Self-organised Learning in Later Life (SoLiLL) "Virtuelle Lerngruppen in Europa"

Banner der Europaweite Aktivitäten

In diesem Projekt arbeiteten SeniorInnen-Gruppen in Frankreich, Italien, Tschechien, Niederlande, Spanien und Deutschland, mit Hilfe der neuen Kommunikationstechniken, zusammen an selbstgewählten Themen. Das Projekt lief für 2 Jahre bis August 2002. Die Koordination erfolgte durch das Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (ZAWIW) an der Universität Ulm.

Ziel war es, selbstbestimmte Lernformen unter den verschiedenen nationalen Bedingungen und Bildungstraditionen zu erproben und zu vergleichen sowie das Potential der neuen Informations- und Kommunikationstechniken für die länderübergreifende Zusammenarbeit solcher Gruppen auszuloten. Dabei war insbesondere auch die Eignung der neuen kreativen Ausdrucks- und Präsentationsmöglichkeiten bei der Überwindung von Sprachbarrieren zu überprüfen. Die Partner hatten vereinbart, sich auf zwei Hauptgebiete zu konzentrieren und sich zu zwei Arbeitsteams zusammenzuschließen, wobei jedes Team aus drei Senior-Gruppen bestehen sollte. Die Themen waren "Wohnen und Lebensräume" und "Esskultur - Brot".

Die Zusammenarbeit zwischen diesen drei Partnern fand in Form von Austausch von Fragen und Antworten über die untersuchten Themen sowie durch Beiträge zu den Themen der anderen beiden Partner statt.

Förderer / Drittmittelgeber:

Gefördert wurde das Projekt im Rahmen des europäischen Sokrates-Programm GRUNDTVIG

Laufzeit: 1 August 2000 - 31. August 2002

Projektverantwortliche: Carmen Stadelhofer, Gabriela Körting

Weitere Informationen finden Sie auf der Projekt-Seite SoLiLL

Kontakt

  • ZAWiW
  • Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Ulm
    Eingang Süd, Raum O25/324
    Albert-Einstein-Allee 11
    89081 Ulm
  • www.zawiw.de

  • Öffnungszeiten
  • Montag - Freitag, 9:00 - 11:30 Uhr
  • Telefon: +49 (0) 731 50-26601
  • Telefax: +49 (0) 731 50-26609
  • info(at)zawiw.de