Das Leben steckt voller Erinnerungen!

Im Alltag denken wir häufig über unser bisheriges Leben nach. Die Gründe dafür können ganz unterschiedlich sein. In unserer Studie möchten wir untersuchen, woran sich Menschen aus ihrem Leben erinnern und welche Funktionen diese Erinnerungen im Alltag für sie erfüllen. Im Rahmen der Befragung werden Sie gebeten verschiedene Fragebögen zu bearbeiten. Darüber hinaus sollen Sie sich an konkrete Ereignisse aus Ihrer Vergangenheit erinnern und dazu Fragen beantworten. Neben den Erinnerungen an persönliche Erlebnisse (sogenannte autobiographische Erinnerungen) wird es dabei auch um die Erinnerung an öffentliche Ereignisse aus dem gesellschaftlichen Leben gehen.


Für diese Befragung suchen wir von November 2019 bis Mai 2020 interessierte Personen ab 60 Jahren!
Hier finden Sie alle relevanten Informationen auf einen Blick:

  • Die Befragung findet an drei Terminen statt. Pro Termin sollten Sie ca. 60 bis 90 Minuten einplanen. Die Terminvereinbarung erfolgt individuell.1)
  • Für die Teilnahme erhalten Sie 15 € pro Termin. Nach Abschluss der Studie können Sie zudem eine allgemeine Zusammenfassung der Studienergebnisse erhalten.
  • Die Befragung findet in Räumen der Universität Ulm statt (am Eselsberg oder in der Innenstadt).

Bei Interesse können Sie sich gerne per Mail an uns wenden:
entwicklungspsych@uni-ulm.de
Persönlich erreichen Sie uns telefonisch immer mittwochs von 14 bis 16 Uhr
unter 0170-5036855.
Außerhalb dieser Zeit können Sie uns gerne eine Nachricht hinterlassen.
Wir rufen Sie dann zurück.

1) Die Erfassung der Kontaktdaten zur Terminvereinbarung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. e in Verbindung mit Art. 6 Abs. 3 Datenschutz-Grundverordnung (DS- GVO) in Verbindung mit § 13 Abs.1 Landesdatenschutzgesetz Baden-Württemberg.