Seminar

Demokurs Seminar

Einen Demokurs für Seminare finden sie hier. Dort können Sie alle unten vorgeschlagenen Möglichkeiten ausprobieren und erlernen. Die Einschreibung funktioniert ohne Passwort in der Rolle "Student". Wenn Sie eine andere Rolle ausprobieren wollen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung E-Learning.

Terminplaner

Wenn Sie viel Sprechstundenbedarf in einer Vorlesung haben, dann lohnt sich die Bereitstellung eines Terminplaners auf Moodle. Damit können Sie die Tage, Dauer und Anzahl der Termine bestimmen und die Studierenden können sie buchen, ohne, dass ein unübersichtlicher Emailverkehr entsteht. Zusammen mit einem Textfeld oder Forum, dass oft gestellte Fragen beantwortet, kann Ihnen der Terminplaner einen Teil der Kursverwaltung abnehmen.

Forum

In einem Moodlekurs ist ein verpflichtend abonniertes Forum die beste Möglichkeit, allen Kursteilnehmer*innen schnell und ohne Emailverteiler eine Nachricht zukommen zu lassen, die gleichzeitig auch noch zum späteren Nachlesen gespeichert wird. Sollten sie einen Termin kurzfristig absagen oder verschieben müssen, können sie mit einem Forumseintrag alle eingeschriebenen Studierenden erreichen. Auch weitere relevante Informationen können Sie hier eintragen. Wenn Sie ein weiteres, nicht verpflichtend abonniertes Forum einrichten, können dort auch Diskussionen über einzelne Themen gestartet werden, ohne, dass jeder Beitrag als Email gesendet wird.

gerechte Verteilung

Wenn Sie im Seminar Referatsthemen vergeben, lohnt sich eine gerechte Verteilung für die Vergabe. Studierende können mehrere Themen auswählen und der Algorithmus verteilt danach die Themen.

Aufgabe

Mit der Aktivität Aufgabe können Sie die Abgabe von Hausarbeiten effektiv organisieren und diese nach Bedarf sogar online korrigieren. Dazu richten Sie einfach eine Aufgabe ein, bei der Sie auch die Abgabefristen festsetzen können und Studierende können ihre Arbeit in einem von Ihnen festgelegten Format einreichen und bekommen auch gleich eine Bestätigung des Vorgangs. Damit entfallen Emails mit großen Anhängen in der Inbox. Die Aufgaben können online korrigiert werden oder heruntergeladen werden. Auch die Bewertung kann online kommuniziert werden sodass Studierende ihre Note und das Feedback gleich erfahren können.

Studierendenordner

Dies ist ein Verzeichnis, in das Studierende Dateien hochladen können. Es eignet sich besonders gut zum Sammeln von Präsentationen von Referaten oder gemeinsam erstellten Materialien aus dem Seminar. Damit entfallen Emailverteiler und große Anhänge, sowie die Notwendigkeit, dass eine Datei nur von Dozent*innen auf Moodle hochgeladen werden kann.

Anwesenheit

Mit dem Anwesenheitstool können sie auch die Überprüfung der Anwesenheit im Seminar Moodle überlassen. Dazu legen Sie entweder separate Lerneinheiten an, oder lassen eine Lerneinheit wöchentlich wiederholen. Studierende können die Anwesenheit auch selbst erfassen falls dies gewünscht ist.

Feedback

Sie können in Moodle auch Umfragen zum eigenen Seminar machen. Mit dem Feedbacktool ist das Erstellen von Fragen und die anonymisierte Auswertung ganz einfach. Damit sammeln Sie wertvolle Informationen für Ihre Lehre.

Einbindung von Mindmaps, Whiteboards oder Etherpads

Für manche Gruppenaufgaben brauchen sie eine Möglichkeit, dass sich Studierende niedrigschwellig austauschen oder Material annotieren können. Sie können Etherpads oder ähnliche Webseiten, in denen einfach losgeschrieben werden kann, über die Aktivität Textseite direkt in Moodle zur Bearbeitung einbinden. Die Anleitung und ein paar Beispielseiten finden sie hier.

Kontakt

Kompetenzzentrum eLearning in der Medizin BW

Wir unterstützen Sie bei didaktischen und konzeptionellen Fragen zum Einsatz von eLearning und Moodle im Medizinstudium.

Kompetenzzentrum eLearning in der Medizin