Das Ziegenproblem

Banner des Studium Generale

Montag, 18.01.2016, 18:30 Uhr,
Hörsaal 13 (H13) der Uni Ost

Vortrag von Prof. Dr. Alexander Lindner,
Institut Finanzmathematik, Universität Ulm

Bei einer Spielshow gibt es drei verschlossene Türen. Hinter einer befindet sich ein Auto als Hauptgewinn, hinter den anderen beiden je eine Ziege. Ein Kandidat wählt eine Tür aus, ohne sie zu öffnen. Daraufhin öffnet der Moderator eine andere Tür, hinter der sich eine Ziege befindet. Er fragt nun den Kandidaten, ob er lieber auf die verbleibende dritte Tür wechseln möchte oder bei der ursprünglichen Tür bleiben möchte. Die Frage ist nun, mit welcher Wahrscheinlichkeit er beim Wechseln das Auto trifft.

Das Ziegenproblem entfesselte eine lang anhaltende Diskussion in der Öffentlichkeit. In diesem Vortrag wollen wir das Ziegenproblem mithilfe bedingter Wahrscheinlichkeiten untersuchen.

Wir werden sehen, dass die Antwort nicht so einfach ist, wie es auf den ersten Blick scheint, sondern dass das Problem in Wirklichkeit unpräzise gestellt ist.

Prof. Dr. Alexander Lindner

 

 

Kontakt

Geschäftsführer des ZAWiW

Dr. Markus Marquard


Sekretariat
Roswitha Burgmayer
Koordination studium generale
Telefon: +49 (0)731 50-26666


studium-generale(at)uni-ulm.de


Albert-Einstein-Allee 11
O 25 / Raum 324
Universität Ulm
89081 Ulm
Telefon: +49 (0)731/50-26666
Telefax: +49 (0)731/50-26669
 
Bankverbindung der Universität Ulm
Sparkasse Ulm
IBAN: DE68 6305 0000 0000 0050 50
BIC (SWIFT-Code): SOLADES1ULM
Verwendungszweck: studium generale + Kurs-Nummer