Grundlagen der Betriebssysteme

Sommersemester 2015

 
Titel: Grundlagen der Betriebssysteme
Englischer Titel: ...
Typ: Vorlesung mit Übung, Teil des Moduls Grundlagen der Betriebssysteme und Rechnernetze
Kürzel / Nr.: GdBS / CS2100.003 / ????
SWS / LP: 4V+1Ü+1P / 8LP
Dozent: Prof. Dr.-Ing. Franz J. Hauck
Betreuer: Christian Spann
Termine: Vorlesung:
Montag, 16.15 Uhr - 17.45 Uhr, N25-H4/5 (am 13.07.2015 abweichend in O25-H2); Beginn am 13.04.2015, keine VL am 22.06.2015
Donnerstag, 14.15 Uhr - 15.45 Uhr, O28-H22; Beginn am 16.04.2015
Übung:
gemäß Gruppeneinteilung über Lernplattform
Lernplattform: Die Veranstaltung wird mit Hilfe der Lernplattform Moodle durchgeführt. Bitte registrieren Sie sich hier.
Prüfungszulassung: Die erfolgreiche Teilnahme an den Übungsaufgaben ist Voraussetzung für die schriftliche Prüfung. Die exakten Bestimmungen werden in der ersten Vorlesung bzw. Übung bekannt gegeben.
Prüfungstermine:

siehe Prüfungsplanungssystem

Klausureinsicht Klausur GdBS/TI 1 vom 17.4.2015: siehe Webseite SoSe 2014

Beschreibung und allgemeine Angaben

Einordnung in die Studiengänge:Informatik, B.Sc.: Teil des Moduls Grundlagen der Betriebssysteme und Rechnernetze
Informatik, Lehramt: Pflichtveranstaltung
Medieninformatik, B.Sc.: Teil des Moduls Grundlagen der Betriebssysteme und Rechnernetze
Software Engineering, B.Sc.: Pflichtfach Technische und Sytemnahe Informatik
Informationssystemtechnik, B.Sc.: Pflichtfach Technische und Systemnahe Informatik

Informatik, B.Sc. (PO 2010): Pflichtfach Technische und Systemnahe Informatik
Medieninformatik, B.Sc. (PO 2010): Pflichtfach Technische und Systemnahe Informatik
Lehr- und Lernformen:Grundlagen der Betriebssysteme, 4V+1Ü+1P, 8LP
Verantwortlich:Prof. Dr. Frank Kargl
Unterrichtssprache:Deutsch
Turnus / Dauer:jedes Sommersemester / ein volles Semester
Voraussetzungen (inhaltlich):-
Voraussetzungen (formal):-
Grundlage für (inhaltlich):weiterführende Veranstaltungen zur Technischen und Systemnahen Informatik
Lernergebnisse:...
Inhalt:...
Literatur:...
Bewertungsmethode:schriftliche Modulprüfung (gemeinsam mit Grundlagen der Rechnernetze); separate schriftliche Klausur für Studierende der PO 2010; Anmeldung setzt erfolgreiche Teilnahme an Übungen voraus. Details regelt das jeweilige Modulhandbuch und werden in der Vorlesung bekannt gegeben.
Notenbildung:Note der Modulprüfung