Live-Daten

"Im Winter ruhe ich, aber bald treiben meine Blätter aus und dann werde ich unermüdlich arbeiten: Wasser pumpen, Kohlenstoffdioxid aufnehmen, Sauerstoff produzieren. Schon jetzt verändert sich mein Stammumfang."

Die Hintergründe zum Kooperations-Umweltbildungsprojekt "Talking Tree - Berti, die Rotbuche"

Die Biodiversität ist im Schwinden begriffen, aber auch ihre Schützer*innen sind ein Genre, das zu knabbern hat. Laut Studie Blessing (2007) hat sich die Anzahl der in Schulbüchern vermittelten Arten zwischen den 50ern und ca. 2007  halbiert! Deshalb ist uns die außerschulische  Umweltbildung umso wichtiger. Seit vielen Jahren hat sich die BUND Hochschulgruppe vor allem den Themen Bäumen und Wald gewidmet, da diese wesentlich zu einem gesunden Klima beitragen. Viele Menschen  wissen jedoch gar nicht, wie ein Baum funktioniert, weshalb die Umwelt so von Bäumen profitiert und viele Menschen nehmen Bäume nicht einmal als Lebenwesen wahr. Das soll sich ändern! Mit dem Umweltbildungsprokt Talking Tree wollen wir mehr Verständnis für Pflanzen schaffen, und dabei alle Generationen ansprechen. Jung und alt, groß und klein, Lai*innen wie Expert*innen können bei uns etwas lernen. Hinter so einem großen Projekt steht natürlich nicht eine einzige Person, sondern ganz viele Leute. Zur Realisierung untertsützt uns die Momo-Stiftung (das ist die landeseigene Stiftung des BUND Baden-Württemberg für Kinder, Umwelt und Gesundheit) mit 5000€. Das Projekt funktioniert aber nur als Kooperation mit dem Institut für Systematische Botanik und Ökologie um Botanik-Professor Steven Jansen (Experte für Wassertransport in Pflanzen), sowie dem Botanischen Garten Ulm, in dem Berti steht. Herr Jansen und sein Institut begleiten das Projekt von der wissenschaftlichen Seite, sind an der Erstaustattug des Baumes beteiligt und gewährleisten, dass Berti auch in den folgenden Jahren Daten sammelen kann. Die generierten Daten kommen auch der Wissenschaft zu gute und können helfen, klimarelevante Fragen zu beantworten. Der Botanische Garten bietet die Plattform für Bildungsangebote rund um Berti  und leistet wichtigen technischen Support. Das Konzept für die Gerätezusammenstellung und für die Webapplikation wurde von der Firma Umwelt-Geräte-Techik (UGT) zusammen mit SVADSS konzipiert,  wir sind ihr Pilotprojekt.

Protagonistin des Projektes ist Berti, die Rotbuche. Sie wurde mit verschiedenen Sensoren ausgestattet, die Daten  live an eine Plattform weitergeben.  Dort werden sie für Kinder und Erwachsene in eine leicht verständliche Sprache übersetzt, sodass jeder nachvollziehen kann, wie es Berti geht. Die lokalen Folgen des Klimawandels können live anhand von Berti mitverfolgt werden und das bequem von zu Hause aus. Dies ist aber noch nicht alles. Wir wollen in Zukunft Workshops rund um Berti im Botanischen Garten für verschiedene Zielgruppen anbieten: Kinder im Grundschulalter, Jugendliche, Lehrer*innen etc. Solange der Garten noch geschlossen ist und Berti noch nicht in Echt besucht werden kann, bieten wir einige Webinare zum virtuellen Kennenlernen an. Dazu nutzen wir die digitalen Strukturen des Botanischen Gartens. Auch in weitere Strukturen des Botanischen Gartens lässt sich Berti integrieren, so in das Grüne Klassenzimmer sowie den Wald-Entdeckungspfad, der gerade parallel entsteht.

Berti - unsere sprechende Buche

Berti erzählt regelmäßig über sich und ihre Kolleg*innen

Folgt Berti auf Instagramm: @talking_tree_berti

Berti ist „erwacht“ (10.5.2021)

Am 10.5. sind Bertis Blätter vollständig ausgetrieben und der Wassertransport hat begonnen.

Der Frühling ist da (21.3.2021)

Heute ist Frühlingsanfang! Die Frühblüher sind schon draußen und wir Buchen stehen in den Startlöchern! Noch haben wir unsere jungen Blätter in Knospen gehüllt, aber bald sind wir wieder in sattes grün gefärbt und zwischen unseren Blättern tobt das Leben! Hier ist ein Video von mir vom letzten Frühling.

Berti hat ein dauerhaftes Gesicht bekommen (31.5.2021)

Nachdem Bertis Lehmgesicht - vergängliche Kunst von Gloria Gessinger - seinem Schicksal gefolgt ist, kann der Baum nun durch große Holzaugen in die Welt blicken.

Ihr wolltet schon immer wissen, was Bäume eigentlich tun und leisten? Mit dem Projekt Talking Tree möchten wir euch genau das auf  verständliche Art und Weise erklären. Seit dem 21.3.2021 findet ihr mehr Informationen. Schaut regelmäßig vorbei!

 

"Schon im Herbst wurde ich verkabelt! Ab jetzt sende ich Live und in Farbe"

"Mit einem Smartphone oder Computer kann man bald direkt auf mich zugreifen"

Die Buche ist ein häufiger Laubbaum unserer Wälder. In einem Video wird die Buche vorgestellt.

Doch was ist das Besondere an Berti?

Berti besitzt verschiedene Sensoren um den Zustand des Baumes aufzuzeichnen.

Hat Berti genügend Wasser?

 

Berti im Winter

 

 

 

 

 

Warum verliert die Buche Berti im Winter ihre Blätter?

 

 

 

 

 

Erfahre mehr über Buchen und andere Bäume unseres Waldes im Winter

Direktlinks zum Thema Buchen

Welche Teile der Buche verstecken sich hinter den Zeichnungen?

Ziehe mit deiner Maus über das Bild - so erfähst du die Antwort!