Allgemeines und Selbstverständliches

besonders wichtig für die Neulinge bezüglich unserer Organisation:
Auch wenn das sonst übliche Anmeldeverfahren beim Hochschulsport evtl. was anderes suggeriert:  Wir sind eine Mannschaft, ein Team, d.h. kameradschaftliches Verhalten wird erwartet. Wir sind kein Fitnessstudio, bei dem man sich mit bezahltem Eintritt automatisch einen Anspruch auf bestimmte Leistungen erwirbt.
In den ersten Block kommt man nicht per Anmeldung, sondern durch Leistung. Der Coach entscheidet, und sonst niemand. Punkt.

In einer Mannschaft hilft man sich gegenseitig,
- beim Weg zur Kabine
- in der Kabine
- auf den Eis und
- Neulingen sowieso.

Es dauert einfach,
- bis sich beispielsweise das mit den Ausrüstungen eingespielt hat,
- bis man sich kennt,
- bis man seine Fahrgemeinschaften organisiert hat.
 Ihr seid Gäste und Sportkameraden zugleich, genauso wie wir alle anderen auch. Nur sind welche schon länger dabei, da ist aber deswegen keiner mehr oder weniger wert.

Wir alle kennen und genießen den doch etwas derben Umgangston, der bei uns herrscht. Aber es gibt als Neuling auch feine Nuancen zu beachten, um sich nicht zu disqualifizieren, bevor man richtig auf dem Eis war. Es gilt analog zu den fight-club-rules:  Was in der Kabine ist, bleibt in der Kabine, was in Füssen war, bleibt in Füssen. Gebongt?

Werft alles Anspruchs - und Dienstleistungsdenken über Bord:
- Autobesitzer, die euch ggf mitnehmen bekommen kein Geld dafür, weder von der Uni, noch von sonst jemandem. Sorgt hier bitte selbst für einen entsprechenden Ausgleich.
- Die Ausrüstungen, die wir euch ggf anfangs zur Verfügung stellen, sind Privateigentum einzelner Spieler, also nichts zum Auftragen über die ganze Saison.

Die alten Hasen geben das Zeug gerne, weil jeder weiß, dass ein Anfänger einfach noch nicht wissen kann, wo es zwickt und kneift. Besorgt euch aus dieser Erfahrung dann irgendwann, aber schnellstmöglich eigenes Material, damit die Eigentümer ihr Zeug bald wieder bekommen.

Und wenn euch was fehlt oder nicht passt: Meldet euch!   d.h. frühzeitig, ansonsten gehen wir bei jedem davon aus, dass er von Anfang an komplett ausgestattet ist.

Genauso dürfern Orga und die Coaches erwarten, dass ihr euch abmeldet, wenns zu einem Spiel oder Training nicht reicht.
Schreibt den Orgas ne Mail, dann hab ich die Info am Rechner!
Bei Zurufen zwischen Tür und Angel nehmen wir uns das Recht raus, auch mal was zu vergessen
Wir sprechen deutsch, mehrere Fremdspachen und Dialekte, verfügen wie ihr alle über Internet und Telefon mit Anrufbeantworter und SMS, also keine Ausreden.

Wir sind in der glücklichen Lage, dass uns andere Teams die Bude einrennen und unbedingt gegen uns spielen wollen. Spiele organisieren wir aber nur, wenn wir das Gefühl vermittelt bekommen, dass das auch gewünscht wird. Wenn nicht mindestens 9 Feldspieler und ein Goalie frühzeitig, also mindestens eine Woche vorher sicher zusagen und auch die Fahrerei klappt, dann wird ein Spiel definitiv abgesagt.