Grünes Klassenzimmer

Der Botanische Garten der Universität Ulm bietet in Zusammenarbeit mit der Stadt Ulm und dem Verein der "Freunde des Botanischen Gartens Ulm e.V." ein erlebnisorientiertes Lernen für Schulklassen und andere interessierte Gruppen an. Dabei wollen wir Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die faszinierende Vielfalt verschiedener Lebensräume und ökologischer Zusammenhänge geben. Zentrale Elemente sind dabei: Handlungsorientierung, respektvoller Umgang mit Lebewesen und Anbahnung eines Verantwortungsbewusstseins, Wissensvermittlung der Biologie verschiedener Arten, Einbeziehen verschiedener Sinne, Erreichen von positiven Einstellungen und Emotionen gegenüber Kleintieren und die Begegnung mit dem Original in seiner direkten Umgebung.

Die folgenden Lebensräume können mit jeweils verschiedenen Themenbereichen erkundet werden:


Die Themen stellen Vorschläge dar, die sich an den Lehrplänen orientieren. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, auf Wunsch weitere Themenkreise zu bearbeiten. Für Schulen, die sich nicht in der direkten Ulmer Umgebung befinden, könnte das Angebot im Rahmen eines Schulausflugs genutzt werden.

Kontakt

Wiss.-päd. Leiter (Bildung/Didaktik)

apl. Prof. Dr. Jürgen Drissner
Telefon: +49 (0)731/50-31360
Telefax: +49 (0)731/50-31359

Botanischer Garten der Universität Ulm
Hans-Krebs-Weg
89081 Ulm

Drissner, J., Haase, H.-M., Hille, K. 2010: Short-term Environmental Education - Does it work? -An evaluation of the "Green Classroom". Journal of Biological Education 44 (4), 149-155.
Meist gelesene Artikel der Zeitschrift: Position 1 2012 (Most read article 2012)

Weitere Publikationen

Aquarium der Stadt Ulm

Auch im Aquarium der Stadt Ulm ist ein erlebnisorientiertes Lernen möglich.

Themenvorschläge:

  • Fische (1. - 4. Klasse)
  • Tarnen und Warnen (3. - 5. Klasse)
  • Wirbeltiere mit Tierpräsentationen (5. - 7. Klasse)
  • Anpassung von Tieren an ihren Lebensraum (3. - 7. Klasse)