Die Bildungswissenschaften im Bachelor

Icon Lehramtsbachelor

Die Säule Bildungswissenschaften im Bachelorstudiengang Lehramt an Gymnasien umfasst vier Module mit einem Gesamtumfang von 18 ECTS.

Die Bildungswissenschaften im Bachelor bestehen aus den Modulen ...

  • Bildungswissenschaftliche Grundlagen (1. Semester)

    Die Veranstaltung soll im ersten Semester des Studiums besucht werden. Sie bildet die Grundlage für alle weiteren bildungswissenschaftlichen Veranstaltungen.

    Inhalte der Vorlesung sind u. a.

    • Grundlegende Modelle und Konzepte der Bildungswissenschaften (Pädagogik, Pädagogische Psychologie, Soziologie),
    • Ethisch-Philosophische Grundfragen des Lehrberufs,
    • alltägliche Herausforderungen im Berufsalltag der Lehrkraft.

    Parallel zur Vorlesung werden zur Vertiefung Übungen angeboten. Das Modul wird mit einer Klausur am Ende des Semesters abgeschlossen.

  • Schulpraktische Orientierung mit Reflexion (Ende 2. / Anfang 3. Semester)

    Das Modul wird in der Zeit zwischen zweitem und drittem Semester (September/Oktober) angeboten.

    Kernstück des Moduls ist das dreiwöchige Orientierungspraktikum an einer Schule. In Begleitveranstaltungen wird die Praxisphase, vor- und nachbereitet.

    Weitere Informationen zur schulpraktischen Orientierung

  • Professionsbezogene Vertiefung der Bildungswissenschaften (3. oder 4. Semester)

    Das Modul soll im dritten oder vierten Semester des Bachelorstudiums, nach der Teilnahme an den Modulen Bildungswissenschaftliche Grundlagen und Schulpraktische Orientierungs mit Reflexion, besucht werden.

    Im Rahmen des Moduls wählen Sie aus einem Pool aus Seminaren der Bildungswissenschaften und der Ethik eines aus und nehmen daran teil. Informationen über das aktuelle Seminarangebot finden Sie in der "Semesterinfo" der Abteilung Lehr-Lern-Forschung. Seminare zu diesem Modul werden sowohl im Winter- als auch im Sommersemester angeboten.

  • Personale Kompetenz (3. oder 4. Semester)

    Das Modul soll im dritten oder vierten Semester des Bachelorstudiums, nach der Teilnahme an den Modulen Bildungswissenschaftliche Grundlagen und Schulpraktische Orientierungs mit Reflexion besucht werden.

    In diesem Modul werden exemplarisch konkrete und typische Fälle schulischer Alltagspraxis aus unterschiedlichen Gesichtspunkten mit Hilfe von Fallbeispielen und Rollenspielen bearbeitet und gemeinsam reflektiert. Themenfelder sind:

    • Körperhaltung und Stimmbildung,
    • Kommunikation und Interaktion im Lehrberuf,  
    • Konfliktbewältigung an den Schulen unter Einschluss schulrechtlicher Aspekte,    
    • Verantwortung der Lehrkraft und Ethos des Lehrberufs.

Weitere Informationen zu den Modulen finden Sie ...

im Vorlesungsverzeichnis
im Modulhandbuch
im Moodle-Kurs "Lehramts-Ordner"