Modul Projektarbeit

Die Studierenden erweitern im Rahmen dieses Moduls die Fähigkeit, ein Thema aus der aktuellen Forschung des Innovations- und Wissenschaftsmanagements unter Beachtung wissenschaftlicher Kriterien selbständig zu erarbeiten und darüber hinaus eigene Lösungsansätze zu entwickeln. Über die Ergebnisse erstellt der Studierende eine wissenschaftliche Arbeit.

Von den zwei anzufertigenden Projektarbeiten muss eine dem Schwerpunktfach (Technologie- und Innovationsmanagement oder Wissenschaftsmanagement) des Studierenden zuzuordnen sein. Die zweite Projektarbeit kann einem beliebigen anderen Modul des Studiengangs zugeordnet werden. Projektarbeiten werden vom Dozenten des jeweiligen Moduls vergeben und inhaltlich betreut.

  

  1. Besprechen Sie Ihren Themenwunsch mit Ihrem Betreuer
  2. Lassen Sie das Formblatt "Anzeige der Projektarbeit" von Ihrem betreuenden Dozenten gegenzeichnen oder sich die Betreuung per Mail bestätigen.
  3. Die geplante Aufnahme der Projektarbeit muss bei der SAPS-Geschäftsstelle angezeigt werden. Schicken Sie das Formblatt mit Ihrer Unterschrift und der Bestätigung des Dozenten per Mail an saps(at)uni-ulm.de.
  4. Als immatrikulierter Studierender erhalten Sie daraufhin von der SAPS-Geschäftsstelle einen Gebührenbescheid, als Kontaktstudierender eine Rechnung.
  5. Ab dem Datum des Gebührenbescheids oder der Rechnung beginnt die Laufzeit Ihrer Projektarbeit. Die Dauer der Projektarbeit beträgt in der Regel 3 Monate. Die Abgabe der Arbeit erfolgt bei Ihrem Betreuer.
    Als immatrikulierter Studierender werden Sie automatisch zur Prüfung im Hochschuldiensteportal angemeldet.

 

Das Modulhandbuch finden Sie hier.

Die angebotenen Themen entstammen dem Fachgebiet der Management
Essentials, des Prozessmanagements, des Technologie- und Innovationsmanagements oder des Wissenschaftsmanagements unter Umständen in Verbindung mit angrenzenden Disziplinen. Sie sind üblicherweise den jeweiligen Forschungsgebieten der Dozenten zuzuordnen. Jeder Studierende erhält ein individuelles Thema.

Korrespondierendes Modul muss absolviert sein oder aktuell durchgeführt werden.

Schriftliche Ausarbeitung der Projektarbeit. Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der Modulbeschreibung im Modulhandbuch.

Bei erfolgreichem Abschluss des Moduls erhalten Sie ein Zertifikat sowie ein Supplement, das die Inhalte des Moduls als Übersicht auflistet. Im Supplement bestätigt Ihnen der Modulverantwortliche das Äquivalent von 4 Leistungspunkten nach ECTS.

Wenn Sie die Projektarbeit als immatrikulierter Studierender durchführen, wird das erzielte Ergebnis vom Dozenten in Ihr Leistungsportfolio eingetragen.

Auf den Webseiten des Instituts für Technologie- und Prozessmanagement finden Sie eine Sammlung an Vorlagen und Hinweisen für die Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten:

Vorlagen für Wissenschaftliche Arbeiten

Der Fachprüfungsausschuss hat für die Projektarbeiten einen Umfang von 25-30 Seiten Inhalt vorgegeben. In Ausnahmefällen kann davon abgewichen werden. Bitte treffen Sie dazu eine Absprache mit Ihrem Betreuer.
Für die Anfertigung der Arbeit haben Sie 3 Monate Zeit.
 

Die Studiengebühren der Module für immatrikulierte Studierende bzw. die Teilnahmeentgelte für die Belegung von Einzelmodulen im Kontaktstudium finden Sie auf der Seite zur Modulübersicht.

Dozenten

Alle promovierten Dozenten des Studiengangs

  

    Gefördert von: