Europäisches Wirtschaftsrecht sowie Kapitalmarktrecht

Weitere Informationen

Vorlesungstermine


Datum Zeit Bemerkung
Montag, 23. September 2019 9:00 bis 20:00 Uhr  
Dienstag, 24. September 2019 9:00 bis 20:00 Uhr  
Mittwoch, 25. September 2019 9:00 bis 20:00 Uhr  
Donnerstag, 26. September 2019 9:00 bis 20:00 Uhr  

Freitag, 27. September 2019

9:00 bis 20:00 Uhr  

Montag, 30. September 2019

09:00 bis 20:00 Uhr  

Dienstag, 01. Oktober 2019

9:00 bis 20:00 Uhr  
Mittwoch, 02. Oktober 2019 9:00 bis 20:00 Uhr  

Freitag, 04. Oktober
2019

9:00 bis 20:00 Uhr  

Inhalt


Europäisches Wirtschaftsrecht

  • Grundlagen:
    • Entwicklung und Bedeutung der EG/EU
    • Rechtsgrundlagen: Primäres Gemeinschaftsrecht
    • Institutionelle Grundlagen - die Organe der Gemeinschaft
    • Sekundäres Gemeinschaftsrecht: Einführung und Rechtssetzungsverfahren
  • Funktion und Wirkungsweisen der Grundfreiheiten des EG-Vertrags
    • Einführung
    • Insbesondere: Dienstleistungs- und Niederlassungsfreiheit
  • Ausgewählte Rechtssetzungstätigkeit im Europäischen Wirtschaftsrecht
    • Vereinheitlichung der handelsrechtlichen Publizität
    • Gesellschaftsrecht

Kapitalmarktrecht

  • Einführung
    • Begriff und Gegenstand des Kapitalmarktrechts
    • Kapitalmarktprodukte
    • Regelungsziele des Kapitalmarktrechts: Funktions- und Individualschutz
    • Rechtsquellen des Kapitalmarktrechts; insbes. im Zusammenwirken mit gesellschaftlichen Regelungen
    • Durchsetzungsmechanismen (Überblick)
  • Markteintritt durch Kapitalnachfrager
    • Einführung und Überblick
    • Vorbereitung des Markteintritts (einschl. Konsortialgeschäft) unter besonderer Berücksichtigung der Rolle der Wirtschaftsprüfung
    • Markteintrittspublizität, insbes. Prospektpflicht
    • Markteintrittshaftung
  • Laufende Marktteilnahme
    • Einführung: allgemeine und besondere Verhaltenspflichten
    • Allgemeine Verhaltenspflichten: Insiderrecht und Manipulationsverbot
    • Besondere Marktteilnahmepflichten, insbes. Marktteilnahmepublizität
  • Pflichten der Kapitalmarktintermediäre (Überblick)
  • Änderungen in der Marktteilnahme, insbes. Übernahmesituationen
    • Überblick
    • Kapitalmarktrechtliche Beteiligungspublizität
    • Übernahmerecht: das WpÜG
    • Going Private und Delisting
  • Wirtschaftsprüfung und Kapitalmarktaufsicht
    • Grundlagen I: Funktion der Kapitalmarktaufsicht und institutionelle Fragen
    • Grundlagen II: Rechtsquellen
    • Einbindung der Wirtschaftsprüfer in die Tätigkeit der Kapitalmarktaufsicht; insbesondere: Verzahnung von WP, Deutscher Prüfstelle für Rechnungslegung und BaFin
    • Haftungsfragen

Klausur im ersten Prüfungszeitraum


Die Klausur wird im Sommersemester 2019 als geschlossene Klausur angeboten.

Termin:

16.11.2019, 10:00 - 12:00 Uhr

Teilnahmevoraussetzungen:

Die Voraussetzungen für die Teilnahme an der Klausur im ersten Prüfungszeitraum entnehmen Sie bitte unseren Klausurhinweisen. Bitte beachten Sie, dass eine Zulassung zur Klausur bei Nichteinhaltung bzw. Nichtvorliegen dieser Kriterien nicht möglich ist. Des Weiteren ist die Anweseneit bei der Präsenzveranstaltung Voraussetzung für die Zulassung an der Klausur.

Wichtige Hinweise:

 
  • Zugelassene Hilfsmittel zur Klausur sind dokumentenechtes Schreibzeug (bitte verwenden Sie keine Bleistifte o.Ä.!), Lineal, Gesetzestexte KapMR, AktG/GmbHG, EuR, HGB sowie die Marktmissbrauchsverordnung. Bitte beachten Sie die Richtlinie zur Verwendung von Gesetzestexten. Bitte bringen Sie zur Klausur unbedingt Ihren Studentenausweis mit.
  • Bitte beachten Sie, dass elektronische Wörterbücher zur Bearbeitung der Klausur nicht zugelassen sind.
 

Hörsaaleinteilung


Raum Studiengänge Buchstaben
Heho 22 E.04 alle alle

Klausur im zweiten Prüfungszeitraum


Die Klausur wird im Sommersemester 2019 als geschlossene Klausur angeboten.

Termin:

17.06.2020 8:00-11:30 Uhr

Teilnahmevoraussetzungen:

Die Voraussetzungen für die Teilnahme an der Klausur im ersten Prüfungszeitraum sowie der Klausur im zweiten Prüfungszeitraum entnehmen Sie bitte unseren Klausurhinweisen. Bitte beachten Sie, dass eine Zulassung zur Klausur bei Nichteinhaltung bzw. Nichtvorliegen dieser Kriterien nicht möglich ist. Des Weiteren ist die Anweseneit bei der Präsenzveranstaltung Voraussetzung für die Zulassung an der Klausur.

Wichtige Hinweise:

 
  • Zugelassene Hilfsmittel zur Klausur sind dokumentenechtes Schreibzeug (bitte verwenden Sie keine Bleistifte o.Ä.!), Lineal, Gesetzestexte KapMR, AktG/GmbHG, EuR, HGB sowie die Marktmissbrauchsverordnung. Bitte beachten Sie die Richtlinie zur Verwendung von Gesetzestexten. Bitte bringen Sie zur Klausur unbedingt Ihren Studentenausweis mit.
  • Bitte beachten Sie, dass elektronische Wörterbücher zur Bearbeitung der Klausur nicht zugelassen sind.
 

Hörsaaleinteilung


Raum Studiengänge Buchstaben
Heho 18/220    
* Bitte beachten Sie, dass es sich hier um ein Teilmodul des Gesamtmoduls „Deutsches, Europäisches und Internationales Unternehmensrecht“ handelt. Das Modul ist nicht teilbar; es muss eine Prüfung zu beiden Teilmodulen abgelegt werden.
Allgemeine Informationen
Modul

Europäisches Wirtschaftsrecht sowie Kapitalmarktrecht *

Prof. Dr. Hanno Merkt

Termine

ganztägig (blockweise)

von 09:00 bis 20:00 Uhr, 

N26/226

23.09. bis 27.09.   
30.09. bis 02.10.  
04.10. 

Links

Moodle Modulhandbuch