Danube-Networkers on Tour

Banner der Europaweite Aktivitäten

Die mobile Ausstellung „Danube-Networkers on Tour“ war eine Begleitveranstaltung zu der von der Europäischen Kommission von August 2011 – Juli 2013 geförderten Lernpartnerschaft „Danube-Stories“, an der Lerngruppen aus 7 Donauländern (Deutschland, Österreich, Ungarn, Kroatien, Rumänien und Bulgarien und als stiller Partner  Serbien) beteiligt waren.

Durch  Aktionen im jeweiligen Ausstellungsort, die von den Partnergruppen im Projekt „Danube-Stories“ vorbereitet, durchgeführt und nachbereitet wurden, wurde  das Bildungsnetzwerk  für aktives Altern und intergenerationellem Dialog „Danube-Networkers“ vorgestellt. Anhand von gelungenen Projekten wurded konkret von Beteiligten aufgezeigt, wie ältere  (und jüngere) Menschen entlang der Donau/ in der Donauregion an thematischen Fragen real und übers Internet zusammen arbeiten  und somit den Prozess der Donaustrategie als zivilgesellschaftliche Initiative begleiten.

Die Ausstellung wurde auf der Europäischen  Tagung  des ZAWiW , Universität Ulm „Aktives Altern und intergenerationelles Lernen“ im Rahmen des Internationalen Donaufestivals Ulm/Neu-Ulm im Juli 2012 eröffnet und wanderte dann im Zeitraum Oktober 2012 bis Juni 2013 die Donau entlang bis Ruse, wobei  durch öffentliche Veranstaltungen an verschiedenen Orten längs der Donau (Ulm, Wilhering,/Linz,  Wien, Budapest, Belgrad, Vukovar, Temeschwar, Ruse) ein größeres Zielpublikum erreicht werden konnten.

Das Projekt wurde von der Baden-Württemberg Stiftung finanziert.

Kontakt

  • ZAWiW
  • Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Ulm
    Eingang Süd, Raum O25/324
    Albert-Einstein-Allee 11
    89081 Ulm
  • www.zawiw.de

  • Öffnungszeiten
  • Montag - Freitag, 9:00 - 11:30 Uhr
  • Telefon: +49 (0) 731 50-26601
  • Telefax: +49 (0) 731 50-26609
  • info(at)zawiw.de

Danube Networkers on Tour

Unsere Webseite