Neue Wilde

Knoblauchsrauke
Blutweiderich
Blüten der Robinie

Was haben Knoblauchsrauke, Blutweiderich, Robinie, Waschbär und Nilgans gemeinsam?

 

Unter natürlichen Bedingungen würden sie alle nicht in Deutschland vorkommen. Der Mensch hat sie unbemerkt eingeschleppt (z.B. reisen manche Samen auf den Dachplanen von LKWs mit) oder bewusst eingeführt (z.B. als Nutztiere). 

­


Im Botanischen Garten der Universität Ulm gibt es 2022 zu dem Thema viel zu entdecken:

  • Eine Ausstellung mit 14 Thementafeln erklärt alles Wissenswerte über die Reisewege von Pflanzen und Pflanzeneigenschaften. Die Ausstellung befindet sich im Bereich der Gewächshäuser. Bitte Öffnungszeiten der Gewächshäuser beachten.
  • Im Freigelände werden ausgewählte "Neue Wilde" mit Pflanzensteckbriefen vorgestellt.
  • In einer Ausstellungsbroschüre können alle Ausstellungstexte plus zwei Gastbeiträge nachgelesen werden.

Weitere Informationen zur Ausstellung hier


 

Direktlink für Lehrer*Innen und Eltern

Ausstellungsbroschüre "Neue Wilde - Globalisierung in der Pflanzenwelt" vom Verband Botanischer Gärten

Das Heft können Sie entweder beim Botanischen Garten Ulm oder zum Preis von 8,-€ zzgl. Versandkosten bei der Geschäftsstelle (GF-VBG(at)verband-botanischer-gaerten.de) erwerben. 

Heft Biologie Klasse 5-10: Neobiota – Gebietsfremde und invasive Arten – Nr. 25/ 2019, Friedrich Verlag, Bestellnr.: 1417025

Griebel, Nobert (2020) Kosmos Naturführer - Neophyten, Kosmos-Verlag

Alle Bilder der Homepage des Grünen Klassenzimmers können im Unterricht verwendet werden.