Grundaufgabe: Seiten in Menüs verbergen

Die Navigationsmenüs eines Redaktionsbereichs sind ein Hyperlink-System, das alle Seiten, die auf den ersten 4 Ebenen des Seitenbaumes angesiedelt sind, zum direkten Seitenaufruf anbietet. In der Hierarchie "tieferliegende" Seiten werden über andere Verlinkungsmöglichkeiten zugänglich gemacht.

Es kann Gründe geben, Seiten in den ersten 4 Ebenen zu positionieren, sie aber nicht in der Navigation erscheinen zu lassen. Sie könnten z. B. thematisch zwar dorthin gehören, gleichzeitig aber für diese prominente Positionierung "nicht wichtig genug" sein. Derartige Seiten wird man "in den Menüs verbergen". Sie bleiben für die Welt aufrufbar / sichtbar, erscheinen aber nicht in der Navigation und sind nur über andere Verlinkungen zugänglich.

Seiten in Menüs verbergen - nachträglich

Bei schon existierenden Seiten lässt sich das Attribut Im Menü verborgen über den Formularsatz der Seiteneigenschaften einstellen:

  • Bild 1/2: Über das Kontextmenu einer Seite (a) mit dem Befehl Bearbeiten (b)
    ODER
    mit dem Symbol Seiteneigenschaften bearbeiten (c) in der Kopfzeile des Moduls Seite das Formular  Seite "xyz" bearbeiten  aufrufen

  • Bild 2/2: Auf der Registerkarte Zugriff (d) den Haken bei Verbergen (e) setzen

Seiten in Menüs verbergen - schon beim Erstellen der Seiten

Das Attribut Im Menü verborgen lässt sich schon beim Erstellen von Seiten den Seiten zuordnen, wenn man sie mit dem Modul Funktionen erzeugt:Seiten anlegen

  • Das Modul Funktionen (f) und im Seitenbaum eine Oberseite (g) wählen und das Formular ausfüllen: vgl. hierzu Grundaufgabe Seiten anlegen

  • Mit einem Haken an der Position Neue Seiten in Menüs verbergen (h) erhalten die neuen Seiten das gewünschte Attribut

  • Abschließend Seiten anlegen (i) wählen