Themen für Abschlussarbeiten

Bei Interesse an einer Arbeit sind Sie eingeladen, bei unseren Mitarbeiten nach nähreren Informationen zu fragen. Sind gerade keine Arbeiten ausgeschrieben, können Sie sich ebenfalls gerne nach Arbeiten erkundigen. Hierzu ist es ratsam einen Mitarbeiter aus dem Forschungsbereich zu konsultieren, der Sie am meisten anspricht.

Erklärbarkeit in der Mensch-Roboter-Interaktion

In komplexen Robotersystemen interagieren eine Vielzahl von KI-Komponenten, deren individuelle Entscheidungen gemeinsam das beobachtbare Verhalten des Roboters konstituieren. Für menschliche Interaktionspartner sind diese Prozesse in ihrer Gesamtheit kaum nachzuvollziehen und das Roboterverhalten oft nicht interpretierbar. Durch die Anwendung von Techniken aus der Explainable-AI soll erreicht werden, dass die Handlungen, Fähigkeiten und Wissenszustände eines Roboters transparent werden. 

Es besteht die Möglichkeit zur Anfertigung von Abschlussarbeiten in diesem Forschungsbereich. Für den praktischen Einsatz sowie für empirische Studien stehen die Roboter TIAGo (http://pal-robotics.com/robots/tiago/) und Furhat (https://furhatrobotics.com) im Labor zur Verfügung.

Bei Interesse melden Sie sich mit einer Mail bei felix.lindner@uni-ulm.de

Handlungsplanung

Wir bieten verschiedene Themen im Bereich des hybriden Planens, hierarchischen Planens und Partial-Order-Causal-Link-Planens an. Dabei fokussieren sich unsere Untersuchungen weitestgehend auf die Planerkennung, auf das gemischt-initiative Planen zusammen mit dem Nutzer, Planerklärungen, heuristische Suche, Modellierungsunterstützung und auf Komplexitätsuntersuchungen.

Aktuelle Themen stellen wir Ihnen gerne persönlich vor. Melden Sie sich dazu bei Conny Olz.

Semantic Web Technologien und Automatisches Schlussfolgern

Weitere Themen auf Anfrage bei Birte Glimm.

Weiterhin besteht die Möglichkeit zur gemeinschaftlichen Durchführung einer Masterarbeit mit Dr. Thorsten Liebig bei der derivo GmbH, einer Ausgründung des Instituts.