ODE - Open Doors for Europe - Türöffner für Europa

Banner der Europaweite Aktivitäten

Das "Institut für virtuelles und reales Lernen in der Erwachsenenbildung an der Universität Ulm (ILEU)e.V." startete in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Europakontakte des ZAWiW und dem Verein ViLE e.V. das im November 2004 Lernprojekt "ODE - Open Doors for Europe - Türöffner für Europa".

ODE war eine europäischen Lernpartnerschaft, die vom Socrates-Programm-Grundtvig II der Europäischen Kommission gefördert wurde. Partner in dem Lernprojekt, das im August 2004 startete und auf drei Jahre angelegt war, waren Universitäten des dritten Lebensalters aus Lublin und Lodz (Polen), Alicante (Spanien) und Vicenza (Italien).

Die Lernpartnerschaft war auf Erfahrungen der beteiligten Institutionen begründet. Sie besagten, dass ältere Erwachsene oft nicht über Fremdsprachenkenntnisse verfügen, die ihnen den Zugang zu anderen Ländern und Kulturen erleichtern würden. Daher sollten andere "Türöffner für Europa" gefunden werden, um die Bereitschaft für reale Begegnungen mit Menschen anderer europäischer Länder zu stärken.

Solche "Türöffner" können sein: Kenntnisse von Schlüsselsituationen, -themen, -wörtern, Ritualen, Liedern, alltäglichen Umgangsformen etc. Die Projektgruppen bei "ODE" sollten jeweils für ihr eigenes Land/Sprache/Kultur solche "Türöffner" definieren und dazu Materialien erarbeiten, die dann auf den projekteigenen Webseiten präsentiert wurden. Bei zwei europäischen Partnertreffen pro Jahr wurden sie dann auf ihre Brauchbarkeit überprüft und entsprechend weiterentwickelt oder modifiziert.

Das erste europäische Partnertreffen fand vom 3.-7.11.2004 in Lublin statt, das zweite Treffen in Bad Urach vom 6.-10.4-2005.

Weitere Informationen

Kontakt

  • ZAWiW
  • Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Ulm
    Eingang Süd, Raum O25/324
    Albert-Einstein-Allee 11
    89081 Ulm
  • www.zawiw.de

  • Öffnungszeiten
  • Montag - Freitag, 9:00 - 11:30 Uhr
  • Telefon: +49 (0) 731 50-26601
  • Telefax: +49 (0) 731 50-26609
  • info(at)zawiw.de
Gruppenfoto Projekt Ode