Seminar Echtzeittheorie

Eine Vielzahl von eingebetteten Systemen muss ihre Aufgaben innerhalb festgelegter Zeitintervalle erfüllen. Systeme mit solchen Anforderungen bezeichnet man als eingebettete Echtzeitsystem. Im Seminar werden Methoden und Ansätze beleuchtet, die es ermöglichen, eingebettete Echtzeitsysteme zu entwerfen und zu verifizieren.

Lernziele

Die Studierenden sollen die Herausforderungen, welche bei dem Entwurf und der Analyse von eingebetteten Echtzeitsystemen entstehen, kennenlernen. Darüber hinaus sollen die Studierenden das selbstständige Arbeiten in einem wissenschaftlichen Themengebiet erlernen.

Themen

  • Modelle und Schedulingverfahren der Echtzeittheorie
  • Antwortzeitanalyse
  • Ereignisstrommodell
  • Approximative Verfahren zur Echtzeitanalyse
  • Hinreichende Verfahren der Echtzeitanalyse
  • Variable Rate Execution Model
  • Recurring Real-Time Task Model

 

  • Real-Time-Calculus
  • Symta
  • Analyse von verteilten Systemen
  • Protokolle zur Behandlung von Prioritätsinversion
  • Echtzeitanalyse von Multi Core Systemen
  • Echtzeitanalyse von Mixed Criticality Systemen

Ablauf

Themenvergabe

Den Termin für die Besprechung und Vergabe der Themen finden Sie auf der Seite des jeweils aktuellen Semesters. Es wird um eine Voranmeldung per E-Mail an victor.pollex(at)uni-ulm.de gebeten. Zu jedem Thema werden mindestens zwei Fachaufsätze bereitgestellt, die als Basis für die Ausarbeitung dienen sollen.

Ausarbeitung

Als Grundlage dient das Format der IEEE (http://www.ieee.org/web/publications/authors/transjnl/index.html) und sollte mit (La)TeX ausgearbeitet werden. Sie soll einen Umfang von mindestens 8 Seiten haben und als PDF abgegeben werden.

Präsentation

Die Vortragsdauer beträgt ca. 20 Minuten mit anschließender Diskussionsrunde von ca. 10 Minuten. Die Art des Vortrages ist freigestellt. Für die Präsentation werden folgende Bücher empfohlen:

Nancy Duarte, Slide:ology: oder die Kunst, brillante Präsentationen zu entwickeln, 2009, ISBN 978-3-89721-939-7. (Bibliothek)

Nancy Duarte, Resonate oder wie Sie mit packenden Stories und einer fesselnden Inszenierung Ihr Publikum verändern, 2012, ISBN 978-3-527-50620-0. (Bibliothek)