Carmen Stadelhofer

Jahrgang 1947. Studium der Fächer Germanistik, Romanistik und Pädagogik für das höhere Lehramt in Mannheim und Freiburg. Mehrere Studien- und Arbeitsaufenthalte in Frankreich und Italien, wissenschaftliche Tätigkeit an der Universität Mannheim, 1978 Referendariat, 1979 - 1984 Lehrerin an der Gesamtschule Mannheim- Herzogenried. Seit 1984 an der Universität Ulm tätig. 1984 - 1994 Ausbildung von Lehramtsstudierenden am Seminar für Pädagogik. 1987 - 1994 wissenschaftliche Leiterin des Modellprojektes Frauenakademie" an der Ulmer Volkshochschule. Von März 1994 bis Dezember 2012 Leiterin der Geschäftsstelle des Zentrums für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (ZAWiW) der Universität Ulm.

Leitung von Forschungsprojekten im Sinne der Aktionsforschung auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Derzeitige Forschungsschwerpunkte: Weiterbildung von Menschen im dritten Lebensalter unter besonderer Berücksichtigung innovativer Methoden der Erwachsenenbildung, Vorbereitung älterer Menschen auf neue Aufgaben und Tätigkeitsfelder. Erschließung und Nutzung neuer Medien in der Erwachsenenbildung, Förderung des selbstgesteuerten Lernens und der Kooperation älterer Erwachsener in Lernprojekten mit Unterstützung der neuen Medien auf nationaler und internationaler Ebene.

Vorstandsmitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Weiterbildung älterer Menschen (BAG WiWA) in Deutschland; Mitglied des wissenschaftlichen Beirats und des Verwaltungsbeirats der Association Internationale des Universités du Troisième Age (A.I.U.T.A.); Vorsitzende des bundesweiten Vereins „Virtuelles und reales Lern- und Kompetenz-Netzwerk älterer Erwachsener e.V.”(ViLE)

Kontakt

  • ZAWiW
  • Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Ulm
    Eingang Süd, Raum O25/324
    Albert-Einstein-Allee 11
    89081 Ulm
  • www.zawiw.de

  • Öffnungszeiten
  • Montag - Freitag, 9:00 - 11:30 Uhr
  • Telefon: +49 (0) 731 50-26601
  • Telefax: +49 (0) 731 50-26609
  • info(at)zawiw.de