Über uns


Im Institut für Biophysik untersuchen wir die Dynamik und die mechano-chemische Funktion einzelner Moleküle sowie ihre Wechselwirkungen und Transportprozesse in lebenden Zellen mit dem Ziel, das mechanistische Verständnis wichtiger biologischer Prozesse wie Genexpression, DNA-Reparatur und Chromatinorganisation zu verbessern.

Für diese Aufgabe entwickeln wir in einem interdisziplinären Ansatz zwischen Physik, Biologie und Datenwissenschaften neue Methoden, darunter Einzelmolekül-FRET, Einzelmolekül-Mikroskopie in lebenden Zellen, optische Mikroskopie mit Superauflösung und Einzelmolekül-Kraftspektroskopie. Darüber hinaus entwickeln wir Methoden zur Datenanalyse, um ein quantitatives Verständnis biologischer Prozesse zu fördern. 

 

Leitung/Director:

Prof. Dr. Jens Michaelis
Prof. Dr. Christof Gebhardt

 

Aktuelles

Publikation März 2022
Andreas Große-Berkenbusch und Christof M. Gebhardt
Myosin VI regulates the spatial organisation of mammalian transcription initiation

Februar 2022
Gratulation zur erfolgreichen Promotion an Uwe Jantzen und Johannes Hettich!

Publikation Januar 2022
Johannes Hettich und Christof M. Gebhardt
Periodic synchronization of isolated network elements facilitates simulating and inferring gene regulatory networks including stochastic molecular kinetics