Integrative Medizin - ein Weg zurück zur Ganzheit

Montag, 22.05.2017, 18:30 Uhr,
O 25 | Hörsaal 1 (H1) der Uni Ost

Vortrag von Prof. Dr. Klaus Kramer
Leiter FB Integrative Medizin, Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Universitätsklinikum Ulm

In diesem Vortrag wird die Integrativen Medizin betrachtet: hier steht das Arzt-Patienten-Verhältnis im Mittelpunkt. Dabei wird das Zerrissen-sein zwischen moderner präziser Symptombehandlung und dem Behandelt-sein als ganzer Mensch thematisiert. Individuell angewendete molekulare Medizin, moderne Chirurgie, Chemotherapie und Bestrahlung sind dabei ebenso von Bedeutung wie Phytotherapie, äußere Anwendungen, künstlerische Therapien als Elemente einer sprechenden Medizin. Integrative Medizin verbindet aktive Prävention als Lebenskultur ebenso wie jederzeit verfügbare Notfall- und Intensivmedizin. Diese wollen in der integrativen Medizin nicht als unüberwindbare Gegensätze verstanden.

Im Vortrag werden Wege diskutiert, wie aus einem konkurrierenden Entweder-oder ein sich ergänzendes Miteinander im Sinne der Bedürfnisse unserer Patienten zu einer Integration ins Ganze gefunden werden kann - zurück zu einem ganzheitlichen Blick auf den Menschen. Der Vortragende wird aus Sicht der Pathogenese und der Salutogenese Interdisziplinarität als zentrale Voraussetzung für eine integrierende ganzheitliche Medizin darstellen.

Kontakt

Geschäftsführer des ZAWiW

Dr. Markus Marquard

 

Sekretariat
Roswitha Burgmayer
Koordination studium generale
Telefon: +49 (0)731 50-26666

studium-generale(at)uni-ulm.de
Albert-Einstein-Allee 11
O 25 / Raum 324
Universität Ulm
89081 Ulm
Telefon: +49 (0)731/50-26666
Telefax: +49 (0)731/50-26669

 

Bankverbindung der Universität Ulm

Sparkasse Ulm
IBAN: DE68 6305 0000 0000 0050 50
BIC (SWIFT-Code): SOLADES1ULM
Verwendungszweck: studium generale + Kurs-Nummer

Konditionen

Eintritt frei