Seminar zu quantitativen Wirtschaftswissenschaften/ Spezialfragen quantitativer Wirtschaftswissenschaften

Anmeldemodalitäten

Falls Sie Interesse an dem Seminar haben, schicken Sie bitte bis zum 20. Februar eine E-Mail an Alexander Rieber

Aktuelles

Das Seminar wird im März 2018 angeboten.

"Social Media & Fake News" (Alexander Rieber)

Der amerikanische Präsident vergab am 17.01.2018 erstmals einen „Fake News Award“. Einer der Preisträger: Wirtschafts-Nobelpreisträger Paul Krugman, welcher als viel gelesener Kolumnist für die New York Times schreibt. Krugman nutzt statistische Auswertungen um über die Auswirkungen der Handlungen des Präsidenten auf die US-Wirtschaft zu schreiben. Soziale Medien werden nicht erst seit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten als Informationsquelle genutzt und „Fake News“gab es schon immer. Für Leser ist es deshalb besonders wichtig zwischen Information und Desinformation unterscheiden zu können.

Dieses Seminar will den Studierenden aufzeigen, wie mit einer gründlichen Analyse und statistischen Argumentation falsche Behauptungen als solche identifiziert werden können.

Themen und Literatur:

1.     Die Rolle sozialer Medien in unserer Meinungsbildung

Literatur zum Start: Allcott, Hunt, and Matthew Gentzkow. 2017. „Social Media and Fake News in the 2016 Election.“ Journal of Economic Perspectives, 31(2): 211-36.

2.     Die Rolle sozialer Medien für die Demokratie

Literatur zum Start: King, Gary, Benjamin Schneer, and Ariel White. 2017. „How the news media activate public expression and influence national agendas.“Science 358(6364): 776-780.

3.    Der ständige steigende Einfluss von Suchmaschinen

Literatur zum Start: Lazer, David, Ryan Kennedy, Gary King, and Alessandro Vespignani. 2014. „The parable of Google Flu: traps in big data analysis.“Science 343(6176): 1203-1205.

4.     Desinformation in der Forschung? Postulierte Ergebnisse und deren Replizierbarkeit.

Literatur zum Start: John P.A. Ioannidis. 2005. „Why Most Published Research Findings Are False.“PLoS Med, 2(8): e124.

5.     Kausalität vs. Korrelation in Forschungsergebnissen

Literatur zum Start: Robert Novy-Marx. 2014. „Predicting anomaly performance with politics, the weather, global warming, sunspots, and the stars.“Journal of Financial Economics, 112(2): 137-146.

Allgemeine Information

Bitte halten Sie sich bei der Erstellung Ihrer Seminararbeit an diese Richtlinien. Wer Interesse hat seine Seminararbeit in LaTeX zu verfassen, findet hier eine kurze Einführung.

Teilnahmevoraussetzungen

Grundlagen der BWL und Grundlagen der VWL, sowie die Wirtschaftsstatistik.

Zielgruppe

Bachelor- und Masterstudierende

Ablauf und Termine

Teilnehmer müssen einen Vortrag halten und eine Seminararbeit verfassen. Das Seminar wird als Blockseminar in der vorlesungsfreien Zeit angeboten und findet im März 2018 statt. Mitte Februar findet eine Vorbesprechung des Seminars statt, bei welcher die bereitgestellte Literatur kurz besprochen und weiterführende Literatur vorgestellt wird. Weiterhin erhalten die Studenten bei dieser Vorbesprechung konkrete Hinweise zur Erstellung der Seminararbeit und Präsentationen. Der genaue Termin für die Vorbesprechung wird zeitnah per E-Mail bekannt gegeben. Die Frist für die Abgabe der Seminararbeit wird voraussichtlich der 26. März 2018 sein.