Institut für Verteilte Systeme

Gruppenbild der Mitarbeiter am Institut für Verteilte Systeme mit Herrn Prof. Kargl und Prof. Hauck

Unser Institut beschäftigt sich mit Themen wie Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Datenschutz, Selbstorganisation und Beherrschbarkeit von Komplexität in Verteilten Systemen in einer Vielzahl von Einsatzszenarien wie Cloud-Computing oder Fahrzeug-Fahrzeug-Kommunikation.

In der Lehre decken wir das gesamte Spektrum von Rechnernetzen, über verteilte Systeme bis hin zu Sicherheit und Privacy-Schutz ab.

Unsere letzten Publikationen

1999

350.
"AspectIX contributions to the ECOOP'98 conference" , 1999.
349.
F. J. Hauck, U. Becker, M. Geier, E. Meier, U. Rastofer and M. Steckermeier, "The AspectIX approach to quality-of-service integration into CORBA" , 1999.

1998

348.
T. Riechmann, F. J. Hauck and J. Kleinöder, "Transitiver Schutz in Java durch Sicherheitsmetaobjekte" in Java Informationstage (JIT) , Clemens H. Cap, Eds. Berlin, Heidelberg, New York, Tokyo : Springer-Verlag , 1998. pp. 204--214.
347.
T. Riechmann and F. J. Hauck, "Meta objects for access control: extending capability-based security" in Proceedings of the ACM New Security Paradigms Workshop , New York, NY : ACM Press , 1998. pp. 17--22.
346.
M. van Steen, F. J. Hauck, P. Homburg and A. S. Tanenbaum, "Locating objects in wide-area systems" , IEEE Communications Magazine , vol. 36 , no. 1 , pp. 104--109 , 1998.

Klicken Sie hier um eine Übersicht aller Publikationen zu erhalten.