Univ.-Prof. Dr. Florian Steger

Seit 1. Juli 2016 Universitätsprofessor und Direktor des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der Universität Ulm, zuvor und seit 2011 in gleicher Funktion am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Vorsitzender der Ethikkommission der Universität Ulm und der Kommission "Verantwortung in der Wissenschaft", Mitglied des Senats.

2014 Leibniz-Professor der Universität Leipzig. 2009-2014 Mitglied der Jungen Akademie. 2008 Habilitation in Erlangen. 2003 Bayerischer Habilitationsförderpreis. 2002 Promotion in Bochum. Studium der Humanmedizin und der Klassischen Philologie sowie Geschichte.

Stipendiat und nun Vertrauensdozent der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Internationale Gastprofessuren in Rijeka (Kroatien), Riga (Lettland), Łódź (Polen) und Moskau (Russland). 2018 Medaille "Universitatis Lodziensis Amico" durch die Universität Łódź (Polen) und Honorarprofessor der Semmelweis Universität, Budapest (Ungarn). Korrespondierendes Mitglied 2019 der Sächsischen Akademie der Wissenschaften und 2020 der der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. 2021 Honorarprofessor Staatliche Pädiatrische Medizinische Universität Sankt Petersburg. 2021 Ordentliches Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. 2022 Korrespondierendes Mitglied im Ausland der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.