Kapitalgesellschafts- und Konzernrecht unter Einschluss Corporate Governance und Umwandlungsrecht

Weitere Informationen

  • Vorlesungstermine

    Vorlesungstermine

    DatumZeitBemerkung
    Montag, 05. März 201809:00 bis 20:00 Uhr
    Dienstag, 06. März 201809:00 bis 20:00 Uhr
    Mittwoch, 07. März 201809:00 bis 20:00 Uhr
    Donnerstag, 08. März 2018 09:00 bis 20:00 Uhr
    Freitag, 09. März 201809:00 bis 20:00 Uhr
    Montag, 12. März 2018 09:00 bis 20:00 Uhr
    Dienstag, 13. März 201809:00 bis 20:00 Uhr
    Mittwoch, 14. März 201809:00 bis 20:00 Uhr
  • Inhalt

    Inhalt


    • Rechtsquellen des Kapitalgesellschaftsrechts, insbes.
      • GmbHG
      • AktG
      • SE-VO/SE-RL
      • HGB/IAS/IFRS
    • Die Rechtsnatur der Kapitalgesellschaft, insbes. Unterschiede zur Personengesellschaft
    • Bedeutung der Kapitalgesellschaften
    • Grundzüge der Mitgliedschaft in Kapitalgesellschaften:
      • Mitgliedschaftspflichten
      • Mitgliedschaftsrechte
    • Gründung der Kapitalgesellschaften:
      • zwingende Vorgaben und Gestaltungsmöglichkeiten
      • Inhalt der Satzung
      • Prüfung der Gründungsvoraussetzungen
      • Beteiligung des Wirtschaftsprüfers am Gründungsvorgang
    • Organisationsverfassung
      • Organe der Kapitalgesellschaften
      • Geschäftsführer und Vorstand: Bestellung; Pflichten; Haftung
      • Kontrolle der Geschäftsführung, insbes. Aufsichtsrat
      • Hauptversammlung/ Gesellschafterversammlung
    • Die Finanzverfassung der Kapitalgesellschaften, insbes.
      • Eigen- und Fremdkapital; Mischformen
      • Kapitalaufbringung und -erhaltung
      • Insbesondere: Funktion der Wirtschaftsprüfung im System der Kapitalaufbringung und -erhaltung (unter Berücksichtigung von Haftungsproblemen)
      • Kapitalmaßnahmen
    • Handelsrechtliche Publizitätspflichten von Kapitalgesellschaften
      • Grundlagen
      • Einzelaspekte
      • Publizität und Wirtschaftsprüfung: Enforcement
    • Corporate Governance-Grundsätze, insbes. Deutscher Cor-porate Governance Kodex und Entsprechenserklärung nach § 161 AktG
      • Grundlagen: Ziele und Regelungsinstrumente
      • Ausgewählte Einzelfragen, insbes. die Einbettung der Corporate Governance in die externe Berichterstattung
    • Grundlagen der Europäischen Aktiengesellschaft (SE)
    • Besondere Gesellschaftsformen
      • KGaA
      • Eingetragene Genossenschaften
    • Grundlagen: Sach- und Rechtsprobleme der Konzernbildung
      • Formen der Konzernbildung
      • Besonderheiten im Aktienkonzern
      • Besonderheiten im GmbH-Konzern
      • Konzernpublizität
      • Konsequenzen für die Wirtschaftsprüfung im Konzern
    • Einführung: Sach- und Rechtsprobleme bei der Umwandlung von/in Kapitalgesellschaften
      • Rechtsquellen
      • Verschmelzung
      • Spaltung
      • Vermögensübertragung
      • Formwechsel
      • Sonderprobleme bei grenzüberschreitenden Sachverhalten
      • Die Einbindung des Wirtschaftsprüfers in den Umwandlungsvorgang
  • Klausur im ersten Prüfungszeitraum

    Klausur im ersten Prüfungszeitraum


    Die Klausur wird im Wintersemester 2017/2018 lediglich als geschlossene Klausur angeboten.

    Termin:

    04.05.2018 von 10:00 - 12:00 Uhr

    Teilnahmevoraussetzungen:

    Die Voraussetzungen für die Teilnahme an der Klausur im ersten Prüfungszeitraum sowie der Klausur im zweiten Prüfungszeitraum entnehmen Sie bitte unseren Klausurhinweisen. Bitte beachten Sie, dass eine Zulassung zur Klausur bei Nichteinhaltung bzw. Nichtvorliegen dieser Kriterien nicht möglich ist.

    Wichtige Hinweise:

    • Zugelassene Hilfsmittel zur Klausur sind dokumentenechtes Schreibzeug (bitte verwenden Sie keine Bleistifte o.Ä.!), ein nicht programmierbarer Taschenrechner, ein Lineal, Gesetzestext AktG, Gesetzestext HGB, Gesetzestext GmbHG, Gesetzestext SEAG sowie Gesetzestext GenG. Zudem ist die Gesetzessammlung "Gesellschaftsrecht" von dtv-Beck zugelassen. Bitte beachten Sie die Richtlinie zur Verwendung von Gesetzestexten. Bitte bringen Sie zur Klausur unbedingt Ihren Studentenausweis mit.
    • Bitte beachten Sie, dass elektronische Wörterbücher zur Bearbeitung der Klausur nicht zugelassen sind.

    Ergebnisse:

     

    Hörsaaleinteilung


    HörsaalStudiengängeBuchstaben
    H3allealle

Allgemeine Informationen

Modul

Kapitalgesellschafts- und Konzernrecht unter Einschluss Corporate Governance und Umwandlungsrecht

Prof. Dr. Michael Kort

Termineganztägig, N24/226
Links

Moodle  Modulhandbuch