Internes Weiterbildungsprogramm für das Wintersemester 2018|2019

Dieses Fortbildungsprogramm richtet sich an alle Beschäftigten, deren Personalverwaltung durch die Zentrale Universitätsverwaltung (ZUV) erfolgt, sowie an die Landesbeschäftigten der vorklinischen Institute. Anmeldungen von allen anderen Beschäftigten der Universität sind ebenso willkommen und werden bei freien Plätzen berücksichtigt.

Die Teilnahme an den Kursen wird grundsätzlich auf die Arbeitszeit angerechnet. Sollte eine Veranstaltung Ihr Interesse wecken, melden Sie sich bitte via E-Mail an oder füllen Sie das Anmeldeformular aus und senden Sie dieses an Abt. III-2 Personalentwicklung, Gender und Diversity.

Arbeitspraxis

  • Achtsamkeitstraining in Kooperation mit dem BGM

    Termin ab 10.10.2018 | 12:45 - 13:30 Uhr (10 Einheiten)
    Ort  Gymnastikraum des Hochschulsports
    Inhalt Achtsamkeit nach Prof. Kabat Zinn ist eine Form des menschlichen Bewusstseins und bedeutet Sich-einlassen auf den gegenwärtigen Moment, mit einer nichtwertenden inneren Aufmerksamkeit.
    Mit zunehmender Achtsamkeit reduzieren sich automatische, unbewusste Reaktionsmuster auf das gegenwärtige Erleben. Das Achtsamkeitstraining reduziert den Alltagsstress und verbessert die Lebensqualität. Der klare stabile Geist erlaubt auch in schwierigen Lebenssituationen, mit sich und der Kraft der inneren Ressourcen in Verbindung zu bleiben.
    Das 10-wöchige Seminar bestehend aus Theorie und Praxis, unterstützt Menschen im privaten wie im beruflichen Alltag darin, einen gesünderen Umgang mit Stress- und Belastungssituationen zu finden.
    Referentin
    Georgine Steininger-Scherb
    Zielgruppe Beschäftigte

  • Begrüßungstag für neue Beschäftigte

    Termin 23.10.2018 | 9:00 - 11:30 Uhr
    Treffpunkt Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Alle neuen Beschäftigten, die sich über die Universität Ulm als ihren Arbeitgeber informieren möchten, sind herzlich eingeladen. Die Dezernentinnen und Dezernenten geben Ihnen einen Überblick zu Aufgaben und Aufbau der Universität. Schriftliche Einladungen erhalten alle neuen Beschäftigten. Sollten Sie keine Einladung erhalten haben, sich aber dennoch interessieren, dann bitten wir um eine Anmeldung unter zuv.weiterbildung(at)uni-ulm.de
    Refere
    ntinnen und Referenten der Universität Ulm
    Zielgruppe alle neuen Beschäftigten

  • SAP-Anwendungen - Kontoauskunft

    Termin 8.11.2018| 9:00 - 11:00 Uhr
    Ort Glaskasten, Helmholtzstraße 16
    Inhalt
    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Anwendungen von SAP im Dezernat IV und anhand einer Live-Präsentation werden Fragen zur Kontoauskunft beantwortet.
    Referent 
    Dr. Bruno Rehm
    Zielgruppe
    Beschäftigte in den Instituten und Zentralen Einrichtungen, die Rechnungen bearbeiten, Budgets überwachen, Bestellungen tätigen.

  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten nach Art. 30 DSGVO

    Termin 15.11.2018 | 10:00 - 11:00 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt
    Wann ist ein Verzeichnis für Verarbeitungstätigkeiten (VVT) zur führen?
    Welche inhaltlichen Angaben muss ich machen? Was sind TOMs und welche
    Daten sind wie zu schützen?
    Nicht erst seit Geltung der DSGVO ist die Verarbeitung von
    personenbezogenen Daten in einem VVT zu dokumentieren. In diesem
    Zusammenhang stellen sich viele rechtliche und sicherheitstechnische
    Fragen. Die Referenten werden an Hand des von der Universität Ulm zur
    Verfügung gestellten Formulars erläutern, wie die Dokumentation der
    Verarbeitungsvorgänge zu erfolgen hat, welche internen Stellen
    einzubeziehen sind (Personalrat, Datenschutz- und IT -
    Sicherheitsbeauftragter) und welche Informationssicherheitsvorkehrungen
    bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu beachten sind.
    Referent*in Sylvia Nagel, Florian Oberlies
    Zielgruppe Beschäftigte

  • Workshop Generation XYZ - was müssen wir über die neue Generation wissen?

    Termin 28.11.2018 | 9:30 - 16:00 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt
    Lernen Sie, wie die Auszubildenden/Arbeitnehmer von morgen ticken und wonach diese neue Azubi/Mitarbeiter-Generation strebt. Welche Ursachen gibt es, die unter Umständen zu Problemen führen können? Wie können Sie mögliche Problemfelder erkennen, um darauf angemessen zu reagieren?
    Erfahren Sie im Rahmen der Veranstaltung, warum wir uns - lieber heute als morgen - auf die Auszubildenden/Mitarbeiter von morgen vorbereiten müssen und lernen Sie mehr über das Porträt der nächsten Generationen kennen. Unternehmen, die es versäumen, die grundsätzlichen Bedürfnisse der nachrückenden Generationen zu befriedigen, werden benachteiligt sein.
    Die Veranstaltung zeichnet sich durch eine Methodenvielfalt aus. Neben Gruppenarbeiten, Fallmethoden und Kommunikationsübungen vermitteln Ihnen kurze flankierende Vorträge den theoretischen Hintergrund und erleichtern eine praxisorientierte Umsetzung.
    Ref
    erentin Heidi Wutzel, Prsonalentwicklerin (IHK), Stuttgart
    Zielgruppe
    AusbildungsleiterInnen und Ausbildungsbeauftragte

  • Die eigene Persönlichkeit nachhaltig stärken

    Termine  29.11.2018 | 9:00 - 17:00 Uhr
                    30.11.2018 Einzelgespräche
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt

    • Bewusstwerden der eigenen persönlichen Werte
    • Findung der eigenen Bedürfnisse
    • Reflektieren der eigenen Stärken
    • Das Gute in den Schwächen formulieren und annehmen
    • Die Defizite transformieren
    Am nächsten halben Tag werden 4-Augengespräche angeboten.
    Gemeinsame Lösungen werden erarbeitet durch eine empathische und strukturierte
    Ratgeber – Ratnehmer Übung.
    Referent Jean-Marie Bottequin, Career Consultant, München
    Zielgruppe
    weibliche Beschäftigte

  • EU - Datenschutzgrundverordnung

    Termin 17.12.2018 | 9:00 - 12:00 Uhr

    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16

    Inhalt Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung. Die Inhalte werden in Zusammenarbeit mit Dez.I noch näher bestimmt.
    Referentin Victoria Krüger, ZENDAS
    Zielgruppe Beschäftigte

  • Datenschutzrechtliche Aspekte des Webseitenauftritts

    Termin 24.01.2019| 10:00 - 11:00 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt An der Universität werden diverse Homepage-Seiten und deren Inhalte von Beschäftigten erstellt und betreut oder für Forschungsprojekte eigene Webseiten
    angelegt. Dabei sind - nicht erst seit Geltung der DSGVO - verschiedene
    datenschutzrechtliche Aspekte zu beachten. Diese Aspekte (Einwilligung
    bei Veröffentlichung von Fotos, Datenschutzerklärung, Kontaktformulare,
    Newsletter) und deren Umsetzungsmöglichkeiten in TYPO3 sollen im Rahmen
    dieser Fortbildung vorgestellt werden.
    Referent*in Sylvia Nagel, Florian Oberlies
    Zielgruppe Beschäftigte

  • Stressfrei kommunizieren

    Dies ist eine kostenpflichtige Veranstaltung des BGM und wird nicht auf die Arbeitszeit angerechnet.

    Nähere Angaben über Inhalte/Ort des Seminars finden Sie auf der Homepage des BGM.

    Termine ab 5.11.2018 | 12:00 - 12:45 Uhr (7 Einheiten)

    Referentin Uta-Alexandra Kral, M.A. Speech Communication
    Zielgruppe
    Beschäftigte

  • Excel Diagrammfunktionen & PowerPoint Grafikfunktionen

    Termin  7.12.2018 | 9:00 - 12:30 Uhr
    Ort  kiz, Bibliothekszentrale
    Inhalt "Punkt, Punkt, Komma, Strich - fertig ist das Mondgesicht". Ähnlich einfach ist es in Excel, Schaubilder zu erzeugen: Zahlen markieren, 1. Klick, 2. Klick, 3. Klick - und schon ist das Diagramm als Vorschlag von Excel auf dem Bildschirm. Wem der Vorschlag noch nicht gefällt, kann alle Diagrammelemente den eigenen Wünschen entsprechend nachformatieren.
    Warum teure und komplizierte Grafikprogramme erwerben und ihre Bedienung erlernen, wenn Sie eh das Office-Paket mit PowerPoint auf Ihrem PC haben? PowerPoint wird allgemein unterschätzt, weil einfallslose Dozenten seit Jahrzehnten mit dem Programm langweilige Präsentationen vorführen. In diesem Workshop soll es gezielt um die für den "Hausgebrauch" oft völlig ausreichenden Möglichkeiten in PowerPoint gehen, um ansprechende Grafiken (auch animiert) zu erstellen und Bilder zu bearbeiten.
    Referent Rüdiger Grobe
    Zielgruppe
    Beschäftigte

  • Fragestunde zum Beamtenrecht

    Termin 14.02.2019 | 9:00 - 10:00 Uhr
    Ort  Glaskasten, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Kurzer Überblick über das Beamtenrecht und Beantwortung von allgemeinen Fragen zum Beamtenrecht (etwa Teilzeit, Beurlaubung, Freistellungsjahr, Ruhestand usw.). Es wird gebeten, Fragen vorab per Mail an Frau Ebert luitgard.ebert(at)uni-ulm.de zu senden.

    Referentin Luitgard Ebert
    Zielgruppe Beamtinnen und Beamte

  • Netzwerktag für Sekretariate

    Termin 21.02.2019 | 8:30 - 12:00 Uhr
    Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt mit einem gesonderten Flyer, dem Raum und Inhalte entnommen werden können.
    Zielgruppe
    alle Sekretariate

  • Workshop "pdf-Formulare"

    Termin 28.02.2019 | 10:00 - 12:00 Uhr
    Ort Glaskasten, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Ausfüllbare PDF-Formulare erstellen und bearbeiten ist eine schon lange bekannte und vielfach erprobte Fertigkeit in zahlreichen Büros der Universität: in vielen Stunden werden zunächst in Word oder Excel oder anderen Programmen Formular-Vorlagen gebastelt und diese anschließend mit den Formular-Werkzeugen des Adobe Acrobat in ausfüllbare PDfs umgewandelt. So weit, so gut! Mit dem Adobe Lifecycle Designer hat man die Möglichkeit, auf professionelle und gleichzeitig anschauliche und intuitive Weise in nur einem Programm ausfüllbare PDF-Formulare zu erstellen, keine Umwege über Word etc. sind nötig! In diesem Workshop möchten wir dieses grafische Autorenwerkzeug - übrigens im Adobe Acrobat enthalten! - anhand ausgewählter Beispiele vorstellen.
    Referent*in Michaela Hering, Florian Oberlies
    Zielgruppe Beschäftigte

  • DSGVO: Datenschutzkonforme Einwilligung

    Termin März 2019
    Ort wird noch bekannt gegeben
    Inhalt In diversen Zusammenhängen, wie z.B. der Datenerhebung im Rahmen eines
    Forschungsprojektes, der Veröffentlichung von Bildern und Daten oder der
    Einräumung von Zugangsrechten zur Nutzung einer Software, kann es
    rechtlich notwendig sein, eine Einwilligungserklärung der Betroffenen
    einzuholen. Im Rahmen dieser Veranstaltung soll geklärt werden, welche
    rechtlichen Anforderungen die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) an eine
    datenschutzkonforme Einwilligung stellt und wie eine konkrete
    Formulierung aussehen kann.
    Referentin Judith Klotzbach
    Zielgruppe Beschäftigte

  • Konfliktbewältigung und lösungsorientierte Gesprächsführung

    Termin   14.03.2019 | 8:30 - 12:30 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt

    Komplexität ist nicht vollständig beherrschbar. Durch wachsende Komplexität erhöhen sich Konfliktpotenziale und Konflikte in Organisationen. In der Literatur werden weit über 20 unterschiedliche Konfliktarten beschrieben. In dieser Veranstaltung lernen Sie die Zusammenhänge kennen, wodurch Konflikte entstehen und wie konstruktiv mit Konflikten umgegangen werden kann. Es wird die „Lösungsorientierte Gesprächsführung“ vorgestellt und praktisch, in Kleingruppen, getestet.
    Referent
    Thomas Haimerl
    Zielgruppe
    Beschäftigte

Führungskräfte

  • Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen

    Termin 23.10.2018 | 10:00 -12:00 Uhr
    Ort Besprechungsraum 2.01 (Glaskasten), Helmholtzstraße 16
    Inhalt
    Erläuterung zu Gefährdungsbeurteilungen
    Grundlagen zur Organisation des Arbeitsschutzes in Ihrem Institut
    Was sind Betriebsanweisungen und Unterweisungen?
    Vorstellung der verfügbaren Mustervorlagen
    Erstellen einer eigenen Gefährdungsbeurteilung
    Beantwortung Ihrer Fragen
    Referent*in Dr. Ulrich M. Ratschker, Elke Brax
    Zielgruppe Professorinnen und Professoren
    (Teilnehmerzahl maximal 10 Personen)

    Termin Januar 2019 | 10:00 -12:00 Uhr
    Ort Besprechungsraum 2.01 (Glaskasten), Helmholtzstraße 16
    Inhalt
    Erläuterung zu Gefährdungsbeurteilungen
    Grundlagen zur Organisation des Arbeitsschutzes in Ihrer Einrichtung/Ihrem Dezernat
    Was sind Betriebsanweisungen und Unterweisungen?
    Vorstellung der verfügbaren Mustervorlagen
    Erstellen einer eigenen Gefährdungsbeurteilung
    Beantwortung Ihrer Fragen
    Referent*in Dr. Ulrich M. Ratschker, Elke Brax
    Zielgruppe EinrichtungsleiterInnen, DezernentInnen
    (Teilnehmerzahl maximal 10 Personen)

  • Führung kompakt

    Termin   29.11.2018 | 8:30 - 12:30 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt
    Führung ist, laut einer gängigen Definition, die durch Interaktion vermittelte Ausrichtung des Handelns von Individuen und Gruppen auf die Verwirklichung vorgegebener Ziele. Führung beinhaltet asymmetrische soziale Beziehungen. In der täglichen Arbeit kommt es darauf an, dass Führung so ausgestaltet wird, dass diese sowohl den Beschäftigten, der Führungskraft als auch den Aufgaben gerecht wird. In dieser Veranstaltung wird auf gängige Führungstheorien eingegangen. Um nachhaltige Leistungsfähigkeit zu erhalten, ist es von entscheidender Bedeutung, dass das Zusammenspiel von Beschäftigten und Führungskraft möglichst reibungslos funktioniert. „Führung kompakt“ geht auf folgende Themen ein

    •  „Full Range of Leadership“
    •   Führen mit der Theorie der „kognizierten Kontrolle“
    •   Feedbackgespräche richtig führen (Praxisanteil. Die Teilnehmer werden in            Kleingruppen einminütige Kurzpräsentationen halten)
    •   Stress und Burnout (kurzer Exkurs)

    Referent Thomas Haimerl
    Zielgruppe
    Führungskräfte

  • Arbeitszeugnisse rechtssicher gestalten

    Termin 3.12.2018 | 9:00 - 16:30 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt
    - Grundlagen, Formulierungshilfen
    - Aufbau und Struktur von Arbeitszeugnissen
    - Häufige Fehler
    - Datenschutz- und Haftungsfragen
    Zielgruppe Führungskräfte und Personalsachbearbeiterinnen
    Referent RA Erich-Wolfgang Moersch

  • Gesund Führen

    Termin 31.01.2019 | 8:30 - 12:30 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt
    Im Rahmen dieser Veranstaltung stärken Sie Ihre individuelle Gesundheitskompetenz und erhalten eine Einführung in die Grundlagen von Ernährung und Bewegung. Anhand des „Prinzipienmodells guter Führung (nach Prof. Dieter Frey) lernen Sie die Grundzüge von gesunder Führung kennen. Wir werden mit Ihnen Bewegungs-, Entspannungs-, und Achtsamkeitsübungen durchführen, sowie den Einsatz von Feedback als Führungstool praktisch üben.
    Zielgruppe
    Führungskräfte
    Referent*in
    Dr. Nanette Erkelenz, Thomas Haimerl

  • Auswahlgespräche zielgerecht führen

    Termin 7.2.2019 | 8:30 - 12:30 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Im Rahmen dieser Veranstaltung wird Ihnen der „Trimodale Ansatz“ sowie das „Multimodale Interview“ von Schuler als Grundlage für Auswahlprozesse vorgestellt. Wir behandeln Fragen zum Thema „Wie soll ein Auswahlverfahren aufgebaut sein um ein optimales Ergebnis zu erzielen?“ „Welche Kompetenzen muss ein Bewerber für diese Stelle mitbringen?“, „Welche Fragen kann ich im Interview stellen um möglichst valide Entscheidungen treffen zu können?“.
    Referent
    Thomas Haimerl
    Zielgruppe Führungskräfte

Auszubildende

  • Englisch im universitären Kontext

    Termin ab 8.11.2018 | 7:30 - 8:30 Uhr (10 Einheiten)
    Ort Seminarraum N24-155
    Inhalt Englisch wird im beruflichen Alltag an der Universität immer wichtiger. Die Auszubildenden erweitern ihre Englischkenntnisse. Trainiert werden neben englischer Grammatik und Wortschatz die kommunikativen Fähigkeiten.
    Referentin Lynn Reeder
    Zielgruppe alle Auszubildenden

  • Suchtprävention

    Termin 16.11.2018 | 9:30 - 12:30 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass sowohl die Probierbereitschaft als auch der Anteil von jungen Menschen mit Drogenerfahrungen in den letzten Jahren stetig gestiegen ist. Problematisch wird es, wenn sich dieser Konsum häuft oder gar manifestiert. Schwerpunktmäßig soll auch der Alkohlomissbrauch Jugendlicher thematisiert werden. Alkohol beeinträchtigt die seelisch-geistige und körperliche Entwicklung Jugendlicher und nur durch eine sachliche und vorurteilsfreie Diskussion besteht die Chance, Missbrauch darzustellen und wirkungsvoll zu bekämpfen
    Referenten
    Stefan Tauscher, Hermann Gottschall, Ulmer Drogenhilfe e.V.
    Zielgruppe
    Auszubildende aller Ausbildungsjahrgänge und sonstige Interessierte

  • Erfolgreich bewerben

    Termin 26.02.2019  | 8:30 - 16:00Uhr
    Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt
    Wie sieht eine zeitgemäße Bewerbungsmappe aus? Was ist bei einer E-Mail-Bewerbung zu beachten? Inhalt des Seminars ist neben der schriftlichen Bewerbung auch das Bewerbungsgespräch. Fragen nach der richtigen Kleidung, dem richtigen Verhalten beim Gespräch oder auch, was will der Arbeitgeber von mir und was will ich von dem Betrieb, werden anhand von Rollenspielen und anschließender Analyse bearbeitet.
    Zielgruppe
    Auszubildende im 2. und 3. Ausbildungsjahr und Interessierte
    Referentin
    Dr. Bettina Huneke

Sprachen

  • Englisch mit Basiskenntnissen

    Termin ab 8.11.2018 | 8:30 - 10:00 (9 Termine, vierzehntäglich)
    Ort Seminarraum N24-155
    Teilnehmer: 15
    Inhalt Englisch wird im universitären Alltag immer wichtiger. Anhand von typischen universitären Situationen soll die Kommunikationsfähigkeit in Englisch geschult werden.
    Zielgruppe
    Der Kurs eignet sich für Beschäftigte, die Grundkenntisse in Englisch haben und ihre Sprachkenntnisse verbessern möchten. Er eignet sich für Beschäftigte mit Englischkenntnissen Level A1 und A2. Der Bedarf an Englisch sollte im Arbeitsbereich vorhanden sein. Die Englischkenntnisse werden in der ersten Unterrichtseinheit anhand eines Tests ermittelt.
    Referentin Lynn Reeder

  • Englisch für Fortgeschrittene

    Termin ab 15.11.2018| 8:30 - 10:00 (9 Termine, vierzehntäglich)
    Ort Seminarraum N24-155
    Teilnehmer: 15
    Inhalt Der Bedarf an englischer Konversation im beruflichen, insbesondere auch im technischen Bereich gewinnt immer mehr an Bedeutung. Der Kurs dient dazu, den Wortschatz konstant zu verbessern und die Kommunikationsfähigkeit in englischer Sprache weiter auszubauen.
    Zielgruppe
    Der Kurs eignet sich für Beschäftigte, die ihre Sprachkenntnisse aufbauen möchten. Er eignet sich für Beschäftigte mit Englischkenntnissen Level B1 und B2. Der Bedarf an Englisch sollte im Arbeitsbereich vorhanden sein. Die Englischkenntnisse werden in der ersten Unterrichtseinheit anhand eines Tests ermittelt.
    Referentin Lynn Reeder

  • Englisch Dezernat II

    Termin ab Oktober 2018  | 8.30 bis 9.30 Uhr (10 Termine, vierzehntäglich)
    Ort Albert-Einstein-Allee 5, Raum 12
    Inhalt
    Auskunftserteilung, Telefongespräche, Behandlung alltäglicher Themen.
    Ziel des Kurses ist die Befähigung zum freien Sprechen, Erweiterung des aktiven Wortschatzes und sichere Anwendung wichtiger grammatischer Regeln für den Bereich Zulassung.    
    Zielgruppe Beschäftigte des Dezernats II
    Referentin NN

Arbeitssicherheit

  • Workshop für Sicherheitsbeauftragte

    Termin 11.10.2018 | 9:00 - 12:00 Uhr
    Ort nach Bekanntgabe
    Referent*in Elke Brax, Dr. Ulrich Ratschker
    Zielgruppe  alle Sicherheitsbeauftragte der Universität Ulm
    Anmeldung direkt über Dezernat V

  • Praktische Feuerlöschübung

    Termin 7.11.2018 | 9:00 - 15:00 Uhr
    Ort nach Bekanntgabe
    Referenten der Arbeitssicherheit
    Zielgruppe  Beschäftigte
    Anmeldung direkt über Dezernat V

  • Unterweisung Dienstfahrten

    Termin 7.12.2018 | 9:00 - 9:30 Uhr
    Ort nach Bekanntgabe
    Referent Dr. Ulrich Ratschker
    Zielgruppe  Beschäftigte
    Anmeldung direkt über Dezernat V

  • Unterweisung für betriebliche BrandschutzhelferInnen

    Termine 14.11.2018 | 10:00 - 11:00 Uhr
                   21.11.2018 | 10:00 - 11:00 Uhr
    Ort nach Bekanntgabe
    Referentin Elke Brax
    Zielgruppe  neu ernannte BrandschutzhelferInnen
    Anmeldung direkt über Dezernat V

Familiengerechte Hochschule

  • Basiswissen Demenz und Umgang mit Demenz

    Termin 22.01.2019 | 10:00 - 12:00 Uhrr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt
    In dieser Veranstaltung werden neben Informationen zum Krankheitsbild Demenz Tipps zum Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen vermittelt. Denn Menschen mit Demenz brauchen eine sensible Nachbarschaft und Umgebung, um möglichst lange zuhause leben zu könne. Außerdem benötigen betroffene Angehörige Unterstützung und Entlastung.
    Referentin Christine Metzger, Diakonie Ulm
    Zielgruppe
    Beschäftigte

  • Beratungstag mit der Deutschen Rentenversicherung und der VBL

    Termin 26.02.2019 | 9:00 - 16:00 Uhr (Einzeltermine)
    Ort  Senatssaal, Besprechungsraum E22b, Helmholtzstraße 16
    Inhalt An diesem Beratungstag werden von der Deutschen Rentenversicherung zusammen mit der VBL Einzelberatungsgespräche angeboten.
    Vor allem auch für junge Beschäftigte ist es wichtig, sich frühzeitig zu informieren.
    Referent*innen  der Deutschen Rentenversicherung und der VBL
    Zielgruppe Tariflich Beschäftigte

  • Inklusion - Infoveranstaltung

    Termin 12.02.2019 | 10:00 - 12:00 Uhr
    Ort  Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt
    Inklusion – Was ist das eigentlich? Viele Menschen haben den Begriff schon gehört. Aber was genau steckt dahinter? Und was bedeutet Inklusion für jeden von uns persönlich?
    Inklusion heißt wörtlich übersetzt Zugehörigkeit, also das Gegenteil von Ausgrenzung. Wenn jeder Mensch – mit oder ohne Behinderung – überall dabei sein kann, in der Schule, am Arbeitsplatz, im Wohnviertel, in der Freizeit, dann ist das gelungene Inklusion.
    Inklusion ist ein Menschenrecht, das in der UN-Behindertenrechtskonvention festgeschrieben ist. Deutschland hat diese Vereinbarung unterzeichnet - mit der Umsetzung von Inklusion stehen wir aber noch am Anfang eines langen Prozesses.

    Referentin Martina Simonazzi
    Zielgruppe
    Beschäftigte

Fortbildungsangebote der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) und der Führungsakademie

Wir möchten Sie auch auf die Fortbildungsangebote der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) und der Führungsakademie aufmerksam machen. Sie finden die aktuellen Programme unter den externen Links. Bitte geben Sie uns Anfang des Jahres Bescheid, an welchen Veranstaltungen Sie gerne teilnehmen möchten. Wir werden dann im Rahmen der verfügbaren Kapazitäten und Mittel die Anmeldung veranlassen. 

Sollten Sie aus zwingenden dienstlichen oder persönlichen Gründen an der Teilnahme eines Seminars verhindert sein, benachrichtigen Sie uns bitte unter zuv.weiterbildung(at)uni-ulm.de .

Kontakt

Anmeldung & Flyer

Fortbildungsflyer WiSe 2018|2019

Vorausgesetzt das Einverständnis des Vorgesetzten liegt vor, Anmeldung bitte mit der Angabe des  Titels der Veranstaltung an ZUV Weiterbildung oder mit dem Anmeldeformular.