Titelbild Philosophie
Logo der Universität Ulm

Semesterprogramm

Das Faltblatt zum SS 15 können Sie HIER herunterladen (Änderungen vorbehalten).
Das kommentierte Vorlesungsverzeichnis zum SS 15 können Sie HIER herunterladen (Änderungen vorbehalten).

Achtung! Änderung der Kursgebühren zugunsten der Gasthörer

Einzelheiten finden Sie Opens internal link in current windowHIER!

Von der Philosophie

Fragestellungen in der Philosophie setzen meist bei Alltagsphänomenen oder allgemeinen Voraussetzungen der Wissenschaften an und problematisieren diese durch Fragestellungen wie Was ist Zeit? Was ist Gerechtigkeit? Warum leben wir in einem Staat? Können moralische Überzeugungen begründet werden? Was ist Wahrheit? Können Computer denken? Wie ist Erkenntnis von der Welt möglich? Das heißt, in der Philosophie werden oft Themen oder Überzeugungen kritisch hinterfragt, die ansonsten als selbstverständlich unterstellt werden.

Ziel des Philosophiestudiums ist es dabei weniger, bestimmte Fakten zu lernen, als vielmehr die Fähigkeit zum abwägenden Reflektieren von Thesen oder Überzeugungen und zum Erkennen von oftmals stillschweigend gemachten Voraussetzungen einzuüben und weiter auszubilden.

 

Philosophischer Salon

30. April 2015             Prof. Jean-Pierre Wils, Universität NL-Njimwegen 

„Das Gute - ein Fass ohne Boden? Ein politischer Vorschlag.“

 Beginn: 19:30 Uhr, Villa Eberhardt, Heidenheimer Str. 80

Ringvorlesung "Wirtschaft im 21. Jahrhundert" am 05. Mai 2015


Am 05.05.2015 hält Prof. Dr. Dr. Franz-Josef Radermacher
Institut für Datenbanken und künstliche Intelligenz, Universität Ulm und Vorstand des Forschungsinstitutes für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung/n (FAW/n)

im Rahmen der Ringvorlesung den Eröffnungsvortrag mit dem Titel 

„Wirtschaft im 21. Jahrhundert: eine akademische Herausforderung“

Moderation: Prof. Dr. Ulrich Stadtmüller

Alle interessierten Zuhörer sind hierzu herzlich eingeladen!

Die Vorträge finden dienstags 18:30 - 20:00 Uhr im Multimediaraum des neuen Forschungsgebäudes, N 27, Universität Ulm Ost, statt.

Aktuelle Raum- und Terminänderungen

Achtung!

Der Kurs "Neue Musik des 20. Jahrhunderts - Von der Zwölftonmusik zur Postmoderne" von Christina Stubenrauch findet montags 18:00 - 19:30 Uhr in H4/5 statt, Beginn ist der 20. April.

Die Vorlesung "Zeitmessung und Zeitrechnung: Zur Geschichte von Uhr und Kalender" von Prof. Dr. Werner Frank findet in N24/227 statt.

Termine für das Seminar "Heidegger und Hölderlin" bei Prof. Dr. Klaus Giel

Das Seminar "Heidegger und Hölderlin" beim Prof. Dr. Klaus Giel fndet donnerstags in der Villa Eberhardt, Heidenheimer Str. 80, an folgenden Terminen statt:

07. Mai 2015

28. Mai 2015

18. Juni 2015

09. Juli 2015

23. Juli 2015

jeweils von 17:00 bis 19:30 Uhr


Herzliche Einladung für Jeden!

Neuerscheinungen

 

Langeweile

Auf der Suche nach einem unzeitgemäßen Gefühl. Ein philosophisches Lesebuch 

von Renate Breuninger (Hg.), Gregor Schiemann (Hg.).

Soeben im Opens external link in new windowCampus Verlag erschienen!

Weitere Informationen unter Opens internal link in current windowPublikationen

Den aktuellen Flyer finden Sie Initiates file downloadHIER!

 

 

Aufgrund großer Nachfrage: Ab Sommersemester 2015 wieder musikwisssenchaftliche Kurse, wie z.B. Harmonie- und Kompositionslehre, im Humboldt-Studienzentrum!

Kontakt

  • Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailHumboldt-Studienzentrum
  • Oberer Eselsberg
  • 89069 Ulm
  • Sprechzeiten:
  • Montag bis Donnerstag 09:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag 09:00 - 12:00
  • Telefon: +49 (0)731/50-23460
  • Telefax: +49 (0)731/58718
  • Startet den Datei-DownloadLageplan

Wir bei Facebook

Nach oben

eHumboldt

Die Vorträge von der Ringvorlesung „Was ist Leben? Physik trifft Biologie“

sind nun Opens internal link in current windowHIER online!

Ringvorlesung SS 2015

Nach oben