Ausbildung zu digitalen Gesundheitsbotschafter*innen

Werden Sie Teil des Projekts gesundaltern@bw
Lassen Sie sich zur/zum digitalen Gesundheitsbotschafter*in ausbilden!

Haben Sie bereits Erfahrungen mit der Bedienung und Nutzung digitaler Medien gesammelt und möchten Ihr Wissen im Bereich der Digitalisierung im Gesundheitswesen erweitern?

Dann richtet sich das Qualifizierungsangebot des LMZ aus gesundaltern@bw an Sie:
Hier erhalten Sie die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Schulung zur/zum digitalen Gesundheitsbotschafter*in weiterzubilden, mit dem Ziel, fit im Umgang mit digitalen Gesundheitsanwendungen zu werden und Ihr Wissen anschließend an ältere Menschen in Ihrem direkten Umfeld weiterzugeben. Somit können andere von Ihrem Erfahrungsschatz und Ihren Kenntnissen profitieren und Sie tragen zur Aufklärung der Entwicklungen im digitalen Gesundheitswesen bei.
Die Schulung bereitet Sie bestmöglich auf Ihre Tätigkeit als digitale/r Gesundheitsbotschafter*in vor.
So erhalten Sie umfangreiches Wissen zu Medien- und Gesundheitsthemen, Informationen und Ideen zur Umsetzung eigener Veranstaltungen und lernen, wie Sie Ihr Wissen gewinnbringend an andere weitergeben können.

Folgende Themenbereiche werden in den Grundlagenmodulen der Schulung vermittelt:
  • Einführung in das Projekt und die Ausbildung zur/zum digitalen Gesundheitsbotschafter*in
  • Überblick über das (digitale) Gesundheitswesen
  • Einführung in das Konzept der digitalen Gesundheitskompetenz
  • Sicherheit und Datenschutz
  • Zielgruppenspezifisch geeignete Lehrmethoden und Veranstaltungsformate
Folgende Themenbereiche können in den Schwerpunktmodulen erarbeitet werden:
  • Gesundheits-Apps
  • Telemedizin und Telesprechstunde
  • Elektronische Patientenakte
  • AAL – Wohnen im Alter mit digitaler Unterstützung

Die kostenlose Schulung findet an folgenden Terminen immer von 09:00 – 12:30 Uhr online statt:

  • Dienstag, 30. November 2021
  • Mittwoch, 01. Dezember 2021
  • Donnerstag, 02. Dezember 2021

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 15 Personen beschränkt.
Anmeldeschluss war der 24.11.2021.

Projektpartner