Urknalltheorie und die Verbindung zwischen Hochenergiephysik und Kosmologie

Banner des Studium Generale

Montag, 23.05.2016, 18:30 Uhr,
Hörsaal 13 (H13) der Uni Ost

Vortrag von Dr. Albert Roura
Institut für Quantenphysik, Universität Ulm

Mit dem Aufstellen der allgemeinen Relativitätstheorie vor 100 Jahren gelang zum ersten Mal eine konsistente Beschreibung der Entwicklung des ganzen Universums. Zusammen mit den Erkenntnissen der Quantenmechanik, der Kern- und Teilchenphysik und unterstützt durch einen beeindruckenden Fortschritt bei den Beobachtungsmethoden, konnte unser Verständnis zum Ursprung des Universums, seiner Geschichte und seiner Eigenschaften auf kosmologischen Maßstäben immens vorangetrieben werden. Nach dem sich daraus ergebenden Modell, welches auch als ‚Urknalltheorie‘ bekannt ist, entstand das Universum vor 13,7 Mrd. Jahren aus einem primordialen Zustand mit äußerst hohen Temperaturen und Dichten und dehnt sich seither aus. Die entsprechenden ursprünglichen Energien gehen weit darüber hinaus, was in Teilchenphysikexperimenten, wie zum Beispiel am LHC des CERN, erreicht werden kann. Die Untersuchung des frühen Universums erlaubt es daher, Bereiche und Zustände zu erforschen, die in absehbarer Zukunft nicht direkt durch Experimente zugänglich sein werden. Des Weiteren zeigen die Erkenntnisse aus den letzten zwei Jahrzehnten, dass die sogenannte Dunkle Materie und Dunkle Energie zusammen 95% der Materie und Energie im Universum ausmachen. Dabei unterscheiden sich diese in ihren Eigenschaften deutlich von der Materie, die bisher in Experimenten auf der Erde entdeckt und untersucht werden konnte.

Dr. Albert Roura

 

 

Kontakt

Geschäftsführer des ZAWiW

Dr. Markus Marquard


Sekretariat
Roswitha Burgmayer
Koordination studium generale
Telefon: +49 (0)731 50-26666


studium-generale(at)uni-ulm.de


Albert-Einstein-Allee 11
O 25 / Raum 324
Universität Ulm
89081 Ulm
Telefon: +49 (0)731/50-26666
Telefax: +49 (0)731/50-26669
 
Bankverbindung der Universität Ulm
Sparkasse Ulm
IBAN: DE68 6305 0000 0000 0050 50
BIC (SWIFT-Code): SOLADES1ULM
Verwendungszweck: studium generale + Kurs-Nummer