Vorwort des Kanzlers

„Die akademische Freiheit ist die Freiheit, so viel lernen zu dürfen, wie man nur will.“
Rudolf Virchow

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

Zeit für berufliche und private Fortbildung dient der individuellen Weiterentwicklung, erhöht die Arbeitszufriedenheit und fördert soziale Kompetenzen. Daher freue ich mich, Ihnen mit dem neuen Programm für das Wintersemester wieder interessante und innovative Fortbildungsveranstaltungen vorstellen zu können.

Unser Fortbildungsangebot konnten wir in Zusammenarbeit mit ProTrainU und dem Zentrum für Lehrentwicklung weiter ausbauen. In Zusammenarbeit mit dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement entstanden einige Video-Seminare für das Selbststudium, die zeitlich unabhängig durchgeführt werden können. Der Schwerpunkt liegt dieses Semester auf Seminaren zum effizienten Umgang mit Software-Tools sowie auf Schulungen zu Kommunikationsfähigkeit und Stressmanagement.

Ein wichtiger Aspekt interner Fortbildungen liegt auch in der Vernetzung innerhalb der Universität. Das Zusammentreffen verschiedenster Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen der Fortbildungsveranstaltungen fördert das „Miteinander“ an unserer Universität; Häufig über die einzelne Veranstaltung hinaus.

Dieses Programm wurde von der Abteilung Personalentwicklung, Gender und Diversity in Zusammenarbeit mit dem Personalrat und der Beauftragten für Chancengleichheit erstellt. Ihre direkte Ansprechpartnerin ist Frau Tina Wittlinger (Tel. 50-25022). Für Anregungen und Feedback zu unseren Angeboten sind wir dankbar.

Ich ermuntere Sie ausdrücklich, das Angebot Ihrer Universität zu nutzen. Wir freuen uns über Ihr Engagement und sind gespannt auf Ihr Feedback.

Alle Führungskräfte bitte ich, ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Teilnahme an den Veranstaltungen zu ermöglichen.

Ich wünsche Ihnen eine interessante und erfolgreiche Teilnahme an den Fortbildungsveranstaltungen und hoffe auf eine rege Beteiligung.

Mit freundlichen Grüßen

Dieter Kaufmann

 

Kanzler