Big Friends For Youngsters (BIFFY)

Banner der Alt-Jung-Aktivitäten

BIFFY war ein Projekt der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, das an mehreren Standorten in Deutschland durchgeführt wurde. Es handelte sich um ein Patenschaftsprogramm, bei dem ein Kind bzw. Jugendlicher und ein Erwachsener über einen längeren Zeitraum hinweg regelmäßig - meist einmal wöchentlich - Zeit miteinander verbrachten. Erwachsene gaben Kindern und Jugendlichen ihre Lebenserfahrungen weiter und standen als Lern- oder Gesprächspartner, als Partner für Spiel, Sport und Hobby zur Verfügung. Die Erwachsenen ihrerseits bezogen ihren Benefit daraus, am Erleben der Kinder bzw. Jugendlichen teilhaben zu können. Kinder und Jugendliche wurden über diesen regelmäßigen Kontakt mit einer festen Bezugsperson in ihrer psychischen, sozialen und intellektuellen Entwicklung gefördert. BIFFY richtete sich schwerpunktmäßig an Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren. Die Aktivitäten orientierten sich an gemeinsamen Interessen und an den Bedürfnissen der Kindes/Jugendlichen.

Die Pat/-innen wurden bei ihren Bemühungen durch das Projektteam beraten und begleitet. Fortbildungsveranstaltungen und Erfahrungsaustausch halfen dabei, die Aufgabe gut zu bewältigen.

Förderer/ Drittmittelgeber: Nokia

Laufzeit: Juli 2003 bis August 2004

Weitere Informationen finden Sie auf den Projekt-Seiten:

Ulmer Projektseite

Gesamtprojektseite

Kontakt

  • ZAWiW
  • Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Ulm
    Eingang Süd, Raum O25/324
    Albert-Einstein-Allee 11
    89081 Ulm
  • www.zawiw.de

  • Öffnungszeiten
  • Montag - Freitag, 9:00 - 11:30 Uhr
  • Telefon: +49 (0) 731 50-26601
  • Telefax: +49 (0) 731 50-26609
  • info(at)zawiw.de