Forschendes Lernen

Die Methode des „Forschenden Lernens“ ermöglicht es interessierten Menschen, sich mit selbst gewählten Themen und Fragestellungen über einen längeren Zeitraum hinweg zu befassen und diese mit wissenschaftlichen Methoden systematisch zu bearbeiten und die Ergebnisse zu dokumentieren. Dabei werden nicht selten brachliegende, in Vergessenheit geratene, unbearbeitete oder querliegende Forschungsthemen aufgegriffen und vertieft. Bei der Entwicklung des Forschungsdesigns ist die Sicht- und Erfahrungsweise der älteren Menschen oft hilfreich. Fachliche Unterstützung erfahren die Teilnehmenden durch die Begleitung und Beratung von Wissenschaftler*innen.

External content

To use this content (Source: www.xyz.de ), please click to Accept. We would like to point out that by accepting this iframes data to third parties transmitted or cookies could be stored.

You can find further information in our Privacy policy..

Interview mit Dr. Markus Marquard: Weiterbildung 50plus - Arbeitskreise Forschendes Lernen, Universität Ulm

Die Arbeitskreise Forschendes Lernen

Das Forschende Lernen am ZAWiW ist in zahlreichen Arbeitskreisen mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten organisiert. Die Teilnehmenden der Arbeitskreise arbeiten unter organisatorischer und  fachlicher Anleitung weitgehend selbstbestimmt. Der Kontakt zu einem Arbeitskreis erfolgt über die jeweilige Sprecherin bzw. den Sprecher. Die Arbeitskreise pflegen eigenverantwortlich einen eigenen Internetauftritt.

Interesse an einem Arbeitskreis?
Wenn Sie sich für einen Arbeitskreis interessieren ist es jederzeit möglich, unverbindlich an einem Treffen des Arbeitskreises teilzunehmen. Nehmen Sie dazu bitte über die Sprecher*innen Kontakt zum jeweiligen Arbeitskreis auf.

Teilnahmebedingungen
Die Mitarbeit in einem Arbeitskreis setzt eine Anmeldung zum Forschenden Lernen voraus. Diese erfolgt online über nebenstehenden Link im grauen Kasten und ist für ein Semester gültig. Die Semestergebühr beträgt pro Person € 40,- (Mitglieder des Förderkreis des ZAWiW zahlen € 20,-). Für Teilnehmende des Forschenden Lernens sind weitere Veranstaltungen des ZAWiW im Semester wie Seminare und Kolloquium i.d.R. kostenfrei. 

Pro Semester können mehrere Arbeitskreisen belegt werden, die Semestergebühr ist unabhängig von der Anzahl der gewählten Arbeitskreise.
Die Anmeldung/Rückmeldung zu den Arbeitskreisen muss jedes Semester erneut durchgeführt werden.

Anmeldefristen:

  • Für das Sommersemester vom 1. - 31. März
  • Für das Wintersemester vom 1. - 30. September

Zur Anmeldung

Kontakt Forschendes Lernen
  • Verantwortlich
  • ZAWiW
  •  
  • Informationen
  • Sekretariat ZAWiW
  • Telefon: +49 (0) 731 50-26601
  • Telefax: +49 (0) 731 50-26609
  • E-Mail: info(at)zawiw.de
  • Web: www.zawiw.de

Bankverbindung für Semesterbeitrag Forschendes Lernen

Kasse der Universität Ulm
BIC (SWIFT Code): SOLADES1ULM
IBAN: DE68 6305 0000 0000 0050 50
Verwendungszweck: 190300-FL-WiSe2023/2024-Ihr Vorname, Name
 

Forschendes Lernen und Bürgerwissenschaften

Mehr zu den Themen und der Arbeit der Arbeitskreise finden Sie auf der Webseite 

www.buergerwissenschaft-ulm.de

Übersicht
Projektbereich Sozialwissenschaften

Alter(n)sforschung
Alter(n)sforschung

Wie kann ich mein Alter(n) selbst (aktiv) gestalten? Wie kann ich die sich verändernden Aufgaben und Herausforderungen des Alter(n)s meistern?
Mit diesen Themenschwerpukten setzt sich der  Arbeitskreis „Lebensgestaltung im Alter" auseinander und möchte so zu Lebensgestaltung und Weiterentwicklung im Alter beitragen.

Technik im Alter
Technik im Alter

Gemeinsam untersuchen wir Phänomene von Web 2.0, Social Media und Online-Communitys und beschäftigen uns mit neuen Anwendungen im Internet. Wir hinterfragen diese Entwicklungen hinsichtlich ihrer Brauchbarkeit und in Bezug auf ihren Nutzen für ältere Menschen.

Projektbereiche Geschichte und Wirtschaft

Projekt Künstlerinnen
Projekt Künstlerinnen

Frauen, die die Gesellschaft verändert haben. Recherchen zu Frauen, die in Vergessenheit geraten sind oder die regional oder im jeweiligen Land von besonderer Bedeutung sind und waren.

Konzepte erfolgreichen Wirtschaftens
Konzepte erfolgreichen Wirtschaftens

Behandlung aktueller wirtschaftlicher, wirtschaftspolitischer und wirtschaftswissenschaftlicher Fragestellungen, meist auch aus fächerübergreifender internationaler sozialer, kultureller, technologischer und ökologischer Perspektive. Ziel ist ein besseres Verständnis für die wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen (Fehl-)Entwicklungen.

Projektbereich Naturwissenschaften

Strauchflechte auf Rosskastanie
Strauchflechte auf Rosskastanie

Schwerpunkte sind die heimische Flora und Vegetationsräume und -formen im Ulmer Umkreis. Auf regelmäßig durchgeführten Exkursionen lernen wir die Pflanzen in Ihrer natürlichen Umgebung kennen, die Pflanzengesellschaften in denen sie leben und die geologischen und klimatischen Aspekte.

Hoch- und Kiesbeet im Botanischen Garten

Wir thematisieren die durch den Klimawandel bedingten zunehmend heißen Sommer und anhaltenden Trockenperioden. Wassermangel und Hitze, sog. Trockenstress, beeinflussen nicht nur das Pflanzenwachstum sondern auch Pflanzenmerkmale, welche wichtig für die Anlockung von Bestäubern sind. Diesen Kaskadeneffekt möchten wir in unserem Projekt nachvollziehbar machen.

Erneuerbare Energien & Wasserstoffforschung

Welchen Beitrag kann Wasserstoff im Rahmen der Energiewende leisten? Dabei interessieren nicht nur technische und technologische Fragestellungen und der Stand der Forschung, sondern auch die politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen. Ein Arbeitskreis im Rahmen der Modellregion Grüner Wasserstoff Baden-Württemberg Region Mittlere Alb-Donau-Ostwürttem­berg.

Projektbereich Alt-Jung

Miteinander und voneinander Lernen!
Im Arbeitskreis AltJung engagieren sich aktive Senior*innen, um die Idee der generationen­übergreifenden Arbeit zwischen älteren Menschen und Jugendlichen in der Stadt Ulm zu verankern. Dieses geschieht überwiegend vor Ort in Ulmer Schulen.

Ältere und erfahrene Erwachsene, sog. Senior­Consultants, unterstützen internationale Studierende bei ihrem Aufenthalt in Deutschland während ihres Studiums an der Universität Ulm. 

Publikationen und Broschüren aus den Arbeitskreisen Forschendes Lernen

Preise zzgl. Porto bei Postversand. Selbstabholung möglich. Bestellungen an info(at)zawiw.de oder telefonisch 0731/50 26601.

Kriegerwitwen und Kriegswaisen Broschüre DIN A4 gebunden, 119 Seiten 8,00 €
Kriegsgefangenenlager Neu-Ulm Broschüre DIN A4 gebunden, 198 Seiten 10,00 €
Nachkriegszeit in Ulm 1945 ­-­ 49 Broschüre DIN A4 gebunden, 124 Seiten 8,00 €
Besatzungszeit 1945 - 49 Broschüre DIN A4 gebunden, 110 Seiten 8,00 €
Wilhelmsburg  Broschüre DIN A4 gebunden, 165 Seiten 10,00 €
Erinnern in Ulm Broschüre DIN A4 gebunden, 52 Seiten 6,00 €
Maria Heyde, Missionsfrau Buch gebunden, 186 Seiten 22,00 €
Von der guten alten Zeit  Buch gebunden Druck A5, 194 Seiten 20,00 €
Von Ulm auf der Schachtel die Donau hinunter Broschüre DIN A4 gebunden, 130 Seiten 8,00 € 
Der Lange weite Weg Broschüre DIN A4 gebunden, 157 Seiten 10,00 €
Besiedelung des Banats Broschüre DIN A4 gebunden, 47 Seiten 6,00 €
Beobachtung von Kleinbiotope und Ackerbegleitkräutern Broschüre DIN A4 gebunden, 60 Seiten 6,00 €