Berufspraktikum

Der Studienplan von CSE sieht ein mindestens 3-monatiges Berufspraktikum vor, das mit 15 LP honoriert wird. Es kann um drei oder sechs Monate verlängert werden. Hierfür werden bei erfolgreichem Abschluss weitere 15 bzw. 30 LP vergütet. Die Verlängerung des Praktikums kann auf Antrag als Zusatzfach ins Zeugnis eingetragen werden.

Downloads

CSE - Richtlinien zum Berufspraktikum (Stand 10_2018)
(auf Anfrage auch in englischer Übersetzung)

Bitte beachtet das Anschreiben zum Berufspraktikum (das Anschreiben ist für euch und die Firmen) 

Formular: Anmeldung zum Berufspraktikum

Formular: Vertraulichkeitsvereinbarung

Berufspraktikumsplatz

Seid ihr auf der Suche nach einem Berufspraktikumsplatz?

Durch unsere Kontakte über die IHK Ulm, durch unsere Exkursionen und durch die Kontakte einiger Dozenten gelang es uns einige interessante Firmenkontakten für euch CSE-Studierende zu akquirieren.  

Meldet euch bei den Studienfachberatern um weitere Informationen zu bekommen. 

FAQ zu Berufspraktikum

  • Wann soll das Berufspraktikum absolviert werden?

    Es wird empfohlen, das Berufspraktikum im Anschluss an das fünfte Fachsemester zu absolvieren. 

  • Muss ich während des Praxissemesters immatrikuliert sein?

    Ja.

    Beachten Sie die Rückmeldefristen! Rückmeldung

  • Wie bewerbe ich mich für das Berufspraktikum?

    Sie können eine Firma oder Institution für das Praktikum im In- oder Ausland frei wählen. Die Firma oder Institution muss gemäß den CSE-Richtlinien ausbilden.

    Für die Wahl eines Praktikums im Ausland sollten Sie sich ca. sechs bis neun Monate vor Praktikumsbeginn bewerben. 
    Die Universität Ulm bietet hier Informationen zum Auslandspraktikum an. 
    Die Hochschule Ulm hat ihre Infoseiten hier.

    Weitere Informationen bei den StudienfachberaterInnen.

  • Wie melde ich mich zum Berufspraktikum an?

    • Suchen Sie sich einen Dozenten aus dem Studiengang CSE als Hochschulbetreuer.

    • Melden Sie Ihr Berufspraktikum beim Prüfungsausschuss an:
      Mindestens 1 Monat vor Aufnahme der Tätigkeit!

      Zur Anmeldung benötigen Sie folgende Unterlagen

      • Anmeldeformular mit Unterschrift des Hochschulbetreuers
      • Projekt- bzw. Tätigkeits-/Stellenbeschreibung

    • Ihre Berufspraktikumsstelle muss vom Prüfungsausschuss genehmigt werden!
  • Kann meine Berufspraktikumsstelle auch abgelehnt werden?

    Ja. 
    Sollte die Praxisstelle nicht den Anforderungen der Ausbildungsinhalte entsprechen und das Ausbildungsziel dadurch nicht erreicht werden, kann der Prüfungsausschuss eine Berufspraktikumsstelle ablehnen. Sie suchen sich in diesem Fall eine andere Stelle, die Sie vom Prüfungsausschuss genehmigen lassen.

  • Wie erfolgt die Betreuung?

    Die Firma oder die Institution benennt einen Betreuer, der ein einschlägiges Studium aufweisen muss.

    Der Praktikant sucht sich einen Dozenten des Studiengangs CSE als Hochschulbetreuer.

    Während des Berufspraktikums wird ein reger Kontakt zwischen Firma oder Institution, Praktikant und Hochschulbetreuer gefordert.

  • Was muss ich während des Praktikums beachten?

    Halten Sie regen Kontakt mit Ihrem Hochschulbetreuer!

    Mindestens jedoch:

    • vor oder spätestens unmittelbar nach Praktikumsbeginn! 
      Teilen Sie Ihre Firmenkontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer) Ihrem Hochschulbetreuer mit! (via E-Mail!)

    • alle 4 Wochen (z.B. per Status-E-Mail)

    Vereinbaren Sie innerhalb der ersten 4 Praxiswochen einen Besuchstermin des Hochschulbetreuers mit dem Firmenbetreuer bei Ihrer Praktikantenstelle 
    - Firma im Umkreis von ca. 100 km: Firmenbesuch dringend geboten
    - Firma im Umkreis von  >  100 km: Führen von mehreren Telefonaten (z.B. Tel./Videokonferenzen)

     

     

  • Wie erfolgt die Anerkennung meines Berufspraktikums?

    Die Anerkennung des Berufspraktikums erfolgt vom Prüfungsausschuss.

    Sie reichen folgende Unterlagen spätestens 6 Monate nach Ende ihres Praktikums beim Prüfungsausschuss ein:

    • technisch-wissenschaftlicher Bericht unterschrieben vom Firmenbetreuer (Infos zu Inhalt, Form, Bindung siehe CSE-Richtlinien zum Berufspraktikum oder Frage zu Bericht in FAQ)

    • Praktikumsnachweis mit Angaben Ihres Tätigkeitsfeldes, sowie den Anwesenheits- und Fehltagen (Erstellung durch Firma/Institution in formlosem Schreiben)
      Evtl. auch durch Zeugnis, wenn Angaben darin enthalten

    • Beurteilung Ihrer Praktikantenstelle (Formular siehe im Text)

     

     

  • Wie sieht der technisch-wissenschaftliche Bericht aus?

    Inhalt

    • Bericht über Tätigkeiten innerhalb des Praktikums

      Gesamtumfang: mind. 2000 Wörter - max. 15 Seiten

      Gliederung: Aufgabe - Problemstellung - Durchführung - Ergebnis 

    Form

    • Professionell gestaltet, übersichtlich und klar gegliedert

      z.B. aussagekräftige Bilder mit Bildunterschrift, Nummerierung und Quellenangaben

    • Bericht vom Firmenbetreuer unterschreiben lassen, mit Firmen- oder Abteilungsstempel

    Bindung: 

    • Schnellhefter, Ringbindung, einfache Klebebindung

      kein Ordner!

    TIPP: Durch Anregungen wie Prinzipskizzen, Explosionszeichnungen, Diagramme, Zeichnungen, Entscheidungstabellen, Berechnungswege, Erklärungen etc. wecken Sie das Interesse beim Leser. Keine kompletten Zeichnungssätze!

     

     

  • Ist eine Verlängerung des Berufspraktikums möglich?

    Ja.

    Es ist eine Verlängerung um 3 oder 6 Monate möglich; siehe CSE-Richtlinien zum Berufspraktikum

  • Soll ich mir ein Zeugnis ausstellen lassen?

    Lassen Sie sich ein Zeugnis/ Praktikumsnachweis von Ihrer Firma/Institut ausstellen. Bei einer Bewerbung um einen Arbeitsplatz ist ein Zeugnis über ein Praktikum, des Tätigkeitsfeldes, der Länge des Praktikums und einer kurzen Beurteilung oft sehr hilfreich!

Zusammensetzung des Prüfungsausschusses

Vorsitzende

 

stellvertretender Vorsitzender

 

weiteres Mitglied

 

Studentischer Vertreter

  • Julian Henning, Student CSE

 

 


Praktikantenamt CSE

Prof. Dr.-Ing. Bernd Wender