Herzlich Willkommen am Tierforschungszentrum

 

Aktuell: Die Formulare für die Versuchstiermeldung finden Sie unter "Gesetze und Verordnungen"

______________________________________________________________________

Achtung: Neuer Kurs nach Tierschutz-Versuchstierverordnung §11 für Durchführende von Tierversuchen

Anmeldeformular unter Vortraege-kurse-tagungen/anmeldung-blockkurs/

Nächster Kurs: Praxis: 19. - 21.  Februar 2019 !!! Online-Theorie beginnt ca. 8 Wochen davor.

_____________________________________________________________

Das Tierforschungszentrum wahrt die Belange des Tierschutzes an der Universität, von der tiergerechten Haltung bis zur tierärztliche Betreuung, und ist gleichzeitig eine zentrale Serviceeinrichtung für tierexperimentell tätige Wissenschaftler. Die Tierschutzbeauftragten der Universität sind Mitarbeiter des Tierforschungszentrums. Wir stehen tierexperimentell arbeitenden Wissenschaftlern in allen Fragen zur Labortierbeschaffung, -haltung  und -gesundheit sowie zum tiergerechten Umgang mit Labortieren zur Seite, dazu gehört auch das Angebot von Kursen zur Versuchstierkunde. In Fragen zum Tierschutzgesetz  und bei der Stellung von Genehmigungsanträgen sind wir beratend tätig.

Zur Beachtung: auch für TFZ-interne Tiertransporte ist ein Tierbestellformular (s.u. Service-Antragsformulare) an das Sekretariat des TFZ zu senden, um die hygienische Überwachung und die Bereitstellung von Haltungsplätzen zu gewährleisten.

_____________________________________________________________

Ausschreibung des Ursula M. Händel-Tierschutzpreises 2018

Download: Schreiben zur Ausschreibung
Link: www.dfg.de/haendel-preis

_____________________________________________________________

Einladung zur Teilnahme an Docs’ Logs.
Ein Doktoranden-Wettbewerb für Wissenschaftsvermittlung

die Initiative Tierversuche verstehen schreibt einen Preis für Wissenschaftsvermittlung für Doktoranden und frisch Promovierte aus. Die Ausschreibung richtet sich an Studierende, die eine Promotion anstreben und sich derzeit in der Vorbereitungszeit dafür befinden – ebenso wie Frauen und Männer, die ihre Promotion kürzlich absolviert haben und deren Disputation maximal zwölf Monate zurückliegt. Der Wettbewerbsbeitrag sollte einen Bezug zu Forschung haben, die auf Tiermodellen (auch Invertebraten) oder tierischem Material aufbaut bzw. Daten/Ergebnisse solcher Forschungen einbezieht.

Die Gewinner freuen sich über folgende Preise:
€ 1.000,00 (1. Preis), € 750,00 (2. Preis) und € 500,00 (3. Preis).
Die erfolgreichsten Teilnehmer erhalten außerdem ein eintägiges Medientraining durch
Medienprofis.

Teilnahmebedingungen und Bewertungskriterien lesen Sie unter:
www.tierversucheverstehen.de/docs-logs.
Alle Gewinner werden auf unserem Portal www.tierversuche-verstehen.de veröffentlicht.

Einsendeschluss ist der 1. November 2018.

Download: Docs_Logs_Anschreiben.pdf
Download: Docs_Logs_Ausschreibung.pdf
Download: Docs_Logs_Aushang.pdf

_____________________________________________________________

Neue Broschüre der DFG zum Thema Tierversuche in der Forschung zum downloaden

_____________________________________________________________ 

Bitte beachten: Neue Formulare für die Beantragung von Tierversuchen ab Juli 2016!

unter Service - Antragsformulare

 ____________________________________________________________________________ 

Bitte beachten Sie auch unser Weiterbildungsangebot unter
Vorträge & Kurse

aktualisiert am 13.08.2018

 _____________________________________________________________  

Kontakt

  • TIERFORSCHUNGSZENTRUM
  • LEITUNG: Dr. Inken Beck
  • Universität Ulm
  • Oberberghof
  • 89081 Ulm
  • Tel.: +49 (0)731 / 50 - 25591
  • Fax: +49 (0)731 / 50 - 25589
  • E-Mail: sekretariat.tfz(at)uni-ulm.de