Kniffe, Tricks und Techniken für Java (Proseminar) - KTT

Sommersemester 2016

Titel:Kniffe, Tricks und Techniken für Java 
Englischer Titel:Effective Java
Typ:Proseminar 
Kürzel / Nr.:KTT / CS4400.032
SWS / LP:2S / 4LP
Dozent:Prof. Dr.-Ing. Franz J. Hauck
Betreuer:Eugen Frasch, Gerhard Habiger, David Mödinger
Termine:Donnerstag, 14.04.2016, 16.15 Uhr - 17.45 Uhr, O27-341: Einführungsveranstaltung
Dienstag, 19.04.2016, 10.15 Uhr - 11.45 Uhr, O27-341: Wissenschaftliches Arbeiten (freiwillig)
Donnerstag, 21.04.2016, 16.15 Uhr - 17.45 Uhr, O27-123: LaTeX Einführung
Donnerstag, 16.06.2016, 16.15 Uhr - 17.45 Uhr, O27-123: Präsentationstechniken
Donnerstag, 30.06.2016, 16.15 Uhr - 17.45 Uhr, O27-341: Vorträge
Dienstag, 05.07.2016, 10.15 Uhr - 11.45 Uhr, O27-341: Vorträge
Donnerstag, 07.07.2016, 16.15 Uhr - 17.45 Uhr, O27-341: Vorträge
Dienstag, 12.07.2016, 10.15 Uhr - 11.45 Uhr, O27-341: Vorträge
Donnerstag, 14.07.2016, 16.15 Uhr - 17.45 Uhr, O27-341: Vorträge
Themenvorstellung:Themenvorstellung und -vergabe am Donnerstag, 14.04.2016, 16.15 Uhr - 17.45 Uhr, O27-341.
Lernplattform:Kursmaterialien finden Sie im Moodle-Kurs. Sie werden dem Kurs automatisch hinzugefügt, sobald Sie eines unserer Seminare besuchen.
Themenvergabe:Die Proseminarvergabe erfolgt bis zum 09.03.2016 über die zentrale Proseminar-Vergabe-Plattform, die Themenvergabe beim ersten Termin des Proseminars.

Beschreibung und allgemeine Angaben

Einordnung in die Studiengänge:Informatik, B.Sc.: Proseminar Informatik
Informatik, Lehramt: Seminar
Medieninformatik, B.Sc.: Proseminar Medieninformatik
Software Engineering, B.Sc.: Proseminar Software-Engineering

Informatik, Dipl.: Proseminar
Medieninformatik, Dipl.: Proseminar
Verantwortlich:Prof. Dr.-Ing. Franz J. Hauck
Unterrichtssprache:Deutsch
Turnus / Dauer:jedes Sommersemester / ein volles Semester
Voraussetzungen (inhaltlich):Als Vorwissen ist eine der folgenden Vorlesungen wünschenswert: Grundlagen der Rechnernetze, Praktische Informatik, Programmierung von Systemen. Auch ein absolviertes Softwarepraktikum ist förderlich. Unabdingbar ist auf jeden Fall Motivation für das Programmieren in Java.
Voraussetzungen (formal):-
Lernergebnisse:Studierende können ein vorgegebenes Thema selbständig erarbeiten und sind in der Lage, dieses auf einer festgelegten Seitenzahl wissenschaftlich korrekt zusammenzufassen. Ferner können sie ein so selbst aufbereitetes Thema in einem Vortrag präsentieren und sich einer Diskussion stellen. Dabei kennen sie die grundlegenden Mechanismen für das Geben und Nehmen von Feedback. Weiterhin haben die Studierenden einen Einblick und für ihr Themengebiet praktische Erkenntnisse in Effective Java erhalten.
Inhalt:In diesem Proseminar stützen wir uns auf das Buch Effective Java. Wir wollen anhand von schwierigen Aufgaben die einzelnen Kapitel des Buchs erarbeiten und uns gegenseitig vorstellen. Folgende Themen können bearbeitet werden:
  • Creating and Destroying Objects
  • Methods Common to All Objects
  • Classes and Interfaces
  • Generics
  • Enums and Annotations
  • Methods
  • General Programming
  • Exceptions
  • Concurrency
  • Serialization
Bewertungsmethode:Die Bewertung erfolgt auf Anwesenheit, Vortrag, Ausarbeitung und Diskussionsbereitschaft. Zu jedem Vortrag gibt es außerdem feste Deadlines, die unbedingt eingehalten werden müssen.
Arbeitsaufwand:Präsenzzeit Seminar: 30h (1LP)
Vortragsvorbereitung, Ausarbeitung: 90h (3LP)
Summe: 120h (4LP)