Courses

 

Ulm University offers a variety of training opportunities and courses for PhD students, postdocs and junior group leaders. ProTrainU provides a platform of all these activities to ensure a convenient flow of information for early stage researchers.

Please note: Activities and courses listed below are offered bei different sections of Ulm University (e.g. ProTrainU, Gleichstellungsbüro, International Office, kiz, ZUV). For more information and registration please contact the person/institution named in each case.

Personal and Career Development

  • How to prepare for a leadership role

    This workshop is aimed at postdocs with little or no leadership experience who would like to know basic principles of leadership and reflect on their leadership experience.

    Starting point:

    Whether you are aiming to pursue a career in science or plan a change in career and look for a position in science administration or in the private industry it is likely that you will assume a leadership role. Some of you might already have taken over some leadership responsibility.

    Workshop content:

    This workshop answers questions such as “What does management and what does leadership involve? What does it take to be a good leader? What are the basic concepts of leadership?” After a general introduction to leadership we will reflect personality aspects, communication and delegation styles and ways of directing behavior. At the end of the workshop every participant will have developed an idea on what you can/need to do during your postdoc position in preparation of a leadership role.

    Workshop objectives:

    • Know basic concepts of leadership
    • Know what makes a good leadership
    • Understand how own attitudes and personality influence the leadership style
    • Understand what type of skills need to be acquired

     

    Date:      7 July 2021 from 9am to 5pm              

    Place:    Online

    Trainer:  Dr. Gaby Schilling, kepos Düsseldorf/Heppenheim

    Contact and Registration: protrainu@uni-ulm.de

     

     

  • Karriereberatung und –coaching für Doktorand/innen und Postdocs (Deutsch) online - Alle Termine bereits vergeben!!

    Ihr CV ist der Ausgangspunkt, sozusagen das Basiscamp Ihres Berufsweges und damit auch dieser Karriereberatung. Vielleicht ist Ihnen noch nicht so klar, was Sie alles mitbringen, um die nächsten Schritte in die gewünschte Richtung zu machen. Dabei ist Ihr Rucksack gut gefüllt – mit fachlicher Expertise, mit Erfahrungswissen, mit sozialen und organisatorischen Kompetenzen, mit Teamerfahrung, vielleicht auch mit Forschung und Führung.

    In der Karriereberatung nutzen wir lösungsorientierte Methoden und Fragen aus Coaching und Beratung. Ein Ziel könnte sein, einen nächsten Zwischengipfel oder Meilenstein festzulegen und diesen, möglichst leichtfüßig, auch zu erreichen. Vielleicht liegt Ihr Karriereweg bereits fest, und Sie möchten herausfinden, was die nächsten guten Schritte in die Richtung sind. Oder Sie schauen auf die ganzen Berggipfel und überlegen, wohin es eigentlich gehen soll, und wie Sie priorisieren können. Oder Sie stehen vor einem Hindernis – manchmal ist man das ja auch selbst – und fragen sich, wie Sie es überwinden könnten.

    Die Karriereberatung ist ein lösungsorientiertes Kurzformat von 45 Minuten, in dem wir fokussiert an einem Thema, einem Anliegen oder einer Frage arbeiten.

    Ihr Coach

    Karin Wurth, systemischer Coach und Expertin für agile Arbeitsweisen, ist als „agile Wanderführerin“ selbständig. Sie ist auch Autorin und Dozentin. Durch ihre langjährige Tätigkeit als Fachexpertin und Führungskraft in der mittelständischen Industrie bringt sie viel Erfahrung aus der Wirtschaft mit.

     

    Datum:   Freitag, 09.04.2021

    Zeiten:             

    1.       09.00 – 09.45 Uhr    (bereits vergeben)

    2.       10.00 – 10.45 Uhr    (bereits vergeben)

    3.       11.00 – 11.45 Uhr     (bereits vergeben)

    4.       13.00 – 13.45 Uhr    (bereits vergeben)

    5.       14.00 – 14.45 Uhr    (bereits vergeben)

    6.       15.00 – 15.45 Uhr    (bereits vergeben)

     

    Ort:     Online   

    Kontakt and Registrierung: protrainu@uni-ulm.de - Bitte melden Sie sich für einen bestimmten Zeitraum an.

     

  • Frauenpower - mit Persönlichkeit und Charme zum Erfolg

    In diesem Workshop steht die Körpersprache der Frauen und deren Wirkung im Vordergrund. Gerade im beruflichen Kontext stehen Frauen sich häufig selber im Wege und machen es damit ihrem Umfeld schwer, ihre vorhandenen Kompetenzen und Fähigkeiten zu erkennen. Gemeinsam werden "neue Möglichkeiten" erarbeitet und ausprobiert.

    Die Vorgehensweise

    Theoretische Inputs, Einzel- und Gruppenarbeit wechseln sich im Workshop ab. Sie beinhalten neben der rein sachlichen Arbeit an Themen immer wieder Elemente, die nach dem Prinzip "Lernen durch Erfahrung" aufgebaut sind. Das heißt, die Teilnehmerinnen machen anhand von gezielten Aufgabenstellungen Erfahrungen mit dem eigenen Auftreten und Wirken und erhalten durch Feedback und individuelle Ansprache die Möglichkeit ihre Wirksamkeit zu ändern.

     

    Datum:     22. Juni 2021 von 9.00 - 17.00 Uhr                

    Ort:          Villa Eberhardt (sollte dies aufgrund der aktuellen Coronasituation nicht möglich sein, werden Sie benachrichtigt)

    Trainer:   Sabine Mainka, Coaching/Beratung/Entwicklung, Leinfelden-Echterdingen

    Kontakt und Registrierung: protrainu@uni-ulm.de

  • Career development with PHD - Workshop with individual Coaching

    In this 3 module workshop we work together on your preparation for your application with the overall objective of more awareness for your strenght and weaknesses, for your individual fit outside or inside universities and for your presentation in interviews. You get inidvidual feedback for your CV/Application letter, share and learn from others during the workshop and could afterwards simulate an interview or ask any questions you have.
    1. Modul: You send your CV and Cover letter, the trainer prepares feedback
    2. Modul: Workshop online with the topics (see Agenda) via Zoom conference
    3. Modul 20 Min Individual Simulation or Q&A Session online per participant.

     

    Date: New date in preparation for Winter term 2021/22                 

    Place: Online

    Trainer/Coach: Gesa Krämer, Consilia

    Contact and Registration: protrainu@uni-ulm.de

  • The PhD as a project: Self- and time management

     

    When working for you Phd many competences are necessary: Research and Writing skills, Reflection and creativity for argumentation. But overall you need self-management to organize yourself and the daily routines, to prioritize and manage all your needs. Thats a complex task from different perspectives and: not to forget your career planning and job issues…

    Therefore the reflection on your individual goals, instruments for stress reduction and tools for time management are helpful to cope with the challenges during this special time.

     

    Date:     23 February 2021 from 9am to 3pm                 

    Place:   Online

    Trainer: Gesa Krämer, Consilia

    Contact and Registration: protrainu@uni-ulm.de

     

  • Online workshop "How to become a Professor"

    Job resources are limited when it comes to professorship or similar positions. It is therefore important to plan your career strategically: that is, to position yourself well, to know your own profile and to work on qualification gaps in a targeted manner. However, slightly different qualifications are required depending on the country (e.g. differences between USA or Europe).

    In this context, it is important to present your academic skills in a convincing manner within the scientific community of your field.

    In order to decide whether you want to embark on the strenuous path to a professorship, it is important to analyze your competence profile - and to use the next years to close gaps. 

    Together we will evaluate

    • your research-related experience and skills (e.g. acquisition of third-party funding, and project and science management)

    • your teaching competence

    • your leadership skills (leading, management, cooperation building, team skills etc)

    • your fundraising skills and achievements

    • your experience in committee work

    • your network

    and design a strategy and time frame to close gaps.

    Basic information on common career paths (tenure track, junior professorship W1, habilitation and equivalent achievements etc) will be provided. We will also work on an exit strategy, in case that you have to re-think your career plans.

    Participation:

    • To participate you need a laptop or computer with audio / video function (microphone and camera). You also need a stable internet connection.

    • You will receive an individual login code for the moodle course room for the workshop 6 days prior to the online attendance date at the latest

    • Preparation phase - prerequisite for participation: approx. 2 hours, on your own time: in the moodle course room you will find materials and tasks to prepare. If necessary, these tasks are supervised by the trainer.

    • On the online attendance date, we will work together on interactive learning situations from 9:00 am to around 1:30 pm (short breaks)

    • Transfer phase: approx. 2 hours, on your own time: in the moodle course room you will receive feedback, can ask further questions and exchange ideas with the trainer and the other participants.

    Participants are PhD & early PostDocs.

     

    Date:     29 January 2021, from 9am to 1.30pm + Transferephase             

    Place:    Online

    Trainer: Dr. Eva Reichmann, Beruf & Leben GbR, Bielefeld

    Contact and Registration: protrainu@uni-ulm.de

     

     

  • Wissenschaftszeitvertragsgesetz

    Der wissenschaftliche Werdegang ist zumeist eine Aneinanderreihung von befristeten Verträgen. Dem können Sie nicht entgehen. Damit Sie trotzdem gestalten und Ihre Möglichkeiten nutzen können, hat diese Veranstaltung hat das Ziel, Sie mit den Regelungen vertraut zu machen und eigene Fragen zur Diskussion zu stellen. Mit den folgenden Themen werden wir uns beschäftigen:

    • Welche Regelungen gelten für befristete Beschäftigungen an der Universität?
    • Wann sollte ich spätestens nach Alternativen suchen?
    • Welche Vorbeschäftigungen werden auf die Höchstbefristungsdauer angerechnet?
    • Wie viel Zeit habe ich für meine Promotion?
    • Familie und befristete Beschäftigung - Verlängerungsmöglichkeiten

     

    Date: voraussichtlich neuer Termin in WS 21/22            Place: Online

    Trainer/Coach: Annette Maier-Zakrzewski

    Contact and Registration: protrainu@uni-ulm.de

  • "Prospects in the Biosciences" - Exploring unknown job areas

    The seminar "Prospects in the Biosciences" is directed to Bachelor and Master Students as well as PhD students. Rather unknown job areas in bioscience and life science are introduced to provide an orientation for the career start. Some of the speakers are alumni of Ulm University and inform about their career.

    In the winter term there will also be job application training and a presentation about "Financial planning for the career start". 

    The seminar is on Wednesdays at 17:00 and each live-Webex presentation is approximately 45 minutes long unless announced otherwise. 

    Seminar "Perspektiven in den Biowissenschaften"

    Das Seminar "Perspektiven in den Biowissenschaften" richtet sich an Studierende im Bachelor und Master sowie an interessierte Doktorandinnen und Doktoranden. Hier werden ausgewählte, teils eher unbekannte Berufsfelder aus dem Bereich Biowissenschaften / Life science vorgestellt, um eine Orientierung für den Berufseinstieg zu ermöglichen. Die Referentinnen und Referenten sind zum Teil Alumni der Universität Ulm und berichten über ihren beruflichen Werdegang. 
    Zudem wird im WS ein Bewerbungstraining und ein Vortrag zum Thema "Finanzplanung für Berufseinsteiger" angeboten. 

    Das Seminar findet im Wintersemester 2020/21 digital in Form einer live-Webex Videokonferenz statt. Jede Sitzung dauert ca. 45 min soweit nicht anders angegeben. Dazu ist eine Anmeldung erforderlich; diese erfolgt über einen Moodle-Kurs

    Bei Teilnahme an 12 Veranstaltungen kann ein Leistungsnachweis über 2 SWS (entspricht 3 LP) ausgestellt werden. 

    Contact/Kontakt:

    • thomas.gronemeyer(at)uni-ulm.de
    • philipp.wrangell(at)uni-ulm.de 

    Dates for Winter term 2020/21 - Termine im Wintersemester 2020/21

    • 04.11.2020: Bewerbungstraining (Dipl. Oec. Markus Fischer, PNS Private Finance, Ulm)
      (17:00h-19:00h; entspricht 2 scheinrelevanten Veranstaltungen) 
    • 11.11.2020: Finanzplanung für Berufseinsteiger (Dipl. Oec. Markus Fischer, PNS Private Finance, Ulm) (17:00h-19:00h; entspricht 2 scheinrelevanten Veranstaltungen) 
    • 18.11.2020: Marktanalyse und Unternehmensgründung (Dipl. Ing. Bruno Müller, maxxelUP, München)
    • 25.11.2020: Perspektiven an Hochschule und Uni (PD Dr. Thomas Gronemeyer, Uni Ulm)
    • 02.12.2020: Prozessingenieur in der Pharmaindustrie (M.Sc. Patrick Grees, Rentschler Biopharma, Laupheim)
    • 09.12.2020: Berufsbild Patentanwalt (Dr. Martin Wilming, Hepp-Wenger-Ryffel AG, Wil, Schweiz)
    • 16.12.2020: Referent im Gesundheitswesen (Dr. Joachim Neller, Zentrales Knochenmarkspender-Register, Ulm)
    • 12.01.2021: Laborleiterin präklinische Forschung in der Pharmazeutischen Industrie (Dr. Barbara Kistler, Boehringer Ingelheim, Biberach)
    • 20.01.2021: Die deutsche Forschungslandschaft und Wissenschaftsmanagement (Dr. Susanne Weg-Remers, DKFZ Heidelberg)
    • 27.01.2021: Sales Product Specialist Microscopy (Dr. Clemens Schneider, Bruker Nano GmbH, Berlin/Ulm)
    • 03.02.2021: Mit dem Bachelor in die Pharmaindustrie - Qualitätssicherung- und Management (B.Sc. Jennifer Mueller, Vetter Pharma, Ravensburg)

     

Academic Techniques/Methods

  • How can I recognize robust data?

    More than 50% of all published findings in non-clinical biomedical research are not reproducible. Factors predisposing studies for poor reproducibility can occur at the level of the design, execution, analysis and reporting of studies. Based on real-life examples, the lecture will address key causes and explain how they can be addressed.

    Prof. Martin Michel is an experimental and clinical pharmacologist with more than 30 years of experience in academia, industry and venture capital. He heads the guideline committee of the International Union of Pharmacology.

    Date:      24 March 2021 from 4pm to 5pm

    Place:    Online

    Trainer:  Prof. Martin Michel, PAASP GmbH, Heidelberg

    Registration and Information: protrainu@uni-ulm.de

  • Good Scientific Practice for Doctoral Researchers - NEW COURSE ON 21 JUNE

    Good Scientific Practice - based on the DFG codex

     

    Safeguarding the rules of good scientific practice is an elementary, if not the most fundamental prerequisite to carry out scientific projects. Therefore, all scientists have to follow those rules.

    Doctoral researchers working on their doctoral projects need to address several topics in regard to good scientific practice, e.g. documentation, self-criticism, ethical considerations and plagiarism.

    This workshop will address the following topics:

    What is „gute wissenschaftlicher Praxis“ / „good scientific practice“ about?

    In how far am I involved in it during my doctoral project?

    What are my duties and what are my rights?

    Is there a benefit for me?

    How to prevent/minimize the additional workload?

    What to do if problems arise?

    How to prevent problems!

    In addition, topics and questions provided by the participants will also be integrated into the workshop to enable the doctoral candidates to impletent good scientific practice into their projects.

    Date:      21 June 2021 from 10am to 5pm

    Place:    Online

    Trainer:  Dr. Peter Schröder, Brain4hire, Neuss

    Registration and Information: protrainu@uni-ulm.de

  • Project Management in Higher Education and Research

    Conducting Projects is a vital part in work and especially in research. In order to get appropriate attention, funding and results, it is not only neccessary to „somehow“ complete projects but essential to really manage a project throughout it’s course thoroughly, involve everyone needed and eventually receive the best results. 

    In this workshop, we will look at the basics of project planning and thorough preparation aswell as involving all the right stakeholders and using appropriate tools to receive the best results.

    The different phases of project work – initiating, planning, conducting, concluding will be adressed and the  participants will get a chance to practice in case studies aswell as discussing their own individual cases.

    Another vital part in project management is the communication: participants will learn how to communicate their project’s goals and objectives, how to involve stakeholders and how to deal with resistance. We will also talk about ways to lead a project team.    

    In the end, a attendants will have worked out an agenda which they can apply to future projects.

     

    Date:       28/29 July 2021 from 9am to 4pm (one hour lunch break)

    Place:      online

    Trainer:    Julia Dorandt, Hamburg, Lukas Bischof Hochschulberatung/Pawlik Consulting

    Registration and Information: protrainu@uni-ulm.de

  • Überzeugende Anträge schreiben

    Seminarziel

    Worte können viel bewirken – gerade bei Geldgebern. Doch viele schreiben detailverliebt über Bits und Bytes, statt den Projektnutzen herauszuarbeiten. Was haben Forschung und Menschheit von dem Projekt? Welche Gründe sprechen für das Forschungsteam, welche für das Institut, welche für das Vorgehen? Und warum sollen Sie das Geld erhalten?

    Nutzen

    In dem Kurs lernen die Teilnehmenden, die Stärken und Schwächen ihrer eigenen Anträge kennen. Sie lernen überzeugend, leserorientiert und korrekt zu schreiben. Sie erfahren, wie sie mit textpsychologisch durchdachten Sätzen Wirkung erzielen, Abstracts auf den Punkt bringen und wie sie sich selbst gekonnt darstellen.

    Aus dem Inhalt:

    • Was ein Antrag vermitteln muss: Nutzen, Glaubwürdigkeit, Kohärenz
    • Die Hand des Lesers halten
    • Kundenorientiert schreiben
    • Die wichtigsten sprachlichen Regeln
    • Die richtige Wortwahl
    • Königsdisziplin: Abstracts
    • Glaubwürdig und doch gewinnbringend formulieren
    • Die richtige Ansprache
    • Den richtigen Ton treffen
    • Wirkungsvolle Textdramaturgien
    • Ein Muss: Verbalstil
    • Argumente, die ankommen
    • Kunst der Selbstdarstellung

    Textmaterial
    Teilnehmende können  bis spätestens zwei Wochen vor dem Seminar Ausschnitte aus Anträgen (z. B. Abstracts) an die Trainerin schicken

     

    Datum:      10./11. Mai 2021 von 9 bis 17 Uhr

    Ort:           online

    Trainerin: Frau Grenzebach, Agentur Wortwirtschaft München

    Registration and Information: protrainu@uni-ulm.de

  • Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben: Kernkompetenzen

    Wissenschaftliches Arbeiten erfordert in seinen verschiedenen Phasen eine Reihe von unterschiedlichen Kompetenzen in den Bereichen Informationssuche und -management und Informations- und Medientechnik. Das Kursspektrum des kiz deckt eine Vielzahl derartiger Themen ab - z. T. sehr unterschiedlich im Umfang: vom einstündigen Workshop bis zur mehrstündigen Kursreihe. Ziel der Vortragsreihe ist, die Studierenden in EINER Veranstaltung mit dem Gesamtspektrum einschlägiger Ressourcen / Hilfsmittel / Tools bekannt zu machen, um sie in die Lage zu versetzen, fundierte Entscheidungen bei der Wahl der jeweils sinnvoll einzusetzenden Mittel zu treffen.

    Contact and Registration: KIZ

All about Publication and Dissertation

  • Publishing your dissertation - how to comply with German copyright

    Target group: doctoral candidates / PhD students who have already published articles and want to reuse them within their thesis.

    Publishing scientific articles is an important step in a scientific career. Many doctoral candidates already publish articles before their dissertation is finished, some as contributing, some as first authors. In some cases, successfully publishing one or more scientific articles is an obligation in order to be accepted for a PhD. This workshop adresses doctoral candidates who aim to publish their results in peer reviewed scientific journals and reuse their results, tables and figures, but also their complete articles within their doctoral thesis.

    We will have a close look on copyright transfer agreements, on the different possibilities to publish papers, and at which point of time copyrights are transferred to the publishing houses. We look in detail at the different scenarios and how you can reclaim your right to reuse your content for your thesis. Furthermore, although there often is no choice, we will try to raise your awareness to have a close look at the journal's conditions before submitting a paper. This will help to guide you easily through the writing and publishing process of your thesis.

    Contact and Registration: kiz

  • Urheberrecht für wissenschaftliche Publikationen

    Dieser Workshop richtet sich an Doktorandinnen und Doktoranden aller Fachrichtungen, die bereits wissenschaftliche Schreiberfahrung gesammelt und idealerweise Fachartikel eingereicht oder publiziert haben. Im Workshop werden folgende Themen behandelt: Was muss ich zum Urheberrecht wissen? Wie ist eine kumulative Dissertation aufgebaut? Was muss ich bei der Nachnutzung eigener Artikel in der Dissertation beachten? Welche Fristen muss ich berücksichtigen, wenn ich Fachartikel in meiner Dissertation verwenden möchte? Was muss ich bei der Nutzung von (veröffentlichten und nicht veröffentlichten) Fragebögen beachten? Wie kann ich Rechte einholen? Wie läuft der Publikationsprozess der Dissertation ab? Der Workshop geht intensiv auf urheberrechtliche Fragestellungen und die Nutzung eigener Artikel ein.

    Kontakt und Anmeldung: kiz

  • Betreutes Recherchieren

    Der Kurs richtet sich an alle Studierenden, Promovierenden und Mitarbeiter*innen der Universität, die selbständig Literatur zu bestimmten Themen (z. B. im Rahmen von Doktorarbeiten, Referaten, Vorträgen) suchen und finden möchten. Empfehlenswert ist es, wenn Sie bereits an einem Einführungskurs in die entsprechenden (Medizin-)Datenbanken teilgenommen haben oder Erfahrung mit den Ovid-Datenbanken besitzen.

    Kontakt und Anmeldung: kiz

  • Basics zur medizinisch-experimentellen Dissertation I - III (Basics MED I-III) - Wissenschaftlich Schreiben und Präsentieren in der Doktorarbeit

    Basic MED I: In diesem deutschsprachigen Basiskurs wird eine Einführung in das wissenschaftliche Schreiben gegeben. Strategien für ein gutes Zeit- und Schreibmanagement in der Doktorarbeit werden vorgestellt. Weiterhin wird den Promovierenden ein Überblick über die gute wissenschaftliche Praxis gegeben, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf das korrekte Zitieren, das Verfassen eines Laborbuchs sowie der Generierung und Darstellung von Daten gelegt wird. Die Phasen der Erstellung sowie die verschiedenen Kapitel einer wissenschaftlichen Arbeit werden am Beispiel der medizinischen Dissertation im Detail besprochen. Abschließend werden das Präsentieren der Doktorarbeit sowie deren Verteidigung im Vordergrund stehen. Der Kurs kann als eintägige Activity für das Promotionsprogramm Experimentelle Medizin angerechnet werden.

     

    Basic MED II: In diesem online basierten Kurs erhalten die Promovierenden die Möglichkeit, Auszüge der verschiedenen Kapitel ihrer eigenen Dissertation selbstständig zu verfassen. Über Peer-Reviews, fachlichem Feedback und Einzelberatungen durch die Dozierende erhalten die Texte einen Feinschliff. Eine Teilnahme ist nur nach Besuch von "Basics MED I" möglich. Der Kurs kann als eintägige Activity für das Promotionsprogramm Experimentelle Medizin angerechnet werden.

     

    Basic MED III: In diesem Kurs erhalten die Promovierenden die Möglichkeit, Ihre Dissertation in einem Kurzvortrag vorzutragen und sich potentieller Fragen eines Prüfungskomitees zu stellen. Durch das kollegiale und fachliche Feedback haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Ihre Vorträge zu überarbeiten und erneut vorzutragen.Der Kurs kann als eintägige Activity für das Promotionsprogramm Experimentelle Medizin angerechnet werden

    Weitere Informationen,Kontakt und Anmeldung: basic-med-course

  • Literaturverwaltung und Literaturverwaltung mit Citavi

    Die Literaturverwaltung ist einer der Grundpfeiler wissenschaftlichen Arbeitens. Literaturreferenzen, die zunehmend in elektronischer Form erhältlich sind, können mit Literaturverwaltungssoftware verwaltet und weiterverarbeitet werden. Dieser Kurs stellt vier Programme vor und bietet einen vergleichenden Überblick der Funktionalitäten.

    Außerdem gibt es Kurse speziell für Citavi: Installation, Lizenz. Die drei Bereiche in Citavi: Literatur - Wissen – Aufgaben; Medien erfassen, online recherchieren, navigieren und suchen; Erstellen einer Bibliographi.

    Kontakt und Anmeldung: kiz

  • Kurzworkshop: Von Preprint bis Postprint: Zweitveröffentlichungen für die Karriere nutzen

    Termin ca. 1 mal pro Semester kiz

    Zwischen Publish or perish, Verlagsverträgen, die niemand liest und Google Scholar: Wie finde ich den besten Weg für meine Veröffentlichung? Wie lauten die europäischen Vorgaben für grünen Open Access? Kann ich meinen Aufsatz für die Dissertation verwenden und was muss ich beachten? Auf meiner Autorenseite darf ich die Aufsätze natürlich einstellen ... oder doch nicht? Und wie ist das eigentlich mit Research Gate?

    Mit allen diesen Fragen werden wir uns in dem Workshop beschäftigen und dabei erarbeiten, wie Sie Ihre Publikationen sichtbar und urheberrechtskonform veröffentlichen können.

    Im Workshop werden folgende Themen behandelt:

    –         Veröffentlichen in wissenschaftlichen Zeitschriften

    –         Was schützt das Urheberecht?

    –         Die Nachnutzung von veröffentlichten Artikeln / kumulative Dissertationen

    –         Das Zweitveröffentlichungsrecht / Grüner Open Access

    –         Das Open Access Repositorium der uulm: OPARU

    –         Die Dienstleistungen des kiz: Publikationsmanagement

    –         Soziale Netzwerke nutzen

    Anmeldung und weitere Informationen über das kiz

  • Fit für die Diss (MED)

    Dieses Angebot richtet sich ... vorrangig an Studierende der medizinischen Fakultät, die bereits eine Doktorarbeit schreiben oder es in naher Zukunft vorhaben. Studierende anderer Fakultäten bitten wir den Kurs Fit für die DISS (INF, ING, NAT, PSY) zu besuchen.

     Inhalt:

    • Erfolgreich publizieren
    • Wissenschaftliche Texte mit Word
    • Fachdatenbanken - Volltextbeschaffung
    • Literaturverwaltung mit RefWorks

    Organisatorisches:

    Treffpunkt ist der Schulungsraum in der Bibliotheks-Zentrale im Erdgeschoss beim Haupteingang: PC-Pool 4a. Die Veranstaltung findet ab 5 TeilnehmerInnen statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt: Aus diesem Grund bitten wir Sie, sich rechtzeitig über die Moodle-Plattform anzumelden.

    Kontakt und Anmeldung: kiz

  • Fit für die Diss (INF, ING, NAT, PSY)

    Dieses Angebot richtet sich ... vorrangig an Doktoranden, die bereits eine Doktorarbeit schreiben oder es in naher Zukunft vorhaben. Doktoranden der Medizin bitten wir, die Kursreihe Fit für die Diss (MED) zu besuchen.

    Inhalt:

    • Erfolgreich publizieren
    • Wissenschaftliche Texte mit Word
    • Fachdatenbanken - Volltextbeschaffung
    • Literaturverwaltung mit RefWorks

    Organisatorisches:

    Treffpunkt ist der Schulungsraum in der Bibliotheks-Zentrale im Erdgeschoss beim Haupteingang: PC-Pool 4a. Die Veranstaltung findet ab 5 TeilnehmerInnen statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt: Aus diesem Grund bitten wir Sie, sich rechtzeitig über die Moodle-Plattform anzumelden.

    Kontakt und Anmeldung: kiz

StartupSÜD: Certification Programs

  • Business in Vita + Scientist for Business

    The topic of entrepreneurship, company formation and startups is on everyone's lips.

    In the future, ProTrainU will offer two courses in cooperation with StartupSÜD, which will deal with the topic of preneurship, but specifically with the focus that founding a company does not have to be the logical consequence of the course. Rather the aim is to rise awareness of the topic, to pass on specialist knowledge, and to give participants the opportunity to examine where they stand in the field of business administration and what skills, talents and experiences they may have that could be usefull for potential startups.

    Two courses will be availabe for this purpose. A short course over one week and a longer course over three months with various meetings, getting to know other experts, and people who have already founding experience, among other things. The first course is scheduled to start at the end of 2021.

    For further information please contact:

    Pia Beyer-Wunsch pia.beyer-wunsch(at)uni-ulm.de

Teaching Skills

  • Teaching Courses

    Teaching is an essential task for every scientist working in academia. This therefore requires the acquisition of teaching skills. Providing a broad spectrum of opportunities to train this teaching skills is therefore highly demanded. The State of Baden-Württemberg has developed such a training program involving all Universities of the state and founded the HDZ. Also Ulm University is engaged in this activity with its Center for Teaching Development.

    Find more about the offers of Ulm University here

    Find more regarding the activities of the HDZ here

Language Skills

  • Language Courses

    All offered courses can be found here