Auslandssemester - Auslandsjahr

Nie war es so wichtig für junge Akademiker, einen Teil des Studiums im Ausland zu verbringen:

  • um die eigenen Sprachkenntnisse zu vertiefen und zu erweitern,
  • um interkulturelle Erfahrungen zu sammeln,
  • um weltweite Kontakte zu knüpfen,
  • um auch wissenschaftlich einmal "über den Tellerrand" zu schauen,  an der Expertise und den Forschungen an anderen Hochschulen teilzuhaben und vielleicht auch mitzuwirken.

Ein Auslandssemester oder ein Auslandsjahr an einer der über 200 Partnerhochschulen der Universität Ulm in ca. 50 Ländern der Welt ist der einfachste Weg, einen Studienabschnitt im Ausland zu realisieren. Dabei gibt es verschiedene Austauschprogramme in verschiedenen Ländern, Regionen, Kontinenten, von denen manche eine Stipendienförderung beinhalten, bei anderen können sich Studierende um ein Stipendium bewerben, das aber nur an ausgewählte Bewerber leistungsabhängig vergeben wird.

Studierende, die einen Auslandsaufenthalt an einer Universität absolvieren möchten, mit der die Universität Ulm kein Austauschabkommen hat, finden Tipps zur Selbstorganisation als Free Mover.