Berufsausbildung - Chance und Herausforderung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) legt im Berufsbildungsgesetz (BBiG) grundlegende Regelungen für Berufsausbildungen fest.

Berufsausbildungen werden überwiegend im dualen Berufsausbildungssystem durchgeführt; d.h. betriebliche Praxis und Berufsschule werden kombiniert. Dieses bewährte Ausbildungsmodell ist eine gute Voraussetzung für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben und öffnet viele Karrierewege.

Die Universität Ulm stellt sich dieser Herausforderung! Als staatliche Einrichtung bietet sie ein attraktives Ausbildungsangebot in den Bereichen Bibliothek, Technik und Verwaltung:

  • Elektroniker*in für Geräte und Systeme
  • Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste
  • Fachinformatiker*in- Glasapparatebauer*in
  • Industriemechaniker*in, Einsatzgebiet Feingerätebau
  • Metallbauer*in, Fachrichtung Konstruktionstechnik
  • Schreiner*in bzw. Tischler*in
  • Tierpfleger*in, Fachrichtung Forschung und Klinik
  • Verwaltungswirt*in
  • Kaufleute für Büromanagement
  • Wissenschaltliche*r Bibliothekar*in

Weitergehende Informationen erhalten Sie hier.

Kontakt

Beauftragte für Chancengleichheit
Renate Löw de Mata
Universität Ulm
Albert-Einstein-Allee 11
Festpunkt O25 Raum 448
89081 Ulm
Telefon: +49 (0)731 / 50-22816

Sprechzeiten
Mo. - Fr. vormittags oder nach Vereinbarung

Stellvertreterin: Dr. Alexa Hagedorn