Internes Weiterbildungsprogramm für das Sommersemester 2020

Dieses Fortbildungsprogramm richtet sich an alle Beschäftigten, deren Personalverwaltung durch die Zentrale Universitätsverwaltung (ZUV) erfolgt, sowie an die Landesbeschäftigten der vorklinischen Institute. Anmeldungen von allen anderen Beschäftigten der Universität sind ebenso willkommen und werden bei freien Plätzen berücksichtigt.

Die Teilnahme an den Kursen wird grundsätzlich auf die Arbeitszeit angerechnet. Sollte eine Veranstaltung Ihr Interesse wecken, melden Sie sich bitte via E-Mail an oder füllen Sie das Anmeldeformular aus und senden Sie dieses an Abt. III-2 Personalentwicklung, Gender und Diversity.

Hinweis: Bis auf Weiteres finden keine Präsenz-Veranstaltungen statt. Die Sprachkurse werden in Form von schriftlichen Aufgabenstellungen durchgeführt. Einzelne Veranstaltungen werden online angeboten, sofern dies technisch umsetzbar ist. Zu diesem Angebot werden wir gesondert informieren.

Arbeitspraxis

  • Moodle Grundlagen – digitale Lehre einfach gemacht

    Termin 29.04.2020 | 10:00 – 13:00 Uhr
    Ort Das Seminar wird als Online-Seminar in Moodle angeboten
    Inhalt In diesem dreistündigen Workshop lernen Dozierende und TutorInnen den technischen Umgang mit Moodle: Das Anlegen von Kursen in Moodle, die Teilnehmerverwaltung und die Nutzung der gebräuchlichsten Tools zur Unterstützung der Lehre. Neben der Technik wird in dem Workshop auch auf die didaktische Einbettung eingegangen - wann und für welches Lehrziel sind welche Tools nützlich?
    Im Workshop werden die Grundkenntnisse erarbeitet. In Einzelterminen an Ihrem Arbeitsplatz unterstützt Sie das Team der Abteilung E-Learning im Anschluss gerne beim Einrichten Ihres ersten Moodlekurses.
    Anmeldung und weitere Informationen
    Dieser Kurs wird als Online-Seminar über Moodle angeboten. Nähere Informationen erhalten Sie direkt vom Zentrum für Lehrentwicklung (ZLE). Bitte melden Sie sich direkt über das E-Learning Portal für diese Veranstaltung an https://www.uni-ulm.de/einrichtungen/e-learning/services/workshops/
    Leitung Felix Wagner, Sonja Grübmeyer
    Zielgruppe Beschäftigte, Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen ohne bzw. mit wenig Moodle-Erfahrung

  • Effiziente Führung von Auszubildenden

    Termin 05.05.2020 | 09:30 – 11:30 Uhr und 12.30 – 14.30 Uhr sowie
    06.05.2020 | 09:30 – 11:30 Uhr
    Ort Das Seminar wird als Online-Seminar in Moodle angeboten
    Inhalt Führung ist mehr als das Anwenden von Methoden, sie ist im Kern Menschenführung. Wenn wir effektiv und effizient führen, erkennen wir Schnittmengen zwischen Zielen des Teams und der Institution und kommunizieren diese so, dass wir Motivation, Ergebnisorientierung und Arbeitszufriedenheit unterstützen. Dabei berücksichtigen wir die Bedürfnisse unterschiedlicher Zielgruppen und halten situationsgerecht die Balance zwischen Freundlichkeit, Ausgleich und angemessener Durchsetzung. Zu diesen Themen erarbeiten wir konkrete Vorgehensweisen für die Praxis.
    Leitung  Simone Kubowitsch, Coach, Regensburg
    Zielgruppe Ausbilder und Ausbilderinnen

  • Workshop für karrierewillige Frauen

    Termin 19.05.2020 | 09:30 – 11:30 Uhr und 12.30 – 14.30 Uhr sowie
    20.05.2020 | 09:30 – 11:30 Uhr
    Ort Das Seminar wird als Online-Seminar in Moodle angeboten
    Inhalt Karrierechancen hängen nicht nur von der Qualifikation ab. Als Frauen haben wir es oft mit männlich geprägten Hierarchien zu tun – und gleichzeitig legen wir uns oftmals selbst Steine in den Weg. Karriereorientierung beginnt mit einem klaren „Ich will!“, gerade bei uns Frauen. Für eine Karriereperspektive reflektieren wir unsere eigenen Stärken sowie hemmende und fördernde Faktoren, in unserem Umfeld und bei uns selbst. Wir lernen Vorgehensweisen für Networking und Mentoring für Impression Management und positives Selbstmarketing kennen und skizzieren Möglichkeiten für die Umsetzung.
    Leitung Dipl.-Psych. Simone Kubowitsch, Coach, Regensburg
    Zielgruppe weibliche Beschäftigte

  • Möglichkeiten und Grenzen des Virtual Classroom

    Termin 20.05.2020 | 13:00 – 16:00 Uhr
    Ort Das Seminar wird als Online-Seminar in Moodle angeboten
    Inhalt Mit Videokonferenzsoftware wie Adobe Connect, Big Blue Button oder WebEx eröffnen sich Ihnen viele Möglichkeiten, Lehrszenarien ortsunabhängig durchzuführen: Online-Gruppenarbeiten, Sprechstunden, Präsentationen, virtuelle Seminare und mehr sind denkbar. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich im virtuellen Arbeitsraum im Internet. Über geteilte Bildschirme, den gemeinsamen Zugriff auf ein Online-Whiteboard und Chats ist die Zusammenarbeit möglich. Über Headsets können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer live miteinander sprechen, über Webcams können sie sich auch gegenseitig sehen.
    In diesem Workshop lernen Sie Vorteile und Einsatzmöglichkeiten der aktuell an der Universität Ulm verfügbaren Videokonferenzsoftware-Lösungen für Ihre Lehre kennen. Neben der Vorstellung der typischen Tools wird auch thematisiert, was Lehrende für die Gestaltung einer effektiven Lernsituation beachten sollten.
    Anmeldung und weitere Informationen
    Dieser Kurs wird als Online-Seminar über Moodle angeboten. Nähere Informationen erhalten Sie direkt vom Zentrum für Lehrentwicklung (ZLE). Bitte melden Sie sich direkt über das E-Learning Portal für diese Veranstaltung an https://www.uni-ulm.de/einrichtungen/e-learning/services/workshops/
    Leitung Felix Wagner
    Zielgruppe Beschäftigte, Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen

  • Tschüss Berufsleben, hallo Rente! Vorbereitung auf eine neue Lebensphase

    Termin 26.05.2020 | 10:00 – 12:00 Uhr
    Ort  Das Seminar wird als Online-Seminar in Moodle angeboten
    Inhalt Den Übergang zwischen Berufsleben und Ruhestand empfinden viele Menschen als großen Einschnitt. Bei den einen überwiegt die Vorfreude auf die freie Zeit, bei den anderen sind es Ängste vor großer Leere, dem Wegfall von Aufgaben und Tagesroutinen oder einfach das Altern selbst. Wie geht es Ihnen damit?
    In diesem Workshop möchten wir gemeinsam mit Ihnen reflektieren, welche Chancen und Herausforderungen mit dieser Lebensphase verbunden sind und Ihnen Anregungen geben, wie man den Übergang gestalten kann.
    Leitung Eva Hrabal
    Zielgruppe Beschäftigte ab 55 Jahren

  • Rechtssicher im E-Learning: Das Wichtigste zu Urheber- und Persönlichkeitsrecht

    Termin 15.06.2020 | 13:00 – 15:00 Uhr
    Ort Das Seminar wird als Online-Seminar in Moodle angeboten
    Inhalt Im E-Learning bieten sich viele Möglichkeiten die Vor- und Nachbereitung von Präsenzveranstaltungen durch Bereitstellung von Lernmaterialien zu fördern und zu unterstützen. Regelmäßig ergeben sich durch die Fülle an Möglichkeiten auch rechtliche Unsicherheiten. In diesem Workshop werden wichtige Fragen des Urheber- und Persönlichkeitsrechts diskutiert. Der besondere Fokus liegt in diesem Workshop auf Vorlesungsaufzeichnungen und der Lernplattform Moodle und was Sie tun können, damit Sie die Potenziale dieser Tools rechtssicher ausschöpfen können.
    Anmeldung und weitere Informationen
    Dieser Kurs wird als Online-Seminar über Moodle angeboten. Nähere Informationen erhalten Sie direkt vom Zentrum für Lehrentwicklung (ZLE). Bitte melden Sie sich direkt über das E-Learning Portal für diese Veranstaltung an https://www.uni-ulm.de/einrichtungen/e-learning/services/workshops/
    Leitung Dr. Tatjana Späth
    Zielgruppe Beschäftigte, Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen

  • Psychologie für Ausbildende

    Termin 30.06.2020 | 08.30 – 12.30 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Menschen erleben und verhalten sich in spezifischen Situationen oft ähnlich. Die Psychologie versucht Muster zu finden, die Verhalten und Erleben von Menschen in bestimmten Situationen erklären. Das Wissen um diese Muster erleichtert in vielen Fällen das Verständnis für sein eigenes Verhalten sowie für das Verhalten der Mitmenschen. Gerade bei der Führung von Auszubildenden kann ein Verständnis um das Verhalten der Mitarbeitenden dabei helfen, Missverständnisse zu vermeiden und heikle Situationen zu entspannen. In dieser Veranstaltung besprechen wir verschieden psychologische Theorien wie „Selbstwertschutz“, “Kontrolltheorie“, „Überzeugen und Manipulation“, „Daumenregeln“ und „Mimik und Körpersprache“. Es wird auf spezifische Fragestellungen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen eingegangen und ein Exkurs in das Feld der psychischen Störungsbilder gegeben.
    Leitung Thomas Haimerl
    Zielgruppe Ausbilder und Ausbilderinnen

  • Körpersprache richtig einsetzen

    Termin 14.07.2020 | 08:30 – 12:00 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Körpersprache - was ist damit gemeint? Welchen Einfluss haben Körpersprache und Körperausdruck auf das Gelingen eines Gesprächs? Anhand der Kategorien Mimik, Gestik, Kinesik (Körperhaltungen) und Proxemik (das menschliche Raumverhalten) und damit verbundenen Übungen soll die Wahrnehmung geschärft und Wirkungen aufgezeigt werden, die Antworten auf diese Frage geben. Damit verbunden werden geschlechterspezifische Verhaltensweisen sowie der "Körperausdruck im Gespräch" beleuchtet.
    Leitung Uta-Alexandra Kral, Kommunikationschoach, Senden
    Zielgruppe Beschäftigte

  • Update Arbeitsrecht

    Termin 20.07.2020 | 09:00 – 17:00 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Dieses Seminar bringt Sie auf den neuesten Stand. Es werden aktuelle Gesetzgebung und neue Rechtsprechung, insbesondere des Bundesarbeitsgerichts, zu den wichtigen Themengebieten des Arbeitsrechts erläutert und in den jeweiligen Kontext eingeordnet. Dadurch können Sie die neuen Gesichtspunkte klar erkennen und praktisch anwenden.
    Das Seminar konzentriert sich auf Fragestellungen aus dem individuellen Arbeitsrecht, das für den Abschluss, die Durchführung und die Beendigung von Arbeitsverhältnissen von Bedeutung ist. Schwerpunkte bilden die aufgeführten Themen, die bei aktuellem Anlass auch ergänzt oder variiert werden. Für Erfahrungsaustausch und Fragen ist ausreichend Zeit eingeplant.
    Leitung Erich-Wolfgang Mörsch, Rechtsanwalt, Karlsruhe
    Zielgruppe Beschäftigte des Dezernats III und Führungskräfte

  • Adobe Life Formulare

    Termin 27.07.2020 | 10:00 – 12:00 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Mit dem Adobe Livecycle Designer:
    Erstellen, Bearbeiten und Veröffentlichen von am Bildschirm ausfüllbaren PDF-Dokumenten, einfach und intuitiv.
    Zusatzthema:
    Barrierefreie PDFs: welche Kriterien müssen beachtet werden?
    Leitung Michaela Hering
    Zielgruppe Beschäftigte

  • Zeit- und Stressmanagement

    Termin 24.09.2020 | 08:00 – 16:00 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt In unserem Alltag haben wir vielfältige Belastungen zu meistern: Persönlich, familiär und natürlich beruflich. Oftmals erleben wir dies als Stress. Um damit effektiv umzugehen, braucht es Struktur, Priorisierung, Ausdauer – und Gelassenheit. Gerade bei Teamarbeit kommen zusätzliche Anforderungen auf uns zu, wie die Abstimmung und Koordination von Aufgaben. Deshalb spielt Ressourcenmanagement im Team ebenfalls eine wichtige Rolle.
    Leitung Dr. Karl Kubowitsch, Coach, Regensburg
    Zielgruppe Beschäftigte

  • Ungleich besser – Diversity Training 2.0

    Termin 08.10.2020 | 08:00 – 15:00 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Die Teilnehmer*innen setzen mit den Grundlagen von Diversity (Vielfalt) auseinander. Dabei werden alle Diversity-Dimensionen – Alter, Geschlecht, ethnische Herkunft, sexuelle Orientierung, Religion und Weltanschauung, geistige und körperliche Fähigkeiten, soziale Herkunft – einbezogen. Sie lernen ein stärkeres Bewusstsein für die vorhandene Vielfalt und die damit verbundenen Chancen und Widerstände zu entwickeln und reflektieren dabei ihre eigene (vielfältige) Identität. In Übungen und im Austausch werden Perspektivwechsel sowie der Transfer in die Praxis (Diversity Management) angeregt.
    Themenpunkte:
    Auseinandersetzung mit dem Diversity-Ansatz
    Verständnis von Vielfalt und ihren Chancen in der Organisation, im Unternehmen, und der Gesellschaft entwickeln
    Sensibilisierung für Vorurteile, Ausgrenzung und Benachteiligung
    Reflexion der eigenen Identität und Gruppenzugehörigkeiten
    Handlungskompetenz im Umgang mit Diversity stärken
    Diversity Management: Transfer in die Praxis
    Methoden:
    Theorie-Inputs
    Übungen und Rollenspiele
    Einzel- und Gruppenarbeit
    Medieneinsatz
    Praxis-Transfer
    Leitung Andreas Hartwig, Coach, Berlin
    Zielgruppe Beschäftigte, Studierendenvertretung und Mitglieder internationaler Studierendenvereine

Führungskräfte

  • Führung Kompakt

    Termin 09.07.2020 | 08.30 – 12.30 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Führung ist, laut einer gängigen Definition, die durch Interaktion vermittelte Ausrichtung des Handelns von Individuen und Gruppen auf die Verwirklichung vorgegebener Ziele. Führung beinhaltet asymmetrische soziale Beziehungen. In der täglichen Arbeit kommt es darauf an, dass Führung so ausgestaltet wird, dass diese sowohl den Beschäftigten, der Führungskraft als auch den Aufgaben gerecht wird. In dieser Veranstaltung wird auf gängige Führungstheorien eingegangen. Um nachhaltige Leistungsfähigkeit zu erhalten, ist es von entscheidender Bedeutung, dass das Zusammenspiel von Beschäftigten und Führungskraft möglichst reibungslos funktioniert. „Führung kompakt“ geht auf folgende Themen ein:
    -„Full Range of Leadership“
    -Führen mit der Theorie der „kognizierten Kontrolle“
    -Feedbackgespräche richtig führen (Praxisanteil. Die Teilnehmer werden in Kleingruppen einminütige Kurzpräsentationen halten)
    -Stress und Burnout (kurzer Exkurs)
    Leitung Thomas Haimerl
    Zielgruppe Führungskräfte

  • Psychologie für Führungskräfte

    Termin 21.07.2020 | 08.30 – 12.30 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Menschen erleben und verhalten sich in spezifischen Situationen oft ähnlich. Die Psychologie versucht Muster zu finden, die Verhalten und Erleben von Menschen in bestimmten Situationen erklären. Das Wissen um diese Muster erleichtert in vielen Fällen das Verständnis für sein eigenes Verhalten sowie für das Verhalten der Mitmenschen. Gerade in der Personalführung kann ein Verständnis um das Verhalten der Mitarbeitenden dabei helfen, Missverständnisse zu vermeiden und heikle Situationen zu entspannen. In dieser Veranstaltung besprechen wir verschieden psychologische Theorien wie „Selbstwertschutz“, “Kontrolltheorie“, „Überzeugen und Manipulation“, „Daumenregeln“ und „Mimik und Körpersprache“. Es wird auf spezifische Fragestellungen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen eingegangen und ein Exkurs in das Feld der psychischen Störungsbilder gegeben.
    Leitung Thomas Haimerl
    Zielgruppe Führungskräfte

  • Die DSG-VO an der Hochschule – ein Überblick

    Termin 23.07.2020 | 10:00 – 13:30 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) bringt einiges an Herausforderungen mit sich, vor allem was die Organisation des Datenschutzes und die Dokumentation der Prozesse und Entscheidungen angeht. Die materiell-rechtlichen Voraussetzungen haben sich zwar weniger stark verändert, sind durch die Einführung einer unmittelbar geltenden europäischen Verordnung aber auch nicht weniger kompliziert geworden. Diese Veranstaltung gibt einen Überblick über die Anforderungen an die Verarbeitung personenbezogener Daten in den Hochschulen, die sich aus der DS-GVO ergeben. Auf dem ZENDAS Info-Server unter www.zendas.de finden Beschäftigte der Universität ein umfangreiches Informationsangebot rund um das Thema „Datenschutz an der Hochschule“, das ihnen kostenlos zur Verfügung steht.
    Grundlagen:
    Überblick über die Neuerungen der DS-GVO
    Was ist Datenschutz?
    Begriffe und Grundsätze des Datenschutzrechts
    Datenschutzgerechte Gestaltung von Verarbeitungen:
    Rechtliche Zulässigkeit
    Information der Betroffenen bei der Erhebung ihrer Daten
    Technische und organisatorische Maßnahmen
    Dokumentation im Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten
    Ausübung der Rechte einer betroffenen Person und „Datenpannen“
    Leitung ZENDAS, zentrale Datenschutzstelle der baden-württembergischen Universitäten
    Zielgruppe Führungskräfte und Beschäftigte

  • Auswahlgespräche zielgerecht führen

    Termin 28.07.2020 | 08.30 – 12.30 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Im Rahmen dieser Veranstaltung wird Ihnen der „Trimodale Ansatz“ sowie das „Multimodale Interview“ von Schuler als Grundlage für Auswahlprozesse vorgestellt. Wir behandeln Fragen zum Thema „Wie soll ein Auswahlverfahren aufgebaut sein, um ein optiomales Ergebnis zu erzielen?“, „Welche Kompetenzen muss ein Bewerber für diese Stelle mitbringen?“, „Welche Fragen kann ich im Interview stellen, um möglichst valide Entscheidungen treffen zu können?“                                        
    Leitung Thomas Haimerl
    Zielgruppe Führungskräfte

  • Erstellen von Tätigkeitsbeschreibungen

    Termin 15.09.2020 | 09.30 – 11.00 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Für jede Einstellung und Höher- bzw.Umgruppierung wird eine ausführliche Tätigkeitsbeschreibung benötigt. Diese stellt dar, welche Aufgaben dem Beschäftigten übertragen sind und welche nicht. Zudem ist es das Mittel zur Prüfung der korrekten Eingruppierung. Damit ist es auch ein wichtiges Instrument für die Personalentwicklung. Wir werden uns ansehen, wie die Beschreibungen verwendet werden können und was bei der Erstellung zu beachten ist.                              
    Leitung Florian Steidle
    Zielgruppe Führungskräfte und Beschäftigte

Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen

  • Berufungsverfahren für Nachwuchswissenschaflter und Nachwuchswissenschaftlerinnen

    Termin wird noch bekannt gegeben                                                        
    Ort Villa Eberhardt
    Inhalt Neben einem Überblick über die wichtigsten Stationen eines Berufungsverfahrens konzentriert sich der Workshop auf drei wichtige Schlüsselstellen: die Ausschreibung, den Vorstellungsvortrag und die Berufungsverhandlung. Neben „klassischen“ Berufungsverfahren für unbefristete W2- bzw. W3-Professuren steht dabei das speziell auf Nachwuchswissenschaftler*innen zielende Modell der Tenure-Track-Professur im Mittelpunkt.
    Leitung Dr. Waltraud Sennebogen, Coach, Darmstadt
    Zielgruppe Postdocs
    Anmeldung und weitere Informationen
    Dr. Anke Barzantny und Carina Engelhardt
    Nachwuchsakademie/Graduate and Professional Training Center Ulm (ProTrainU)
    Universität Ulm, O25, Raum 424, Albert-Einstein-Allee 11, 89081 Ulm
    E-Mail: protrainu(at)uni-ulm.de                                           
    Tel.: 0731 50 -36295 oder -36296

  • Moodle für Fortgeschrittene

    Termin 05.05.2020 | 14:00 – 17:00 Uhr
    Ort Das Seminar wird als Online-Seminar in Moodle angeboten
    Inhalt In diesem Workshop lernen Sie die vielfältigen Möglichkeiten von Moodle kennen, die Ihre Online- und Präsenzlehre bereichern und erweitern werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Tools in Moodle effektiv einbinden und didaktisch sinnvoll nutzen können. Diese Themen und Funktionen werden im Laufe des Workshops vorgestellt:
    Organisieren und Erstellen von Gruppen und Gruppierungen
    Interaktivität und Kommunikationsformen in Moodle fördern
    Tests und Übungen sinnvoll konzipieren und bereitstellen
    Kollaboration in Moodle ermöglichen
    Lernpfade und Voraussetzungen effektiv definieren
    Anmeldung und weitere Informationen
    Dieser Kurs wird als Online-Seminar über Moodle angeboten. Nähere Informationen erhalten Sie direkt vom Zentrum für Lehrentwicklung (ZLE). Bitte melden Sie sich direkt über das E-Learning Portal für diese Veranstaltung an https://www.uni-ulm.de/einrichtungen/e-learning/services/workshops/
    Leitung Felix Wagner, Sonja Grübmeyer
    Zielgruppe Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen mit Grundlagenkenntnissen in Moodle

  • How to prepare for a Leadership Role (in English)

    Date will be announced                                                         
    Place Villa Eberhardt
    Content This workshop is aimed at postdocs with little or no leadership experience who would like to know basic principles of leadership and reflect on their leadership experience.
    This workshop answers questions such as “What does management and what does leadership involve? What does it take to be a good leader? What are the basic concepts of leadership?” After a general introduction to leadership we will reflect personality aspects, communication and delegation styles and ways of directing behavior. At the end of the workshop every participant will have developed an idea on what you can/need to do during your postdoc position in preparation of a leadership role.
    Trainer Dr. Gaby Schilling, Coach, Heppenheim / Düsseldorf
    Audience Postdocs
    Registration and further information
    Dr. Anke Barzantny und Carina Engelhardt
    Nachwuchsakademie/Graduate and Professional Training Center Ulm (ProTrainU)
    Universität Ulm, O25, Raum 424, Albert-Einstein-Allee 11, 89081 Ulm
    E-Mail: protrainu(at)uni-ulm.de                                           
    Tel.: 0731 50 -36295 oder -36296

  • Scientific Networking (in English)

    Date will be announced                                                  
    Place Villa Eberhardt
    Content Relationships only hurt those who don't have them. Careers are made in networks, the influences of cooperation’s and networks for one's own career are numerous. Networking is an intelligent relationship management. The contacts to friends, acquaintances, rela-tives or colleagues are constantly used. One exchanges information, asks for advice and gives sup-port. Systematically structured and regularly further developed, every type of contact can be cleverly used for personal and professional success. The workshop gives the opportunity to visualize the current network in a short time and is particularly suitable for planning a scientific career, solving problem situations, reorienting one's career and much more. With the help of the so-called network card, the participants' own network is subjected to a systematic analysis and then a network strategy plan is developed based on the individual ob-jectives of each participant. The contact to the "right" people does not arise by itself, but is the result of a strategic and continu-ous network work. The right or better said effective networking is also important here, in addition to the network etiquette and other useful tips, this will also be part of the seminar.
    Trainer Rose Fleck, Coach, Bamberg
    Audience Doctoral Candidates, Postdocs
    Registration und further information
    Dr. Anke Barzantny und Carina Engelhardt
    Nachwuchsakademie/Graduate and Professional Training Center Ulm (ProTrainU)
    Universität Ulm, O25, Raum 424, Albert-Einstein-Allee 11, 89081 Ulm
    E-Mail: protrainu(at)uni-ulm.de                                           
    Tel.: 0731 50 -36295 oder -36296

  • Lösung von Konflikten in Wissenschaftsteams

    Termin 25.06.2020 | 08:00 – 16:00 Uhr                                                             
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen Vergehensweisen und praktische Werkzeuge,um mit Konflikten in Wissenschaftsteams positiv umzugehen.Sie Lernen,unterschiedliche Arten von Konflikten und die Rollen von direkt und indirekt Beteiligten zu analysieren sowie auf dieser Grundlage Vergehensweisen für ein konstruktives Konfliktmanagement zu entwickeln. Konfliktgespräche Lösungsorientiert zu führen  und sich dabei an übergeordneten Zielen auszurichten,wird praktisch geübt.Es gilt das Prinzip:Die Rechte anderer respektieren - eigene Ansprüche effektiv vertreten.
    Leitung Dr. Karl Kubowitsch, Coach, Regensburg
    Zielgruppe Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen

  • Project Management in Science (in English)

    Date 02.07. und 03.07.2020 | 08:30 – 17:00 Uhr
    Place Villa Eberhardt
    Content In this workshop, we will look at the basics of project planning and thorough preparation aswell as involving all the right stakeholders and using appropriate tools to receive the best results. The different phases of project work – initiating, planning, conducting, concluding will be adressed and the  participants will get a chance to practice in case studies aswell as discussing their own individual cases. Another vital part in project management is the communication: participants will learn how to communicate their project’s goals and objectives, how to involve stakeholders and how to deal with resistance. We will also talk about ways to lead a project team.   
    Trainer Julia Dorandt, Coach, Hamburg
    Audience Doctoral Candidates, Postdocs
    Registration und further information
    Dr. Anke Barzantny und Carina Engelhardt
    Nachwuchsakademie/Graduate and Professional Training Center Ulm (ProTrainU)
    Universität Ulm, O25, Raum 424, Albert-Einstein-Allee 11, 89081 Ulm
    E-Mail: protrainu(at)uni-ulm.de                                           
    Tel.: 0731 50 -36295 oder -36296

  • Good Scientific Practice (in English)

    Date 10.07.2020 | 08:30 – 16:30 Uhr
    Place Villa Eberhardt
    Content The seminar is a fundamental introduction to the principles for safeguarding good scientific practice based on the recommendations of the Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG). These recommendations form a fundamental framework, implemented via rules, guidelines and codices of nearly all universities and research institutions in Germany.
    Trainer Dr. Debbie Radtke, Coach, Düsseldorf
    Audience Doctoral Candidates
    Registration und further information
    Dr. Anke Barzantny und Carina Engelhardt
    Nachwuchsakademie/Graduate and Professional Training Center Ulm (ProTrainU)
    Universität Ulm, O25, Raum 424, Albert-Einstein-Allee 11, 89081 Ulm
    E-Mail: protrainu(at)uni-ulm.de                                           
    Tel.: 0731 50 -36295 oder -36296

  • Überzeugend Anträge schreiben

    Termin 03.08. und 04.08.2020 | 09:00 – 17:00 Uhr
    Ort Villa Eberhardt
    Inhalt Ziel der Veranstaltung ist es, Sie mit dem nötigen theoretischen und praktischen Rüstzeug zum Schreiben von Anträgen auszustatten.
    Sie erhalten Antworten auf folgende Fragen: 
    Wie bringe ich mein Forschungsvorhaben auf den Punkt?
    Wie stelle ich den Nutzen meines Projekts für unterschiedliche Zielgruppen am besten dar?
    Welche Formulierungen überzeugen die Gutachter*innen, und welche nicht?
    Im Fokus stehen Übungen, in denen Sie trainieren, Ihre Argumentation überzeugend aufzubauen und die Stärken Ihres Forschungsvorhabens sprachlich zu unterstreichen. Sie erfahren, wie Sie mit textpsychologisch durchdachten Sätzen Wirkung erzielen und Abstracts auf den Punkt bringen.  Sie lernen, überzeugend, leserorientiert und korrekt zu schreiben. Im Kurs werden deutsch- und englischsprachige Anträge besprochen.
    Leitung Elisabeth Grenzebach, Coach, München
    Zielgruppe Doktoranden und Postdocs
    Anmeldung und weitere Informationen
    Dr. Anke Barzantny und Carina Engelhardt
    Nachwuchsakademie/Graduate and Professional Training Center Ulm (ProTrainU)
    Universität Ulm, O25, Raum 424, Albert-Einstein-Allee 11, 89081 Ulm
    E-Mail: protrainu(at)uni-ulm.de                                           
    Tel.: 0731 50 -36295 oder -36296

  • Gender and Culture at Work (in English)

    Date 14.09.2020 | 09:00 – 17:00 h                                                              
    Place Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Content A globalized economy, international work environments and an increase in women in leadership positions all have an impact on work and on our societies as a whole. The diversification of our teams brings many advantages, but also challenges. Therefore, a good understanding of our communication styles and behaviors is one of the keys to professional success in the current environment.
    The aim of this seminar is to deal better with these differences in thinking, feeling and acting around our world. You will learn that despite the enormous diversity among people, patterns can be found that can serve as a basis for a better understanding.
    Trainer Dr. Karin Bodewits, Coach, München
    Audience Academic Personnel
    Registration and further information
    www.uni-ulm.de/en/io/international-office/activities/seminars/workshops-for-doctoral-students-and-postdocs/

  • Stressfrei präsentieren: Vortrag, Stimme und Gestik

    Termin 17.09.2020 | 08:00 – 16:00 Uhr                                                                                                                          
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Präsentationen und Vorträgen kommt in der Wissenschaft ein hoher Stellenwert zu. Hierbei mit Stress gut umzugehen, erlaubt es uns, die Inhalte und die Zuwendung zum Auditorium bestmöglich in den Mittelpunkt zu stellen. Sie lernen eine Systematik kennen, um aus Ihren Kernbotschaften eine adäquate  "Story" zu entwickeln sowie Visualisierungen und Medien angemessen einzusetzen. Besonderes Augenmerk gilt praktischen Werkzeugen, um Lampenfieber zu steuern und selbstbewusst aufzutreten­ während der Präsentation und auch bei kritischen Fragen.
    Leitung Simone Kubowitsch, Coach, Regensburg
    Zielgruppe Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen

  • Intensivwoche Lehreinstieg

    Termin 28.09. bis 02.10.2020 | 09:00 – 17:00 Uhr                                                             
    Ort Villa Eberhardt
    Inhalt Der Einstieg in die Lehraufgabe stellt im akademischen Leben eine Herausforderung dar. Mit der „Intensivwoche Lehreinstieg“, einem neuen kompakten Format des Zentrums für Lehrentwicklung (ZLE), erhalten unser Lehreinsteigerinnen und Lehreinsteiger an der Universität Ulm Anleitung und Hilfestellung für einen besseren Start in eine kompetente Lehrpraxis. Das einwöchige Programm ist aus mehreren Workshops zusammengesetzt, in denen Sie sowohl Anleitung und Hilfestellungen für Ihre Lehrveranstaltungen und -ziele erhalten als auch wichtige Hintergrundinfos speziell zur Lehre an der Universität Ulm. In den Workshops zu hochschuldidaktischen Grundlagen und zum E-Learning haben Sie an vielen Stellen die Möglichkeit, Ihr Lehrvorhaben und Ihre Rolle und Aufgaben als Lehrende zu reflektieren, sich mit anderen Neu-Lehrenden an der Universität Ulm auszutauschen und sich auszuprobieren.
    Anmeldung und weitere Informationen
    Bitte melden Sie sich direkt beim Zentrum für Lehrentwicklung für die Teilnahme an (https://www.uni-ulm.de/einrichtungen/zentrum-fuer-lehrentwicklung/aktivitaeten/intensivwoche-lehreinstieg/)
    Leitung Dr. Cornelia Estner, Dr. Melanie Otto, Dr. Tatjana Spaeth, Felix Wagner, Stefanie Wagner
    Zielgruppe Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen ohne bzw. mit wenig eigener Lehrerfahrung

Wissenschaftlerinnen

  • Beruf, Berufung, Berufungsverfahren – Tipps & Tricks auf dem Weg zur Professorin

    Termin 22.06.2020 | 10:00 – 17:00 Uhr                                                                            
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Die erfolgreiche Bewerbung auf eine Professur ist die letzte Hürde auf dem Weg zur Professorin. Dem Einreichen der Unterlagen folgt (nach einer Auswahl) die Einladung zum Vortrag und zum Auswahlgespräch mit der Berufungskommission. Gestützt auf Gutachten wird die Platzierung auf einer Berufungsliste festgelegt. Im Verhandeln um die bestmögliche Ausstattung beweist sich, wie die Weichen für die weitere Entwicklung der ersten eigenen Professur gestellt werden können. Im Workshop erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen zum Verfahren insgesamt, werfen einen Blick hinter die Kulissen und bekommen wertvolle Tipps zum Aufbau von Bewerbungsunterlagen.
    Leitung Dr. Dagmar Höppel, Coach, Stuttgart, Dr. Agnes Speck, Coach, Heidelberg
    Zielgruppe Wissenschaftlerinnen
    Anmeldung und weitere Informationen über http://www.mut-programm.de/

  • Frauenpower – mit Persönlichkeit und Charme zum Erfolg

    Termin 23.06.2020 | 09:00 – 17:00 Uhr                                                                                                                         
    Ort Villa Eberhardt
    Inhalt Wie unsere Körpersprache uns unterstützen kann!
    Wir können nicht nicht kommunizieren! Körpersprache ist nicht-sprachliches Verhalten, also nonverbale Kommunikation, die zum größten Teil unbewusst von uns gesteuert wird. Bis zu 80% der Wirkung einer Äußerung geht aus dem nicht-sprachlichen Ausdruck hervor. Dabei spielen unsere Gestik und Mimik, unsere Stimme und die Haltung des gesamten Körpers eine entscheidende Rolle. Wir senden mit allen Details unserer Außenwirkung beständig Signale aus. Wir deuten nicht nur Verhalten und Aussehen anderer, sondern unser eigenes Verhalten und Aussehen wird fortwährend von unserer Außenwelt gedeutet.
    In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den Grundzügen der Körpersprache und lenken den Blick speziell auf die Körpersprache der Frauen, denn diese unterscheidet sich deutlich von der Körpersprache der Männer. Im beruflichen Kontext hat dies für Frauen häufig zur Folge, dass sie sich selbst im Wege stehen und es ihrem Umfeld damit schwermachen, vorhandene Kompetenzen und Fähigkeiten zu erkennen. 
    Leitung Sabine Mainka, Coach, Leinfelden-Echterdingen
    Zielgruppe Doktorandinnen und Postdocs
    Anmeldung und weitere Informationen
    Dr. Anke Barzantny und Carina Engelhardt
    Nachwuchsakademie/Graduate and Professional Training Center Ulm (ProTrainU)
    Universität Ulm, O25, Raum 424, Albert-Einstein-Allee 11, 89081 Ulm
    E-Mail: protrainu(at)uni-ulm.de                                           
    Tel.: 0731 50 -36295 oder -36296

  • Erfolgreich führen und verhandeln

    Termin 13. und 14.07.2020 | 10:30 – 18:00 Uhr                                                                         
    Ort Studienhaus Wiesneck
    Inhalt Es wird zunehmend wichtiger, situativ zu agieren, d.h., in bestimmten Situationen Führung zu übernehmen oder konstruktive Ergebnisse zu verhandeln. Und das, ohne sich zu verbiegen oder eine fremde Rolle zu spielen. In dem Seminar wird den Teilnehmerinnen eine Typologie vorgestellt, anhand derer das eigene (Führungs-)Verhalten und auch Motive und Bedürfnisse der Verhandlungspartner/innen analysiert werden können. Denn jeder Mensch agiert (glücklicherweise) unterschiedlich und hat individuelle Anliegen, Verhaltensmuster und Vorlieben. Anhand von Fallbeispielen werden in Einzel-, Tandem- und Gruppenübungen typische Führungs- und Verhandlungssituationen thematisiert, der Umgang mit Widerständen und Konflikten beleuchtet – gerade auch in Bezug auf den Genderaspekt – sowie Gesprächsführungsmethoden erörtert. Alle Teilnehmerinnen sind eingeladen, persönliche Anliegen einzubringen.
    Leitung Dr. Dagmar Höppel, Coach, Stuttgart, Dr. Agnes Speck, Coach, Heidelberg
    Zielgruppe Wissenschaftlerinnen
    Anmeldung und weitere Informationen über http://www.mut-programm.de/

  • Authentisch überzeugen in Wissenschaft, Forschung und Lehre

    Termin 28. und 29.09.2020 | 10:30 – 18:00 Uhr                                                            
    Ort Studienhaus Wiesneck
    Inhalt Zu den beruflichen Erfolgsfaktoren zählt das eigene souveräne Auftreten und Handeln in anspruchsvollen Situationen. Kennt man die modernen Umgangsformen beim Netzwerken und Präsentieren, versteht die körpersprachlichen Signale der anderen und setzt die eigenen gezielt ein, hilft uns das, dem Anlass entsprechend souverän aufzutreten. Vor dem Hintergrund Ihrer Herausforderungen im Arbeitsalltag reflektieren Sie in diesem Workshop Ihre sprachliche und körpersprachliche Wirkung auf andere und entwickeln Ihre persönliche Präsenz weiter. Methodisch wechseln sich Wissensvermittlung, Partner- und Gruppenübungen mit Phasen der Einzelreflexion ab.
    Leitung Dr. Dagmar Höppel, Coach, Stuttgart, Dr. Agnes Speck, Coach, Heidelberg
    Zielgruppe Wissenschaftlerinnen
    Anmeldung und weitere Informationen über http://www.mut-programm.de/

Auszubildende

  • Mealprepping für Auszubildende in Kooperation mit dem BGM

    Termin 09.07.2020 | 09:00 – 11:00 Uhr                                                 
    Ort Gymnastikraum O, Universität Ulm
    Inhalt Ihr habt wenig Zeit und mal wieder zu viel abgekocht? Ihr wollt erfahren wie ihr euch aus einfachen, oftmals auch günstigen Lebensmitteln verschiedene gesunde Snacks und Rezepte zubereiten könnt? Dann seid ihr in diesem Workshop richtig. Neben der Demonstration wie ihr euch schnell, vielseitig und lecker ein Essen zubereiten könnt, erhaltet ihr Basicinformationen zu einer gesunden und vielseitigen Ernährung. Denn die Reste von gestern sind die leckere und zeitsparende Mahlzeit von morgen. Dabei könnt ihr mithelfen und danach darf natürlich auch probiert werden.
    Leitung Kerstin Horvath, Dr. Meike Traub
    Zielgruppe Auszubildende aller Ausbildungsjahre

  • Erfolgreicher Start in den Beruf

    Termin 02.09.2020 | 8:30 – 12:00 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Es werden bei dieser Einführungsveranstaltung alle ausbildungsrelevanten Themen erklärt. So werden u.a.das Berufsbildungsgesetz, die Ausbildungsordnung, der Ausbildungsrahmenplan, die Berichtsheftführung,die Zwischen- und Abschlussprüfung, das Ende der Ausbildungszeit und das Ausbildungszeugnis behandelt.
    Leitung Holger Balkheimer, IHK Ulm
    Zielgruppe die neuen Auszubildenden der Universität Ulm

  • Sicher vernetzt

    Termin 02.09.2020 | 13:00 – 16:00 Uhr                                                        
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Unsere Arbeitswelt und unser ganzes Leben werden durch digitale Medien erheblich beeinflusst. Diese bergen neben einer Fülle an Informationen und Möglichkeiten auch Gefahren, die jugendlichen und selbst Erwachsenen oft nicht in vollem Umfang bewusst sind. Referent ist Herr Alexander Schmitt vom Polizeipräsidium Ulm. Er arbeitet im Referat Prävention, Kriminalprävention und ist studierter Medien- und lnformationsethiker. Er wird detaillierte Auskunft geben zum polizeilichen Thema Cybercrime, insbesondere zu den Themenfeldern Sicherer Umgang mit Medien am Arbeitsplatz, jugendgefährdende Inhalte, digitale Spiele, Cybermobbing, sicherer Umgang mit Smartphone und Tablet, Persönlichkeits- und Urheberrechte, Identitätsdiebstahl u.v.m. Sie erhalten ferner Vorschläge zum Verhalten beim Erkennen von problematischen Inhalten sowie hilfreiche Links zum Thema.
    Leitung Alexander Schmitt, Polizeidirektion Ulm
    Zielgruppe die neuen Auszubildenden der Universität Ulm

  • Teambildende Maßnahme

    Termin 03.09.2020 | 09:00 – 16:00 Uhr                                                                                                        
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Teamarbeit und Teamfähigkeit sind heute unerlässlich. Mit erfahrenen ausgebildeten Erlebnispädagogen sollen Auszubildende im Rahmen eines outdoor-Projektes die Effekte der Teamarbeit kennenlernen: Faktoren für eine erfolgreiche Teamarbeit, Grenzen der Teamarbeit, Kommunikation im Team, Teamstrukturen und Persönlichkeitstypen, Phasen der Teamentwicklung.
    Leitung Tina Wittlinger                                                       
    Zielgruppe die neuen Auszubildenden der Universität Ulm und die im 2. Ausbildungsjahr

  • Welcome and Goodbye

    Termin 04.09.2020 | 15:00 – 17:00 Uhr                                                   
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Festakt zur Begrüßung der neuen Auszubildenden und Verabschiedung der diesjährigen Absolventen und Absolventinnen.
    Leitung Tina Wittlinger
    Zielgruppe Auszubildende aller Ausbildungsjahre

Sprachen

  • Englisch Dezernat II

    Termin ab 13.01.2019  | 08.30 bis 09.30 Uhr (2*10 Termine)
    Ort Bis auf Weiteres findet der Englischkurs in Form von schriftlichen Übungen statt. Sobald wieder Präsenz-Unterricht stattfinden kann, ist folgender Raum vorgesehen:
    Besprechungsraum im Erdgeschoss, Helmholtzstraße 22
    Inhalt Wir beschäftigen uns einerseits mit Begriffen und Wendungen, die für die MitarbeiterInnen der Zulassung relevant sind. Dazu betrachten wir Dokumente und üben Situation, die im Arbeitsalltag auftreten. Andererseits erweitern wir unser hochschulbezogenes und allgemeines Englisch durch Textlektüre, kurze Videos und Spiele.   
    Zielgruppe Beschäftigte des Dezernats II
    Leitung Anke Zeppenfeld

  • Englisch mit Basiskenntnissen

    Termin ab 14.05.2020 | 08:00 – 09:30 Uhr (vierzehntäglich)
    Ort Bis auf Weiteres findet der Englischkurs in Form von schriftlichen Übungen statt. Sobald wieder Präsenz-Unterricht stattfinden kann, ist folgender Raum vorgesehen:
    Seminarraum N25-2102
    Inhalt Englisch wird im universitären Alltag immer wichtiger. Anhand von typischen universitären Situationen soll die Kommunikationsfähigkeit in Englisch geschult werden.
    Zielgruppe Der Kurs eignet sich für Beschäftigte, die Grundkenntisse in Englisch haben und ihre Sprachkenntnisse verbessern möchten. Er eignet sich für Beschäftigte mit Englischkenntnissen Level A1 und A2. Der Bedarf an Englisch sollte im Arbeitsbereich vorhanden sein. Die Englischkenntnisse werden in der ersten Unterrichtseinheit anhand eines Tests ermittelt.
    Leitung Lynn Reeder

  • Englisch mit Vorkenntnissen

    Termin Gruppe 1 ab 13.05.2020 | 08:00 – 09:30 Uhr (9 Termine, vierzehntäglich)
    Gruppe 2 ab 28.05.2020 | 08:30 – 10:00 Uhr (9 Termine, vierzehntäglich)
    Ort Bis auf Weiteres finden die Englischkurse in Form von schriftlichen Übungen statt. Sobald wieder Präsenz-Unterricht stattfinden kann, sind folgende Räume vorgesehen:
    Gruppe 1 Seminarraum N25-2101
    Gruppe 2 Seminarraum N25-2102
    Inhalt Der Bedarf an englischer Konversation im beruflichen, insbesondere auch im technischen Bereich gewinnt immer mehr an Bedeutung. Der Kurs dient dazu, den Wortschatz konstant zu verbessern und die Kommunikationsfähigkeit in englischer Sprache weiter auszubauen.
    Zielgruppe Der Kurs eignet sich für Beschäftigte, die ihre Sprachkenntnisse aufbauen möchten. Er eignet sich für Beschäftigte mit Englischkenntnissen Level B1 und B2. Der Bedarf an Englisch sollte im Arbeitsbereich vorhanden sein. Die Englischkenntnisse werden in der ersten Unterrichtseinheit anhand eines Tests ermittelt.
    Leitung Lynn Reeder

Arbeitssicherheit

  • Feuerlöschübung

    Termin wird noch bekannt gegeben
    Ort wird noch bekannt gegeben
    Inhalt Ausbildung zum Brandschutzhelfer mit 30 Minuten Theorie und 30 Minuten Feuerlöschübung.
    Leitung Elke Brax, Ulrich Poleschner, Poleschner-Feuerschutz-GmbH
    Zielgruppe  alle neu benannten Brandschutzhelfer und Branzschutzhelferinnen
    Anmeldung direkt über Frau Ines Elze

  • Sicherheitsschulung für Auszubildende

    Termin 28.09.2020 | 10:00 – 12:00 Uhr                                                       
    Ort wird noch bekannt gegeben
    Inhalt
    Organisation der Arbeitssicherheit an der Universität Ulm
    Erste Hilfe Organisation und Unfallmeldung
    Gefahrenbereiche und das Verhalten bei Kontakt mit Gefahren
    Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung
    Zugangsbeschränkungen
    Brandschutz

    Leitung Elke Brax
    Zielgruppe Auszubildende aller Ausbildungsjahre
     

  • Der Bereich Arbeitssicherheit befindet sich derzeit in Umstrukturierung und wird auf weitere Veranstaltungen via E-Mail hinweisen

Familiengerechte Hochschule

  • Entlastungsmöglichkeiten in Pflegesituationen

    Termin 07.07.2020 | 10:00 – 11:30 Uhr
    Ort Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt Dieses Seminar soll Möglichkeiten des Stressmanagements in einer Pflegesituation aufzeigen. Wie kann ich mein "Kümmern" um Angehörige möglichst wenig belastend in den Alltag integrieren? Wie und wann spreche ich das Thema Pflegebedürftigkeit gegenüber meinen Angehörigen an? Auch werden in diesem Seminar ganz konkret Pflegehilfsmittel und Alltagshilfsmittel vorgestellt.
    Leitung Elke Sonnenfroh, Pflegestützpunkt Stadt Ulm
    Zielgruppe Beschäftigte

  • Update Demenz, Kommunikation und passender Umgang

    Termin 22.09.2020 | 14:00 – 16:00 Uhr                                                         
    Ort  Senatssaal, Helmholtzstraße 16
    Inhalt
    Im Vortrag werden kurze Basisinformationen über die Demenzerkrankung gegeben und über Kommunikation bzw. Kommunikationsschwierigkeiten mit einem an Demenz erkrankten gesprochen (gerne Beispiele aus dem Publikum). Anschließend kann anhand von Fallbeispielen über gelingenden Umgang gesprochen werden.
    Leitung Christine Metzger, Diakonie Ulm
    Zielgruppe Beschäftigte

Fortbildungsangebote der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) und der Führungsakademie

Wir möchten Sie auch auf die Fortbildungsangebote der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) und der Führungsakademie aufmerksam machen. Sie finden die aktuellen Programme unter den externen Links. Bitte geben Sie uns Anfang des Jahres Bescheid, an welchen Veranstaltungen Sie gerne teilnehmen möchten. Wir werden dann im Rahmen der verfügbaren Kapazitäten und Mittel die Anmeldung veranlassen. 

Sollten Sie aus zwingenden dienstlichen oder persönlichen Gründen an der Teilnahme eines Seminars verhindert sein, benachrichtigen Sie uns bitte unter zuv.weiterbildung(at)uni-ulm.de .

Anmeldung & Flyer

Fortbildungsflyer SS 2020

Vorausgesetzt das Einverständnis des Vorgesetzten liegt vor, Anmeldung bitte mit der Angabe des  Titels der Veranstaltung an ZUV Weiterbildung oder mit dem Anmeldeformular.