Modellbildung dynamischer Systeme

Geeignete Beschreibungen von Systemen bilden die Grundlage der meisten regelungstechnischen Betrachtungen bei dynamischen Systemen. Solche Modelle werden von der Systementwurf und -analyse über die Regelung bis hin zur modellbasierten Überwachung benötigt.

Im Rahmen der Vorlesung werden klassische und moderne Methoden zur theoretischen Modellbildung dynamischer Systeme vermittelt. Darüber hinaus werden auch Verfahren zur Modellvereinfachung und Modellreduktion besprochen.

Literatur

Die Literaturempfehlungen sind im Semesterapparat zusammengestellt.

Aktuelles

Die erste Vorlesung findet gemeinsam mit der ersten Vorlesung "Identifikation dynamischer Systeme" am Dienstag, den 15.10.2019 um 8:15 Uhr im Raum 43.2.101 statt.

Die Folien zur Vorlesung (als Skript) können über das Skriptedrucksystem der Fachschaft Elektrotechnik bezogen werden.

Die Vorlesung wird durch Moodle unterstützt. Alle Studierenden müssen sich auf der Moodle-Platform für die Vorlesung anmelden. Dort finden Sie die aktuellen Übungsblätter sowie weitere Informationen zur Vorlesung und den Übungen. Das Moodle-Passwort zur Einschreibung erhalten Sie in der ersten Vorlesung.

Prüfung und Formelsammlung

Die Prüfung findet in der Regel schriftlich statt gemäß dem Prüfungsplan der Fakultät. Als Hilfsmittel ist in der Klausur nur die folgende Formelsammlung zugelassen:

Formelsammlung (Stand: 01.03.2018)

Änderungen bzw. Erweiterungen der Formelsammlung werden rechtzeitig an dieser Stelle bekannt gegeben.

Dozent

Dr.-Ing. Michael Buchholz
Raum: 41.2.219
Telefon: +49 (0)731 50 27003
E-Mail | Homepage

Übungsleiter

Weber Lucas, Dipl.-Ing.
Raum: 41.1.224
Telefon: +49 (0)731 50 27055
Email | Homepage

Termine, Ort

dienstags 8:00-10:00 Uhr Raum 43.2.101 (14-täglich),
donnerstags 8:00-10:00 Uhr Raum 43.2.102

Erste Vorlesung am 15.10.2019 um 8:15 Uhr in Raum 43.2.101 gemeinsam mit IDS