur Verfügung und können prozentual skaliert werden.

DIN lang hoch/quer 44 mm
DIN A5 hoch/quer 55 mm
DIN A4 hoch/quer 73 mm
DIN A3 hoch/quer 111 mm
DIN A2 hoch/quer 157 mm
DIN A1 hoch/quer 198 mm
DIN A0 hoch/quer 280 mm
(bei wissenschaftlichen Postern auch kleiner)

Im Druck sollte eine Mindestbreite von 25 mm nicht unterschritten werden.

Ausnahmen für Kleinstanwendungen gibt es für Merchandising Artikel wie Kugelschreiber, Bleistifte o.ä.. Die erforderliche rein typografische Sonderform ist nach Absprache über das kiz erhältlich.

Logoplatzierung in den Din Formaten

Das Logo in Webanwendungen

Das Logo der Universität Ulm wird auf der Website und in digitalen Anwendungen grundsätzlich in 100% schwarz verwendet.

Alle anderen Bereiche bleiben vorerst unverändert und werden im Sinne einer optimierten Barrierefreiheit und im Hinblick auf die Handhabung von Sublogos im Laufe der Zeit überarbeitet.

Logo im Web Beispiele

Logo Hierarchien

Sublogos und Bezeichnungen von Einrichtungen, Fachrichtungen und Instituten sind grundsätzlich der Dachmarke unterzuordnen.

Sie werden nach Möglichkeit unterhalb oder innerhalb der Bildebene platziert. Eigene Sublogos sollten jedoch bei Einrichtungen nach Möglichkeit vermieden werden. Eine typografische Nennung in entsprechender Hausschrift , Meta OT oder Arial, ist die bevorzugte Handhabung. Sollte ein eigenes Logo zwingend erforderlich sein, ist für dessen Gestaltung die Verwendung der Meta wünschenswert.

Gesonderte Vorgaben sind in Arbeit.

mögliche Platzierungen von Sublogos

Farben

Hausfarben der Universität Ulm

Das Basis-Farbklima der Universität Ulm beruht auf den Farben Schwarz, Dunkelgrau, Hellblau und Weiß.
Dieses wird jeweils um die Fakultätsfarben und ihre Abstufungen erweitert.
Die Akzentfarbe kann als untergeordnete Schmuckfarbe eingesetzt werden.

Die CI Farben der Universität

Schrift

Hausschriften

Das Erscheinungsbild der Universität Ulm wird auch geprägt durch eine einheitliche Typografie.
Klare Unterscheidbarkeit der Schriftschnitte, wenige unterschiedliche Schriftgrößen innerhalb eines Dokuments und linksbündiger Flattersatz werden empfohlen.

Für die Umsetzung von professionell gestalteten und gedruckten Werbemitteln ist die von Erik Spiekermann entwickelte Meta als Hausschrift definiert. Die erforderlichen Lizenzen zum Gebrauch der Meta liegen beim kiz und sind nicht übertragbar. Eigene Lizenzen können bei diversen Anbietern erworben werden.

Für die Homepage der Universität wird die vom gleichen Designer auf Basis der Meta für das web optimierte Fira Sans eingesetzt. Diese ist als Open Google Font erhältlich und kann als Kompromisslösung auch für in Eigenregie erstellte Drucksachen verwendet werden.

Ist die Meta nicht verfügbar, so wird als Alternative die Systemschrift Arial eingesetzt. Die einheitliche Verwendung der Arial in der Bürokommunikation gewährleistet die Durchgängigkeit des Erscheinungsbilds und ist auf allen Systemen der Datenverarbeitung verfügbar.

die Hausschriften, Meta (Print), Fira Sans (Web), Arial (Büroanwendungen)

Vorlagen

Vorlagen

Im internen Downloadbereich (nur aus dem Uninetz heraus erreichbar) steht eine Vielzahl gängiger Vorlagen zur Verfügung:

  • Logo
  • Geschäftspapiere
  • Plakate
  • Flyer
  • Broschüren
  • Präsentationen
  • Videokonferenzen Hintergründe
  • Abschlussarbeiten

Sie enthalten nur wenige Gestaltungselemente wie das platzierte Logo, einen Satzspiegel und definierte Farben. In Powerpoint sind Masterseiten angelegt, die beispielhaft auf Standardseiten angewendet wurden. Visitenkarten werden im kiz auf Bestellung umgesetzt und gedruckt.

Das Designteam im kiz | Abteilung Medien unterstützt Sie gerne bei Ihren Gestaltungswünschen.

Displays für Messen und Veranstaltungen

Auch für diesen Bereich gelten die allgemeinen Gestaltungsvorgaben.

Vorhandene Produkte werden vorübergehend weiterverwendet und erst bei Neubeschaffung angepasst.
Vorlagen für den Downloadbereich sind in Vorbereitung.

Bei aktuellem Gestaltungsbedarf wenden Sie sich bitte an das Design Team des kiz | Abt. Medien.

Displays und Messezubehör

Fotografie

Die lebendige, sympathische, aufgeschlossene Universität

steht im Vordergrund. Die Bildinhalte wirken natürlich und beziehen sich direkt auf das Umfeld der Universität. Spannungsreicher Bildaufbau, reduzierte Motivauswahl, klare Bildaussage und frische Farbigkeit werden angestrebt.

Die Universität Ulm verwendet bevorzugt eigene Fotos, um die Alleinstellung zu garantieren. Bilder von Bildagenturen sollten möglichst wenige zum Einsatz kommen. In beiden Fällen müssen Urheberrechte und Hinweise auf das Copyright vom Nutzer unbedingt beachtet werden.

Zur Auftragserteilung wenden Sie sich an das Fototeam des kiz/Abt. Medien. Models, Requisiten und Location nach Absprache müssen vom Kunden organisiert werden.

Fotostile